Sebo Banner
Air Treatment

Da war doch noch was: Design by AEG

Über WLAN hat man den Luftreiniger AEG AX7 via App jederzeit im Griff.
Über WLAN hat man den Luftreiniger AEG AX7 via App jederzeit im Griff.

Drei Dinge braucht ein technischer Hausgenosse: gute Technik, einfache Bedienung – und ein schickes Design. Anders als die meisten Luftreiniger kann der kommende AEG AX7, der größte Bruder aus der Ergänzung zum Topmodell AX9, das auf der ganzen Linie bieten. Wie die fünfeckige Säule des AX9 ist die fast schon ovale Basis des AX7 nicht das, worin man einen Luftreiniger vermutet.

Erst recht nicht, wenn man sich die Materialien betrachtet: Füße aus geräucherter Eiche oder klassischem Eschenholz, Dekorkits in den Farben Nordischer Wald und Zarte Birke, veganes Leder und Stoffbezüge der dänischen Designschmiede KVADRAT aus recycelten PET-Flaschen zeigen, dass sich die Produktentwickler nicht nur um die Technik gekümmert haben, sondern auch ihren Auftritt.

Bei soviel edlem Aussehen erwartet man fast schon Spitzentechnik: Sensoren messen kontinuierlich die Luftqualität und passen die Intensität der Luftreinigung automatisch an. Eine fünfstufige Filtration mit zusätzlichem Ionisator reinigen die Luft effizient in Räumen mit bis zu 60 qm Grundfläche. Die Filter können zusätzlich noch an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, etwa, gegen Gerüche (Fresh) für Allergiker (Breathe) oder noch höhere Schutzstufen gegen Bakterien und Viren (Care).

All das kann via AEG Wellbeing App und WLAN überwacht und gesteuert werden. Sie zeigt auch an, wann die Filter gereinigt werden müssen.