Samsung Bespoke AI - AInfach energieeffizient
Markt & Branche

Gorenje: Ein stilprägender Auftritt für intelligentes Wohnen

So schön wie bei der Premiere auf Gut Böckel haben wir Gorenje wohl noch nie gesehen. Das neue Standkonzept stand ganz im Zeichen der MasterLine, das speziell für den Küchenfachhandel konzipierte Produkt-Portfolio aus besonders leistungsstarken und innovativen Einbaugeräten. Highlight ist die BlackLine, eine Kollektion ausgewählter Einbaubacköfen in der Küchentrendfarbe schwarz.


Unser Fazit: Gut Böckel und Gorenje – das passt!  Die renovierten Räumlichkeiten im Schloss-Parterre boten den idealen Rahmen für die hochwertigen Produktneuheiten im Einbausegment, die Gorenje speziell auf die Ansprüche der Küchenspezialisten und des gehobenen Möbelhandels zugeschnitten hatte.

Und auch das Feedback der Fachbesucher hätte nicht positiver ausfallen können. „Der Erstbezug auf Gut Böckel gab uns die Möglichkeit, unsere Produkte und unseren Markenanspruch auf eine ganz neue Weise in Szene zu setzen. Die Besucher zeigten sich begeistert und bestätigten in zahlreichen Gesprächen, dass dieser hochwertige Auftritt ankommt. Das freut und motiviert uns gleichermaßen“, so Anja Zankl, Head of Marketing Hisense Gorenje Germany.

Black Beauty

Im Mittelpunkt der Ausstellung stand mit der BlackLine eine Serie multifunktionaler Einbaubacköfen in der Küchentrendfarbe schwarz. Edle Glas-Oberflächen und ein minimalistischer Look für hohe Designansprüche, ein farbiges TFT-Display für intuitive Bedienung und zahlreiche technische Features wie ein integrierter Dampfgenerator mit 1,3 Litern Fassungsvermögen überzeugten die Fachbesucher auf ganzer Linie.

Unter dem Motto „Schwarz steht mir perfekt“ bewies Gorenje, dass sich im neuen Sortiment dank größtmöglicher Flexibilität und durchgängigem Design für jede Küche und jeden Anspruch das richtige Gerät finden lässt. Das gilt für die exklusiv über den Küchenfachhandel vertriebenen BlackLine-Geräte ebenso wie für die leistungsstarken Induktionskochfelder mit und ohne integriertem Dunstabzug.

Ein weiteres Highlight, dass auf Gut Böckel für Gesprächsstoff und neue Verkaufsargumente sorgte, waren die vernetzten Geräte der neuen ConnectLife Produktserie. Am WiFi-fähigen Backofen, Geschirrspüler und der Kühl-Gefrierkombination konnten die Messebesucher praxisnah erleben, wie einfach es ist, dank smarter App-Steuerung den vollen Küchenüberblick zu behalten.

ConnectLife erleben

Mit der ConnectLife App werden die Hausgeräte gesteuert, ein- und ausgeschaltet und überwacht – natürlich auch wenn man nicht zuhause ist. Benachrichtigungen, wenn der Ofen vorgeheizt oder der Spülgang beendet ist, landen direkt auf dem Smartphone. Einstellungen für sparsame Nutzung können vorgenommen werden und auch die bequeme Sprachsteuerung ist über ConnectLife spielend einfach möglich. Ein schnellerer Zugriff zu Serviceleistungen, FAQs und Benutzer-Handbüchern runden das Angebot der ConnectLife App ab.

Gorenje nutzte das neue, stylische Messestandkonzept auf Gut Böckel, um die smarten Features praxisnah erlebbar zu machen. Exemplarisch für die ConnectLife Produktlinie, die sukzessive ausgebaut wird, wurden den Messebesuchern zwei Einbaubacköfen, ein XXL-Geschirrspüler und eine Kühl-Gefrierkombination live präsentiert.

Smart Home mit echtem Mehrwert im Alltag

Anja Zankl ist überzeugt: „Unsere Erfahrung zeigt, dass das Thema Smart Home nur dann erfolgreich ist, wenn die Funktionen intuitiv in nur einer App zu bedienen sind und einen echten Mehrwert im Alltag bringen. All das bietet ConnectLife. Die Benutzerplattform dient als Steuerungstool für alle WiFi-fähigen Geräte der Hisense Gruppe. Der erste Schritt zur Küche der Zukunft ist gemacht.“

Sühel Semerci, Executive Vice President Hisense Gorenje Germany, ergänzt. „Bei unseren ConnectLife Geräten im speziellen aber auch generell bei unserem hochwertigen Einbaugeräte-Sortiment der Gorenje MasterLine setzen wir auf die Beratungskompetenz des Küchenfachhandels. Umso wichtiger war es, sich nach der coronabedingten Pause wieder persönlich mit den Küchenspezialisten auszutauschen. Dass dies in dieser hohen Frequenz und in qualitativ hochwertigen Gesprächen auf Gut Böckel möglich war, freut uns immens. Das war ein weiterer wichtiger Schritt für unsere Partnerschaft mit dem Fachhandel!“

Das könnte Sie auch interessieren!

Beko Europe: Auf in eine „strahlende Zukunft“!

Matthias M. Machan

Beko Europe mit Jens-Christoph Bidlingmaier

Matthias M. Machan

Dr. Joyce Gesing neue Geschäftsführerin & CEO bei Weck

infoboard.de

Cooler Sommer: Wilfa Eismaschine & Eiswürfelmaschine

infoboard.de

Frühstücken mit Rommelsbacher Serie „Sunny“

infoboard.de

Faltenfreie Kleidung: Dampfglätteraufsatz für Kärcher Dampfreiniger

infoboard.de

Limited Edition: Shark FlexStyle in Malibu Pink und Lilac Frost

infoboard.de

Cashback-Aktion: 50 Jahre: Rowenta Staubsauger

infoboard.de

Europas größtes Foodtruck-Event mit Ninja: „The Champions Burger“

infoboard.de