Markt & Branche

AEG: Hand in Hand mit dem Handel

Im Kitchen Center Löhne zeigte AEG anlässlich der Küchenmeile A30 nachhaltige Innovationen für einen noch umweltbewussteren Umgang mit Lebensmitteln. Ein Highlight ist die neue AEG Kühl- und Gefrierrange, deren Modelle Lebensmittel länger frisch halten und in der Ausfertigung „MaxiSpace“ über 45% mehr Fassungsvermögen verfügen.


AEG zeigte anlässlich der Küchenmeile A30 nachhaltige Innovationen für einen noch umweltbewussteren Umgang mit Lebensmitteln.
AEG zeigte anlässlich der Küchenmeile A30 nachhaltige Innovationen für einen noch umweltbewussteren Umgang mit Lebensmitteln.

Im Bereich der Weinkühlung stellte AEG zudem echte Design-Stücke für eine optimale Weinlagerung vor, die die Qualität der Weine länger erhält. Neben den Produkthighlights stand vor allem der Austausch mit dem Handel und dessen umfangreiche Unterstützung im Marketing der Produkte im Fokus. „Innovative Technologien und Lösungen, die Antworten auf die Bedürfnisse der Konsumenten liefern und gleichzeitig die Umwelt schützen, stehen im Zentrum unserer Produktentwicklungen,“ so Michael Geisler, Geschäftsführer Electrolux Hausgeräte.

Im Mittelpunkt des AEG Auftritts auf der Küchenmeile stand u.a. die neue Kühl-Gefrier-Range mit Modellen, die die Lebensmittel länger frisch halten. Präzise Elektrosensoren in allen neuen Modellen, die die Innentemperatur nach dem Öffnen und Schließen der Tür schnell korrigieren, verhindern Temperaturschocks und damit auch das Verderben von Lebensmitteln.

Hinzu kommen ausgefeilte Funktionen wie eine versiegelte Schublade beim 7000 GreenZone, die Obst und Gemüse durch die erhaltene Luftfeuchtigkeit länger frisch hält, oder die TwinTech NoFrost-Technologie ab der 6000er Serie, mit der eine getrennte Luftzirkulation zwischen Kühl- und Gefrierbereich möglich ist. Das garantiert eine ideale Luftfeuchtigkeit. Die Produkte sind so 60% saftiger als ohne diese Technik. Die 360° Cooling-Technologie in der AEG 8000er Serie ermöglicht eine um 40% bessere Temperaturverteilung als bei Standardkühlschränken und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen.

Stellten infoboard.de die Neuheiten vor: Nina Wünsch (Marketingleitung Deutschland & Österreich) und Ralf Birk (Vertriebsleiter Küchen- und Möbelhandel Electrolux).
Stellten infoboard.de die Neuheiten vor: Nina Wünsch (Marketingleitung Deutschland & Österreich) und Ralf Birk (Vertriebsleiter Küchen- und Möbelhandel Electrolux).

Bedingungen wie im Weinkeller

Lange Haltbarkeit, und damit verbunden die anhaltende Freude am Geschmack, steht auch bei den neuen Weinklimaschränken von AEG im Vordergrund. Mit dem 8000 Perfect Shelving Cellar hat die Premiummarke ein rundum durchdachtes und stylisches Regalsystem entworfen, das eine geregelte Luftfeuchtigkeit und UV-geschützte Lagerung sicherstellt und damit die Qualität der Weine länger erhält.

Hierfür sorgt die optimale Temperatur durch das Zusammenwirken von Kompressor und Thermostat, die isolierten Seitenwände sowie die dreifach verglasten Türen. Die getönten Glastüren verhindern Lichteinfall von außen, innen sorgen eine UV-freie LED-Beleuchtung und eine dunkle Ausstattung dafür, dass Geschmack und Farbe des Weines nicht durch das Licht verändert werden.

Ein ausgeklügeltes Regalsystem ermöglicht die Lagerung aller 0,75 Liter-Flaschenformen – egal ob Chardonnay, Champagner, Bordeaux oder Riesling – und ist damit der perfekte Allrounder. Der AEG 8000 Perfect Shelving ist in verschiedenen Größen und Bauweisen als Einbauschrank erhältlich und fügt sich so nahtlos in die jeweilige Wohnumgebung ein.

Hand in Hand mit den Händlern: Das gilt auch für das Thema Installation.
Hand in Hand mit den Händlern: Das gilt auch für das Thema Installation.

Unterstützung der Handelspartner

Neben der Alltagserleichterung für die Konsumenten stand auch die aktive Unterstützung der Handelspartner im Fokus. Ganz im Sinne „Premiummarke, Premiumauftritt“ setzt AEG am Point of Sale an und wertet die Ausstellungen vor Ort mit starken, hochwertigen Bildwelten und Kernbotschaften aus der Markenkampagne „Für alle die mehr erwarten“ auf.

„Seit Einführung unserer Markenkampagne Anfang 2021 haben wir zusammen mit dem Fachhandel unsere Markensichtbarkeit erheblich steigern können”, Christian Beidatsch, Head of Trade Marketing Operations Electrolux Deutschland.
„Seit Einführung unserer Markenkampagne Anfang 2021 haben wir zusammen mit dem Fachhandel unsere Markensichtbarkeit erheblich steigern können”, Christian Beidatsch, Head of Trade Marketing Operations Electrolux Deutschland.

„Seit Einführung unserer Markenkampagne Anfang 2021 haben wir zusammen mit dem Fachhandel unsere Markensichtbarkeit erheblich steigern können. Daran werden wir in den kommenden Monaten nahtlos anknüpfen”, so Christian Beidatsch, Head of Trade Marketing Operations bei Electrolux in Deutschland. Und weiter: „Zusätzlich bieten wir unseren Handelspartnern mit unseren erfolgreichen digitalen Toolkits ein schlagkräftiges Paket an digitalen Inhalten, um unsere Fokusthemen und die Marke AEG hochwertig in Szene zu setzen.“ 

In diesem Zuge bietet AEG ab Anfang 2023 zusätzlich jedem Händler die Möglichkeit, AEG Inhalte im Look and Feel der Marke auf der jeweiligen Händlerwebseite zu präsentieren. Per so genannter „INpage“ spielt AEG über eine smarte digitale Einbindung Markeninhalte in drei verschiedenen Designs zu den wichtigsten Hauptthemen auf den Händlerwebsites aus. Ebenfalls ab Anfang 2023 arbeitet AEG im Bereich der Großgeräte mit der Lokalmarketingplattform Social Pals zusammen, die Händlern die Möglichkeit bietet, mit wenigen Klicks sehr hochwertige und auf den stationären Handel zugeschnittene Social Media-Inhalte basierend auf den AEG Kampagnen regional auszuspielen.

Der Handelspartner entscheidet selbst, welche Kampagne er spielt. Das Besondere: Die Social Media-Auftritte der Händler und der stationäre Handel werden durch Google-Maps direkt verbunden, indem es einen Navigationslink zum entsprechenden regionalen Küchenstudio oder Möbelhandel bietet.

Trainings für die perfekte Geräteberatung

Zudem unterstützt AEG seine Handelspartner mit digitalen oder Vor-Ort-Trainings für eine perfekte Geräteberatung. Webinare und die Online-Schulungs-Plattform Elucid, die 24 Stunden und sieben Tage die Woche zugänglich ist, sind Teil des digitalen Angebots von AEG. Besonders spannend sind die so genannten „Praxinare“, die AEG live aus dem Kitchen Center Löhne sendet und dem Handelspartner somit interaktiv die Möglichkeit gibt, die Produkthighlights zu erleben.

Bei den Vor-Ort-Schulungen steht ebenfalls das gemeinsame Erleben der Marke und der Produkte im Fokus. Hierfür sorgen das interaktive Live-Kochen mit Profiköchen auf der Trainingstour durch die gesamte Republik sowie Workshops im „AEG Taste Lab“ am Produktionsstandort in Rothenburg ob der Tauber.

Das könnte Sie auch interessieren!

Vereint gegen den Ausnahmezustand

infoboard.de

Gorenje unterstützt Handel mit Bundle-Aktion

infoboard.de

Neue Küchen- und Wohnmesse: swiss interior expo 2024

infoboard.de

Hisense-Zug fährt von Triest nach Velenje

infoboard.de

Constructa präsentiert integrierte Designhaube

infoboard.de

WMF bringt KÜCHENminis in Deep Black

infoboard.de

Wertgarantie: WM-Wissen und Verkaufstalent kombinieren

infoboard.de

OSF unterstützt die Initiative „Pink Ribbon“

infoboard.de

40 Jahre Medisana: Geburtstag mit vielen Aktionen 

infoboard.de