Markt & Branche

Küppersbusch & Teka: Schwarz verleiht Charakter

Stylische Premiere auf rund 200 Quadratmetern von Küppersbusch und Teka im Haferhaus auf Gut Böckel anlässlich der Küchenmeile A30. Und jede Menge Küchentechnik, die, Exponaten einer Ausstellung gleich, wie in einem modernen Museum präsentiert wurden.


Mit der neuen K-Connect App von Küppersbusch lassen sich beispielsweise fünf WiFi-fähige Geräte per Smartphone bedienen. Dazu zählen ein Pyrolyse-Backofen, der über jeweils zehn Backofenfunktionen und Automatikprogramme verfügt, drei Induktionskochfelder in unterschiedlichen Breiten (60, 78 und 90 cm) und eine Dunstabzugshaube mit vier Leistungsstufen.

Sämtliche Funktionen des Backofens und der Dunstabzugshaube lassen sich über die App verwalten. Für frische Luft sorgt die sparsame FreshAir-Funktion der Dunstabzugshaube, die ebenfalls über die App aktiviert werden kann: Sie reinigt die Raumluft innerhalb von 24 Stunden, indem sich der Haubenmotor automatisch alle 50 Minuten für jeweils zehn Minuten einschaltet. Dabei arbeitet er praktisch geräuschlos.

Ein Gerät, zwei Nutzen: Das neue Induktions-Kochfeld von Küppersbusch mit integrierter Muldenlüftung.
Ein Gerät, zwei Nutzen: Das neue Induktions-Kochfeld von Küppersbusch mit integrierter Muldenlüftung.
WiFi inside: Der Backofen BP 6381.0 lässt sich problemlos per Smartphone steuern.
WiFi inside: Der Backofen BP 6381.0 lässt sich problemlos per Smartphone steuern.

Clever & smart

Die smarten Geräte kommunizieren aber auch untereinander: So sorgt die Verbindung vom Kochfeld zur Haube dafür, dass sich die Abzugsleistung der Haube automatisch an das Kochgeschehen auf dem Induktionskochfeld anpasst. Küppersbusch führt die neuen WiFi-fähigen Geräte im 4. Quartal 2022 ein. Die K-Connect App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Betriebssysteme verfügbar.

Unser Highlight ist ein Backofen mit professioneller Pizza-Funktion: Damit die Pizza zu Hause genauso gut gelingt wie beim Italiener, präsentierte Küppersbusch auf der Küchenmeile A30 einen Pyrolyse-Backofen mit 340°C Pizza-Funktion. Sobald der Backofen auf 340°C aufgeheizt ist, benötigt die Pizza lediglich drei Minuten Backzeit.

Der BP 6332.0 von Küppersbusch hat eine 340°C Pizza-Funktion, mit der jeder Pizzateig mühelos gelingt.
Der BP 6332.0 von Küppersbusch hat eine 340°C Pizza-Funktion, mit der jeder Pizzateig mühelos gelingt.

Und selbst wenn man zehn Pizzen in nur 30 Minuten hintereinander backt, erhält man mit dem neuen Modell immer das gleiche, perfekte Ergebnis. Die sehr hohe Temperatur in Kombination mit dem im Lieferumfang enthaltenen Pizzastein sorgt für eine besonders knusprige Kruste. Auch das Aufheizen gelingt dank der Schnellaufheizfunktion besonders rasch.

Neben der Pizzafunktion verfügt der neue BP 6332.0 über acht weitere Backofenfunktionen und den Küppersbusch ökotherm-Backofen-Katalysator. Dieser wandelt fettige Bratenluft in saubere Luft um. Die von Fett-, Geruchs- und Schwebstoffen belastete Luft wird von dem Lüfterrad angesaugt und durch den Katalysator gedrückt. Dabei werden alle unerwünschten Stoffe ohne Rückstände in Wasser und Kohlendioxid umgewandelt. So bleibt der Backofen wesentlich sauberer. Eventuell noch vorhandene Rückstände können mit der pyrolytischen Selbstreinigung behoben werden.

Zeitlos elegant: Die neue Sonderedition Infinity | G1 von Teka.
Zeitlos elegant: Die neue Sonderedition Infinity | G1 von Teka.

Liebe auf den ersten Blick

Und bei Teka? Liebe auf den ersten Blick war für uns die Infinity | G1 Sonderedition an Kücheneinbaugeräten. Mattschwarze Oberflächen harmonieren hier mit glänzend schwarzen Details und kupferfarbenen Stilelementen. Alle Einzelgeräte sind in Form und Design perfekt aufeinander abgestimmt und ergeben ein ebenso modernes, wie zeitlos elegantes Gesamtbild mit hohem Wiedererkennungswert.

Die Liebe zum Detail zeigt sich insbesondere in dem ästhetischen Spiel mit den filigranen, kupferfarbenen Designelementen. Diese scheinen ins Unendliche zu fließen und geben der neuen Sonderedition denn auch ihren Namen. Zur Sonderedition Infinity | G1 gehören ein Induktionskochfeld, ein Pyrolyse- Backofen sowie eine Dunstabzugshaube, ein Kompaktgerät, eine Mikrowelle und eine Wärmeschublade.

Andreas Beyerle schaut bereits über die Küchenmeile A30 hinaus: „Wir werden auf Gut Böckel eine Ganzjahresausstellung einrichten und so einen neuen Trainingsstandort schaffen. Das Gut dient uns künftig sowohl für nationale als auch für internationale Schulungen und Events. Wir sind sicher, dass wir hier unsere Sichtbarkeit weiter erhöhen können.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Für edle Bohnen: Caso Kaffeemühle BaristaChef Inox

infoboard.de

Genuss pur: Beerige Sommerküche mit Bosch

infoboard.de

Wertgarantie: ‚Empowerment‘ für die Belegschaft & Arbeitgeberattraktivität

infoboard.de

Samsung macht Belastung durch Haushaltstätigkeiten messbar

infoboard.de

Oral-B: Starke Aktionen im 1. Quartal

infoboard.de

125 Jahre Miele: Attraktive Aktionsgeräte

infoboard.de

Kochen, Backen, Sparen: Cashback bei Kenwood & Braun

infoboard.de

Umsatzrekord: Kärcher bleibt auf Kurs

infoboard.de

EK Partner gehen auf Messe-Tour: „Join us in Chicago“

infoboard.de