Aktuelle Information Corona Ticker Markt & Branche Termine / Aktionen

Auch die „küchenwohntrends“ muss passen

Jetzt reichen die Messe-Absagen bereits bis in den Mai: Der Messeveranstalter „trendfairs“ hat für die Fachmesse küchenwohntrends München am 5. und 6. Mai die Reißleine gezogen. „Die Vorzeichen für die Veranstaltung – bezogen auf die interessanten Aussteller, die hervorragenden Podium Events sowie der gesamten Inszenierung – deuteten darauf hin, dass die beste küchenwohntrends München entsteht die es jemals gab.

Doch inzwischen hat sich die Situation rund um die mittlerweile weltweit durch das Coronavirus verbreitete Covid-19 weiter zugespitzt. Das Ansteckungsrisiko in Deutschland hat sich wegen verstärkter und beschleunigter Verbreitung deutlich vergrößert. Daher hat am Montag unter anderem die bayerische Staatsregierung Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen einstweilen untersagt“, heißt es in einer Mitteilung.

Branche braucht Impulse

Der bayerische Wirtschaftsminister geht davon aus, dass bis Mitte Mai 2020 keine Messen in Bayern stattfinden werden. Daher sei jetzt verantwortungsvolles Handeln gefragt, bei dem die Gesundheit aller Aussteller, Dienstleister, Mitarbeiter und Besucher im Vordergrund stehe.

Für München ist die Absage besonders bitter, weil die Messe dort nur im zweijährigen Turnus (abwechselnd mit Salzburg) stattfindet. „Die dann folgende küchenwohntrends München 2022 soll wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten werden. Die Branche braucht in dieser herausfordernden Zeit dringend interessante und neue Impulse“, heißt es abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren!

(Grill-)Messe spoga+gafa: künftig ab Dienstag

infoboard.de

EK LIVE: Mehr als Mainstream

infoboard.de

„Deutschland kocht“ – Finale auf der IFA

infoboard.de

Trends Up West: Der Knoten ist geplatzt!

infoboard.de

Benedict Kober: „Der Stimmungsumschwung durch die Heim-EM macht sich im Handel bemerkbar!“

Matthias M. Machan

Koelnmesse verlängert Geschäftsführer Oliver Frese

infoboard.de

Leif Lindner über die IFA100: „Ein Verwöhn-Programm für die Händler.“

Matthias M. Machan

area30: Neuauflage für die „innovation area“

infoboard.de

„gfu Insights & Trends“ zu künstlicher Intelligenz: Über Risiken und Nebenwirkungen …

Matthias M. Machan