Meldungen

Area30: Optimierungen vieler Services geplant

Die 13. Ausgabe der area30 (21. bis 26. September 2024) erwartet mindestens die gleiche Zahl an Besuchern und Ausstellern wie 2023.


Nahezu alle der 2023 vertretenen Unternehmen kommen wieder – und zahlreiche Neuzugänge werden erwartet. Insgesamt rechnet der Veranstalter Trendfairs mit mehr als 200 Ausstellern und Marken – darunter bekannte Branchengrößen wie innovative Newcomer.

Das entspannte Wohlfühlen, das direkte Kommunizieren, die smarten Begegnungen, die zahlreichen Services oder das vertrauensvolle Zusammenwirken aller Beteiligten gehört zum Markenkern der area30. Diese „soft skills“ werden sinnvoll flankiert von einem Rahmenprogramm, zu dem u.a. ein Ausstellerabend, Live-Cooking und ein „Podium Talk“ gehören.

Auch die „innovation area“ erhält nach ihrer Premiere 2023 ihre Fortsetzung.

Das könnte Sie auch interessieren!

Frisch gestrichen: IFA mit Rebranding zum 100. Geburtstag

infoboard.de

Das war’s! ProBusiness macht zum 31. Oktober 2024 dicht

Matthias M. Machan

Die IFA wird bunt (und jünger)

Matthias M. Machan

ElectronicPartner: „Das dicke Ende kommt noch!“

infoboard.de

Küppersbusch eröffnet eigenen Showroom in Mailand

infoboard.de

HEPT 2024: Das Händler-Verwöhnprogramm „on tour“

infoboard.de

EK Partner gehen auf Messe-Tour: „Join us in Chicago“

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan

Euronics Kongress: „Service steht für Wachstum!“

Matthias M. Machan