--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Wertgarantie schafft mit der Kampagne „Reparieren statt wegwerfen“ ein neues Bewusstsein für den Umgang mit Elektroschrott.
Wertgarantie schafft mit der Kampagne „Reparieren statt wegwerfen“ ein neues Bewusstsein für den Umgang mit Elektroschrott.
Marktforschung

Reparieren statt Wegwerfen

Der Flyer zur Wertgarantie-Kampagne.
Der Flyer zur Wertgarantie-Kampagne.

Nachhaltig konsumieren – besonders in den Bereichen Lebensmittel und Kleidung folgen Verbraucher vermehrt diesem Trend. Anders sieht es im Umgang mit Elektrogeräten aus: Die landen im Fall eines Defekts oft auf dem Schrott. Was ist der Grund für die meist vorschnelle Entsorgung? Und kann bewussterer Konsum uns dabei helfen, die wachsenden Müllberge zu reduzieren?

Jura Z10 für hot & cold Kaffeespezialitäten

Das sind zwei zentrale Fragen der Studie „Reparieren statt Wegwerfen“, die die imug Beratungsgesellschaft im Auftrag von Wertgarantie durchgeführt hat. Sie liefert fundierte Ergebnisse, die langfristig für das Thema sensibilisieren können. Eine wesentliche Erkenntnis der Befragung: Gerade Reparaturen bergen ein enormes Potenzial zur Nachhaltigkeit. Durch sie werden aktuell in Deutschland jährlich 217.160 Tonnen Elektroschrott vermieden – das entspricht dem Gewicht von über 21 Eifeltürmen und beweist, welch‘ große Bedeutung eine Reparatur für einen aktiven Umweltschutz haben kann.

Aktiver Umweltschutz

Vom Smartphone über die Waschmaschine bis zur elektrischen Zahnbürste – Elektrogeräte bereichern und vereinfachen den Alltag. Die Kehrseite der Medaille: Sind sie defekt, landen die meisten einfach auf dem Müll. Laut der repräsentativen Wertgarantie-Umfrage entscheiden sich 78% der Befragten gegen eine Reparatur. Darunter 32% wegen zu hoher Kosten.

Doch das muss nicht sein: Mit einem Geräteschutz verlängern Kunden die Lebensdauer ihrer Hausgeräte und schonen damit nicht nur Ressourcen, sondern auch Ihr Budget. Wertgarantie schafft mit der Kampagne „Reparieren statt wegwerfen“ ein neues Bewusstsein für den Umgang mit Elektroschrott – und trägt das Thema durch umfangreiches Begleitmaterial auch an den PoS.

Der Spezialversicherer aus Hannover unterstützt seine Fachhandelspartner mit Aufstellern, Flyern, Handyhalterungen und weiteren Illustrationen, um das Bewusstsein für eine verlängerte Nutzung von Elektrogeräten bei den Verbrauchern zu stärken.

„Reparieren statt Wegwerfen. Dieser Leitsatz ist das Grundprinzip unserer Firmenphilosophie und somit zentral für unseren Nachhaltigkeitsansatz“, Wertgarantie Vorstand Konrad Lehmann.
„Reparieren statt Wegwerfen. Dieser Leitsatz ist das Grundprinzip unserer Firmenphilosophie und somit zentral für unseren Nachhaltigkeitsansatz“, Wertgarantie Vorstand Konrad Lehmann.

Mit dem Fachhandel in einem Boot

„Wertgarantie sensibilisiert mit der Studie für die großen Mengen an Elektroschrott, die jährlich in Deutschland produziert werden. Die Ergebnisse zeigen, dass wir gemeinsam mit unseren Fachhandelspartnern durch sachgemäße Reparaturen und den Abschluss von Geräteversicherungen einen wichtigen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit leisten“, erklärt Vertriebsleiter Thilo Dröge. Und weiter: „Die Kombination von fachgerechter Beratung und unseren Versicherungen trägt durch die verlängerte Lebensdauer von Elektrogeräten direkt zum Umweltschutz bei.“

„Die Kombination von fachgerechter Beratung und unseren Versicherungen trägt durch die verlängerte Lebensdauer von Elektrogeräten direkt zum Umweltschutz bei“, Wertgarantie Vertriebsleiter Thilo Dröge.
„Die Kombination von fachgerechter Beratung und unseren Versicherungen trägt durch die verlängerte Lebensdauer von Elektrogeräten direkt zum Umweltschutz bei“, Wertgarantie Vertriebsleiter Thilo Dröge.

Um auch die Verbraucher für dieses Thema zu sensibilisieren, stattet Wertgarantie seine VIP-Partner mit diversen Begleitmaterialien für den PoS aus. Das umfangreiche Paket umfasst Flyer, Handyhalterungen, Wackelfiguren, Fenster- und Bodenaufkleber, A4 Poster sowie Infografiken. Die Fachhandelspartner erhalten außerdem einen lebensgroßen Aufsteller des Kampagnenmotivs.

Das PoS-Material transportiert dabei die wichtigsten Aussagen der Wertgarantie-Studie – und vor allem die Kernbotschaft: Durch die Nicht-Reparatur und Entsorgung defekter Elektrogeräte werden in deutschen Haushalten jährlich insgesamt 436.548 Tonnen Elektroschrott verursacht. Zur Veranschaulichung: Diese Menge entspricht dem anfallenden Leergewicht von mehr als 28 Mittelstreckenflugzeugen – und das täglich.

Einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung des Elektroschrottvolumens können Gerätereparaturen leisten. Durch Reparaturen wurden im vergangenen Jahr zwar über alle Haushalte in Deutschland hinweg insgesamt 217.160 Tonnen Elektroschrott vermieden. Dennoch verzichten durchschnittlich drei von vier Verbrauchern auf eine Reparatur ihrer Geräte.

Reparaturquote von 75%

Geräteversicherungen sind ein Faktor, der durch die Übernahme von Reparaturkosten zu nachhaltigerem Konsumverhalten beitragen kann. Wertgarantie konnte im Jahr 2020 eine Reparaturquote von 75% aufweisen – in drei von vier Fällen konnte der Schaden also über eine Reparatur reguliert werden.

Zur Studie: Die imug Beratungsgesellschaft befragte vom 10. November bis 7. Dezember 2020 eine bevölkerungsrepräsentative Auswahl von 5.400 Personen zum Umgang mit defekten Elektrogeräten. Außerdem wurde erfasst, welche Entscheidungsbarrieren die Verbraucher an der Durchführung von Gerätereparaturen hindern.

Detaillierte Informationen und die komplette Studie finden Sie hier.

Die Fakten auf einen Blick

  • 2020 produzierten deutsche Haushalte 436.548 Tonnen Elektroschrott, weil defekte Geräte nicht entsorgt wurden.
  • Im Fall eines Defekts entscheiden sich 78% gegen eine Reparatur ihrer Elektrogeräte.
  • Reparatur hat Potenzial: Die Wertgarantie Reparaturquote lag 2020 bei 75%. Das heißt: Wertgarantie konnte in drei von vier Fällen einen Schaden durch Reparatur regulieren.
  • Ein Drittel der Befragten empfinden Reparaturkosten grundsätzlich als zu hoch.
  • Alle 50 Minuten erzeugen wir allein in Deutschland 42 Tonnen Elektroschrott – das ist so viel, wie ein Mittelstreckenflugzeug im leeren Zustand wiegt.
  • Steigert man die Reparaturhäufigkeit um 25%, können jedes Jahr rund 110.000 Tonnen Schrott eingespart werden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Wertgarantie: Das Comeback der Profi-Tour

infoboard.de

Wertgarantie: Alina Ramcilovic verstärkt den Außendienst

infoboard.de

Luftreiniger mit starkem Wachstum

infoboard.de

MediaMarktSaturn baut um: Kunden-Erlebnis auf allen Kanälen

Matthias M. Machan

Wertgarantie: Prämien sichern mit neuem Komplettschutz

infoboard.de

Das smarte Zuhause: Gefragt ist es, aber wird es auch genutzt?

infoboard.de

eBBQ-Kampagne von Severin: TikTok veröffentlicht Case Study

infoboard.de

Smart Home-Lösungen: Hinter den Erwartungen zurück

infoboard.de

Wertgigant “Reparieren statt Wegwerfen”

infoboard.de