Markt & Branche

Wertgarantie: Der Bilbao-Effekt

Wertgarantie verzeichnet auch im 1. Quartal 2024 ein kontinuierliches Wachstum und entwickelt sich weiterhin deutlich besser als der Markt. Im Vorjahr war vor allem der Geburtstags-Komplettschutz ein echter Booster für unser Geschäft. Das ist vor allem Ihnen zu verdanken“, zeigte sich der Wertgarantie-Vorstandsvorsitzende Patrick Döring zufrieden und dankbar, als er am zweiten Juni-Wochenende die Teilnehmer aus dem Fachhandel im spanischen Bilbao zum diesjährigen 365er Profi-Treff willkommen hieß.


Der Saal im Euskalduna war bestens gefüllt mit vor Spannung lauschenden Teilnehmern.
Der Saal im Euskalduna war bestens gefüllt mit vor Spannung lauschenden Teilnehmern.

300 Fachhandelspartner aus 160 Unternehmen an mehr als 340 Standorten trafen am Wochenende in der baskischen Metropole Bilbao im Palacio Euskalduna auf Einladung von Wertgarantie aufeinander. Zu den Kernthemen der Tagung zählten in diesem Jahr der sogenannte „Bilbao-Effekt“, die Stabilität von Wertgarantie in Zeiten des Wirtschaftsabschwungs, das Recht auf Reparatur und die daraus erwachsenden Herausforderungen und Chancen sowie das Führungskräfte-Trainingsprogramm „Wert-Management“.

Patrick Döring ordnete zu Beginn die wirtschaftliche Lage ein und betonte dabei, wie stark sich Wertgarantie entwickelt habe. „In den vergangenen zehn Jahren hat Wertgarantie den Kundenbestand auf mehr als 4,3 Mio. verdoppelt. Eine Corona-Delle konnten wir nicht verzeichnen.“

Im Anschluss stellte Thilo Dröge, Geschäftsführer Vertrieb, den „Bilbao-Effekt“ vor. Er zeigte dabei auf, wie sich die Stadt trotz aller Widrigkeiten neu erfunden hat, und brachte den Effekt in Zusammenhang mit der Situation im Fachhandel. Über Live-Umfragen wurde die Stimmung im Fachhandel abgefragt, die von den Teilnehmenden trotz der herrschenden Widrigkeiten wie explodierende Energiekosten, Fachkräftemangel oder sinkende Kundenfrequenz zu 70% mit sehr gut oder gut beschrieben wurde.

300 Teilnehmer erfreuten sich natürlich auch an den Schönheiten Bilbaos.
300 Teilnehmer erfreuten sich natürlich auch an den Schönheiten Bilbaos.

Recht auf Reparatur: Chancen und Bedenken

Eines der dominanten Themen, dass die Branche aktuell beschäftigt, ist das Recht auf Reparatur, welches als Richtlinie von der EU beschlossen wurde und nun in nationales Recht umgewandelt werden muss. Für Thilo Dröge ist dies Chance und Risiko zugleich: „Die Idee ist wirklich gut, allerdings kommt hier derzeit sehr viel zusammen, was nicht zum Markt passt. Wir möchten euch als unsere Partner abholen, den aktuellen Stand erläutern und gemeinsam Lösungen erarbeiten.“

Die Teilnehmenden sahen diese Richtlinie dann auch zu zwei Drittel als Chance an. Allerdings gibt es laut Umfrage auch Bedenken beim Recht auf Reparatur, beispielsweise fehlende Werkstätten, Arbeitskräftemangel, hohe Verunsicherung oder nicht gesicherte Ersatzeilversorgung. Konrad Lehmann nutzte dies und wies noch einmal auf die Stärken von Reparaturen hin und welchen Umweltbeitrag diese leisten. „Sie alle hier im Saal sind die Experten für Reparaturen. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass der Kunde Sie auch entsprechend wahrnimmt und findet“, so der Wertgarantie-Vorstand.

Ein Portal, das dabei helfen kann, ist die Händler- und Werkstattsuche des Spezialversicherers, die bisher mehr als 60.000 Anfragen verzeichnen kann – Tendenz steigend. Thilo Dröge hatte noch einen Appell parat: „Nutzt diese Chance, wahrgenommen zu werden, und beteiligt euch daran!“

„Bucht das Ding“, Dirk Wittmer (r.), Geschäftsführer Johann + Wittmer Euronics XXL, Ratingen, auf unserem Foto mit Wertgarantie-Vertriebsgeschäftsführer Thilo Dröge (l.) und Außendienstleiter Maurice Jöhler (M.).
„Bucht das Ding“, Dirk Wittmer (r.), Geschäftsführer Johann + Wittmer Euronics XXL, Ratingen, auf unserem Foto mit Wertgarantie-Vertriebsgeschäftsführer Thilo Dröge (l.) und Außendienstleiter Maurice Jöhler (M.).

Qualifizierung der Mitarbeiter

Um die Mitarbeitenden im Fachhandel zu binden, ist die Qualifizierung besonders wichtig, wie in Bilbao wiederholt betont wurde. Neben den zahlreichen von Wertgarantie angebotenen Trainings und E-Learnings ist das Entwicklungsprogramm für Führungskräfte im Fachhandel „Wert-Management“ besonders wichtig. „Führungskräfte müssen als Erfolgsfaktor verstanden werden. Mit den Provisionen on Top schützt ihr euch vor Abwerbungen“, stellte Thilo Dröge klar. Dirk Wittmer, Geschäftsführer von Johann & Wittmer Euronics XXL in Ratingen, bestätigte: „Wert-Management war total motivierend für unsere Führungskräfte, granatenhaft gut und eine Win-Win-Situation für alle.“ Wittmer ergänzte: „Bucht das Ding!“

Aber nicht nur die Tagung war ein Highlight, auch das gesamte Begleitprogramm hatte wieder einiges zu bieten. So gastierte die Gruppe u.a. im Restaurant „Azurmendi“, einem der nachhaltigsten Restaurants weltweit, genoss bei verschiedenen Ausflügen in und um Bilbao Stadt und Landschaft sowie einheimische Spezialitäten. Teil der baskischen Tradition ist auch das sogenannte Steineheben, wie man es vor allem aus den „Asterix & Obelix“-Comics kennt. Die baskische Meisterin dieser Sportart zeigte ihr Können und machte deutlich, was man mit Kraft und Energie alles erreichen kann.

Alles in allem ein Event, der bei allen Teilnehmern gut ankam, wie Josef Zwing, Inhaber vom Handy Shop in Mürzzuschlag in Österreich, bestätigte: „Bilbaos Geschichte passt zu unserer eigenen, da auch bei uns ein riesiger Umbruch stattfand und wir uns neu ausrichten. Der Bilbao-Effekt ist dafür nur die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und mit Wertgarantie als Partner schaffen wir es, die aktuellen Krisen zu bewältigen.“

Björn Becher (Becher GmbH) fügte hinzu: „Die 365er-Veranstaltungen sind immer außergewöhnlich. Allein die Möglichkeit meine Frau mitzubringen, ist nicht selbstverständlich. Und auch der Austausch mit den Kollegen ist toll und wichtig. Es ist immer etwas Wunderbares, auf das wir uns das ganze Jahr freuen.“ Und da nach dem 365er Profi-Treff bekanntlich vor dem 365er Profi-Treff ist, steigt schon jetzt die Vorfreude auf 2025 und das Reiseziel Athen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Verstärkung für Laurastar: Klares Zeichen für Wachstum

infoboard.de

3 Awards für Siebträger Delisia Coffee KSM 5330 von Grundig

infoboard.de

„Best Of Design Award 2024“ für Siebträger Estessa von Graef

infoboard.de

Bauknecht überzeugt Stiftung Warentest

infoboard.de

Medimax reloaded (in Goch): Eine Blaupause für die Branche

Matthias M. Machan

„Alles steht Kopf 2“ mit Samsung & Disney

infoboard.de

David Beckham zaubert für Ninja Pizza Funghi

infoboard.de

Jura: Genussmomente & Vielfalt

infoboard.de

Graef: Kampagnenstart für „Coffee Twins“ Clemens und Lukas King

infoboard.de