Markt & Branche

Sonepar Messereihe „Trend + Technik“: Erfolgreicher Auftakt

Bereits rund 5.000 Gäste sind der Einladung des Elektrogroßhändlers Sonepar zu den ersten drei Events der Messereihe „Trend + Technik“ in Augsburg, Offenburg und Hannover gefolgt. Das Unternehmen hatte die Messereihe in diesem Jahr ausgebaut, um seinen Fokus auf Kundennähe noch mehr zu verstärken.


„Die lockere Atmosphäre auf der ‚Trend + Technik‘ ist unvergleichlich“, Ulf Haderthauer, strategischer Sortimentsmanager Konsum, Sonepar Deutschland.
„Die lockere Atmosphäre auf der ‚Trend + Technik‘ ist unvergleichlich“, Ulf Haderthauer, strategischer Sortimentsmanager Konsum, Sonepar Deutschland.

Nach der Sommerpause wird die „Trend + Technik“ am 14. August in Leipzig fortgesetzt. Auch der Termin für den Standort Berlin steht fest: Die Abschlussveranstaltung wird am 10. Dezember im Kosmos stattfinden. Die diesjährige Messereihe „Trend + Technik“ von Sonepar findet in 13 Städten statt – im Jahr zuvor waren es noch lediglich sieben Standorte.

Nach den ersten drei Veranstaltungen zieht der Elektrogroßhändler eine positive Zwischenbilanz: „Wir haben unsere Messereihe ausgebaut, da Kundennähe für uns ein absolutes Fokusthema in 2024 ist. Die ersten drei Veranstaltungen haben gezeigt, dass wir mit dem ausgeweiteten Format die Beziehung zu unseren Kunden stärken können“, so Bernhard Köthenbürger, Direktor Marketing bei Sonepar in Deutschland.

Um das umfassende Spektrum anschaulich zu präsentieren, hatte Sonepar auf den ersten drei Veranstaltungen Guided Tours getestet, die Erstbesuchern der Messe bei der Orientierung helfen sollten.
Um das umfassende Spektrum anschaulich zu präsentieren, hatte Sonepar auf den ersten drei Veranstaltungen Guided Tours getestet, die Erstbesuchern der Messe bei der Orientierung helfen sollten.

Kundennähe ein Fokusthema

Rund 2.450 Besucher waren bei der Auftaktveranstaltung in Augsburg vor Ort, der neue Standort Offenburg durfte mehr als 1.000 Besucher begrüßen. Das jüngste Event in Hannover Ende Mai haben rund 1.350 Messebegeisterte besucht. Sie konnten sich an zahlreichen Lieferantenständen, die durchweg gut ausgelastet waren, über die neuesten Lösungen informieren.

Die „Trend + Technik“ bot die Gelegenheit, sich im persönlichen Austausch direkt vor Ort beraten zu lassen oder auch Folgetermine zu vereinbaren. Auch die Sonepar-Stände, an denen der Großhändler seine Service-Angebote präsentierte, stießen auf großes Besucherinteresse. Um das umfassende Spektrum anschaulich zu präsentieren, hatte Sonepar auf den ersten drei Veranstaltungen Guided Tours getestet, die insbesondere Erstbesuchern der Messe bei der Orientierung helfen sollen.

Der Sonepar-Nachhaltigkeitsbeauftragte Arno Elz referierte in Augsburg über die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens.
Der Sonepar-Nachhaltigkeitsbeauftragte Arno Elz referierte in Augsburg über die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens.

Premiere für das „Home & Tech“-Programm

Der Bereich Konsum ist mit dem Fachhandelsprogramm „Home & Tech“ erstmalig auf der Messereihe vertreten. Die Experten aus dem Konsum-Team nutzten die Gelegenheit, mit ihren Kunden aus den verschiedenen Regionen in den Dialog zu treten. „Die lockere Atmosphäre auf der ‚Trend + Technik‘ ist unvergleichlich“, betont Ulf Haderthauer, strategischer Sortimentsmanager Konsum für Sonepar in Deutschland. Und weiter: „Wir freuen uns schon auf den weiteren persönlichen Austausch bei den kommenden Veranstaltungen.“

Neben Konsumkunden sind in diesem Jahr auch erstmalig Kunden aus dem Bereich Industrie angesprochen. Wie für Handwerks- und Konsumkunden werden auch für sie spezifische Fachvorträge angeboten, beispielsweise zum Thema Nachhaltigkeit. Auch Sonepars eigenes Engagement im Bereich Nachhaltigkeit steht auf der „Trend + Technik“ im Fokus.

So referierte der Sonepar-Nachhaltigkeitsbeauftragte Arno Elz in Augsburg vor 120 Interessierten über die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens und deren aktuellen Stand. „Nachhaltigkeit ist ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie“, so Elz. Und: „Die ‚Trend + Technik‘ bietet uns die Gelegenheit, persönlich über unsere Fortschritte in diesem Bereich zu informieren und auch unsere Kunden zu nachhaltigerem Handeln zu inspirieren.“

Die nächsten Termine und Locations der „Trend + Technik 2024“:

  • 14.08. Red Bull Arena, Leipzig
  • 28.08. Jahrhunderthalle, Frankfurt
  • 04.09. Borussia Park, Mönchengladbach
  • 10.09. Lokschuppen, Bielefeld
  • 25.09. Ostseestadion, Rostock
  • 08.10. Tanzbrunnen, Köln
  • 17.10. Allianz Arena, München
  • 14.11. MHP Arena, Stuttgart
  • 19.11. Signal Iduna Park, Dortmund
  • 10.12. Kosmos, Berlin

Eingeladen sind alle bestehenden Kunden von Sonepar und die, die es werden möchten. Anmelden können Sie sich hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Koelnmesse verlängert Geschäftsführer Oliver Frese

infoboard.de

Leif Lindner über die IFA100: „Ein Verwöhn-Programm für die Händler.“

Matthias M. Machan

Medimax reloaded (in Goch): Eine Blaupause für die Branche

Matthias M. Machan

electroplus & Liebherr: „Lang lebe die Frische!“

infoboard.de

area30: Neuauflage für die „innovation area“

infoboard.de

Konsummonitor: Preis-Leistungs-Verhältnis & Nachhaltigkeit ausschlaggebend für Kaufentscheidungen

infoboard.de

„gfu Insights & Trends“ zu künstlicher Intelligenz: Über Risiken und Nebenwirkungen …

Matthias M. Machan

Packender Kick-Off in Berlin: Das IFA-Fieber ist zurück!

Matthias M. Machan

Tschüss Berlin! Kooperationsmesse KOOP ab 2026 in Hannover

Matthias M. Machan