Markt & Branche

Matthias M. Machan: Die Top 10 – meine IFA-Highlights 2019

Jura Giga 6
Jura Giga 6

Jura Giga 6 ^

Das ist Profi-Qualität für Daheim. Mit der Giga 6 bringt Jura einen Vollautomaten in der Super-Premium-Klasse für höchste professionelle Ansprüche auf den Markt. Alle Komponenten und Technologien kommen ausschließlich aus der Spitzenklasse. Und das Beste: Die meisten finden sich gleich zwei Mal in der Giga 6 wieder – von den Thermoblöcken bis hin zu den hochwertigen Mahlwerken – eben „Double Power, double Action“. Ein Monument für Kaffee-Liebhaber

Miele Dunstabzugshaube Aura 4.0 Ambient ^

Miele Dunstabzugshaube Aura 4.0 Ambient
Miele Dunstabzugshaube Aura 4.0 Ambient

Von einer Dunstabzugshaube wird erwartet, dass sie effektiv und leise ihren Dienst verrichtet und sich möglichst elegant in die Küche einfügt. Dies leistet die Aura 4.0 Ambient von Miele mit Bravour. Mehr noch: Sie verbindet hocheffiziente Lüftungstechnik mit individueller Lichtstimmung und Regulierung der Luftfeuchte. Und als Zugabe gibt es das Feature „AmbientFragrance“. Drei Düfte haben Parfümeure in der Provence hierfür entwickelt: SummerGarden verwandelt die Küche durch florale Duftnoten aus Orangenblüte und Jasmin in einen blühenden Sommergarten. Frisch und aromatisch umspielt MintyFields mit Minze und einem Hauch von Eukalyptus die Nase. Mein Favorit: Mit dem Duft von frischem Gebäck und einem Hauch Tonkabohne erinnert FrenchBakery an die Auslagen einer Backstube.

Bosch Cookit ^

Bosch Cookit
Bosch Cookit

Sieht ein bisschen so aus wie eine Kreuzung aus Thermomix und der Cook & Prep von Krups, ist aber meine Liebe auf den zweiten Blick: Cookit von Bosch ist die erste vernetzte Multifunktions-Küchenmaschine mit Kochfunktion auf den Markt. Mit vielen zeitsparenden Funktionen ist es jetzt ganz einfach, zuhause frisch wie schmackhaft zu kochen – entweder mittels eigener Kreativität und Können oder als betreutes Schritt-für-Schritt-Kochen. Äußert flexibel in der Anwendung und eine Temperaturpräzision bis 200°C – da wird selbst Karamellisieren zum Kinderspiel. Wer es mag, steuert den „Wunderkessel“ von Bosch via Smartphone, Sprache oder Smartwatch.

Siemens iQ800 ^

Siemens iQ800
Siemens iQ800

Mit iQ800 stellt Siemens eine neue Premium-Range in der Wäschepflege vor. Der Clou: Über die intelligentDry Funktion gibt die Waschmaschine ihre Sensorik-Informationen komplett an den Trockner weiter. Der weiß so beispielsweise, wie viel Wäsche gewaschen und mit welcher Umdrehungszahl sie geschleudert wurde. Und er wählt auf Basis dieser Informationen automatisch das perfekt passende Trockenprogramm. Der Siemens iQ800 Trockner spricht also mit der Waschmaschine, reinigt sich zudem selbst und macht Knitterfalten ordentlich Dampf. Für die Münchener ist das nichts weniger als „der komfortableste Trockner der Welt“.

Grundig HotAero-Pro ^

Grundig HotAero-Pro
Grundig HotAero-Pro

Sieht ein wenig so aus wie eine Flugzeugturbine: Der Innenraum der neuen Backofen-Serie von Grundig wurde speziell für eine bessere Luftzirkulation designt: Die HotAero-Pro-Technologie hilft dabei, perfekt gegarte Mahlzeiten auf den Tisch zu bringen, da die Serie mit einem bidirektionalen Ventilator ausgestattet ist, der die Rotationsrichtung und –geschwindigkeit automatisch anpasst, um optimale Kochergebnisse zu erzielen. Über die automatische Kochfunktion können Nutzer aus einer Reihe von vorprogrammierten Mahlzeiten auswählen. Der bidirektionale Ventilator ermöglicht adaptives Kochen. Fleisch und Geflügel werden beispielsweise scharf angebraten und profitieren dabei von hohen Temperaturen und

Ventilator-Geschwindigkeiten. Damit die Zutaten anschließend nicht austrocknen, wird die Ventilator-Geschwindigkeit nach dem Anbraten automatisch angepasst.

Beko Harvest Fresh ^

Beko Harvest Fresh
Beko Harvest Fresh

Wie frisch gepflückt: Mit der HarvestFresh-Technologie, die Beko den neuen Kühlgerätelinien spendiert, bleiben die Vitamine in Obst und Gemüse jetzt noch länger erhalten. Eine dreistufige Beleuchtungstechnologie sorgt für zusätzliche Frische im Kühlschrank. HarvestFresh imitiert das Sonnenlicht im Tag-/Nacht-Lichtzyklus und schafft damit beste Bedingungen für die Erhaltung von Vitamin A und C in Frischeprodukten.

AEG Expert Touch ^

AEG Expert Touch
AEG Expert Touch

Mein wahrer IFA-Messe-Held. Die Messe hatte noch nicht richtig begonnen, schon gab es bei den Show Stoppers am Vorabend Kaffeeflecken und Bierspritzer aufs blütenweiße Hemd. Flecken holt man sich eben immer dann, wenn’s gerade gar nicht passt. Expert Touch von AEG wurde zwar schon im vergangenen Jahr vorgestellt, ist aber jetzt auf dem Markt und kann man das Malheur schnell ungeschehen machen: Der Fleckentferner lässt per Ultraschall Verunreinigungen auf Textilien binnen zwei Minuten verblassen, bis sie fast nicht mehr zu sehen sind: 99,9 % aller Flecken werden auf diese Weise unsichtbar – man spart sich den Weg zur Reinigung, man spart Geld und Nerven – und verzichtet auf Chemie!

AEG Geschirrspüler ComfortLift mit QuickSelect ^

AEG Geschirrspüler ComfortLift mit QuickSelect
AEG Geschirrspüler ComfortLift mit QuickSelect

Saubere Sache: Die ComfortLift-Technologie von AEG macht dank flexiblem Unterkorb das Ein- und Ausräumen der Geschirrspülmaschine leichter denn je. Der untere Korb lässt sich mit einem Handgriff anheben, so dass man mühelos und ohne sich zu bücken das Geschirr hineinstellen oder herausnehmen kann. Neu ist QuickSelect, eine intuitive und berührungssensitive Nutzeroberfläche, die es ermöglicht, die gewünschte Laufzeit des Programms über einen Touch-Schieberegler einzustellen. Sie ist mit der Eco-Funktion des Gerätes verbunden. Der Vorteil: ein extrem sparsames Programm für alle, denen es in dem Moment nicht auf Schnelligkeit ankommt. Mit der vernetzten Version hat auch das Rätselraten ein Ende, wann die Maschine gewartet werden muss.

De’Longhi Perfecta Evo ^

De’Longhi Perfecta Evo
De’Longhi Perfecta Evo

Ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato – mit der neuen Perfecta Evo von De’Longhi lassen sich Kaffeespezialitäten zu Hause für jeden Gusto ganz persönlich zubereiten. Der Kaffeevollautomat bietet eine breite Auswahl klassischer Kaffeespezialitäten sowie exklusive Spezialgetränke wie den „Long Coffee“ – im Schwallbrühverfahren mit niedrigem Druck zubereitet für Liebhaber des traditionellen Frühstückskaffees. Was bei mir punktet: Der Innenraum der Maschine ist bequem von vorne zugänglich: Auf Knopfdruck schwingt die ganze Front auf — so lassen sich Tresterbehälter, Abtropfschale und Wasserbehälter ganz einfach entnehmen.

Liebherr LiftUp-Box ^

Liebherr LiftUp-Box
Liebherr LiftUp-Box

Da war die Frische mit viel Obst, Gemüse und Kräuterbeeten für alle Messebesucher greifbar: Liebherr überraschte zur Messe mit einem neuen, marktfrischen Standkonzept – und einer Reihe cleverer Lösungen für den Kühl-Alltag: In kleineren Küchen mit wenig Platz nutzen die neuen Liebherr-Unterbaugeräte mit Auszugsfach den bisher kaum zugänglichen Stauraum ideal aus. Die komfortable, ergonomische LiftUp-Box bietet genügend Platz für die Aufbewahrung von Lebensmitteln. Speziell für kellerlose Häuser oder Hochhäuser bieten Geräte mit einem eigens dafür entwickelten Kellerfach eine ergänzende Lagermöglichkeit. Der dem Keller nachempfundene Temperaturbereich eignet sich besonders, um kälteempfindliche und lichtempfindliche Lebensmittel wie Kartoffeln, Zwiebeln oder Südfrüchte zu lagern.

Für Sie ausgesucht!

telering trägt den IFA-Spirit ins Land

infoboard.de

ProBusiness-Bilanz: IFA ein starker Impulsgeber!

infoboard.de

expert blickt optimistisch auf das Weihnachtsgeschäft

infoboard.de

Euronics: Frisch gestrichen

infoboard.de

Die IFA-Bilanz: Alles beim Alten – oder doch nicht ganz?

Matthias M. Machan

IFA 2019: Bestens vernetzt, aber wenig echte Highlights

Matthias M. Machan

Glanzvolle Jura-Premiere gestern Abend: Kaffee-Monument Giga 6

infoboard.de

IFA-Auftakt in Berlin: Akku-Sauger schlägt Alexa

Matthias M. Machan

Fakir: Kurs Richtung Vollsortiment

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!