Markt & Branche

Küchenmeile A 30: Frische Inspiration für die Küche

Die area30 in Löhne ist ein Besuchermagnet auf der Küchenmeile.
Die area30 in Löhne ist ein Besuchermagnet auf der Küchenmeile.
Nach der IFA ist vor der Küchenmeile A 30: Exakt zehn Tage nach IFA-Schluss trifft sich auch in diesem Jahr das „who is who“ derer, die in Kontinentaleuropa mit Einbaugeräten und Küchen handeln, Mitte September (15. – 21. September) zur Küchenmeile entlang der A 30 im Küchen-Cluster Ostwestfalen-Lippe. Bielefeld ist nicht Berlin, Maisfelder (in diesem Jahrhundert-Sommer ein eher trauriger Anblick) statt Messehallen, ehemaliger Kuhstall statt Ku’damm. – das sind alles wunderbare Alliterationen, aber sie stimmen und machen den Charme, die DNA des Küchenherbstes in OWL aus.
Gut Böckel – eine Premium Location voller Flair und Ambiente.
Gut Böckel – eine Premium Location voller Flair und Ambiente.

Einst Rilke & Heuss, heute Miele & Bauknecht ^

Wie in Berlin am Messe-Südeingang, gibt es auch hier, im Städtedreieck zwischen Bielefeld, Osnabrück und Bad Oeynhausen, einen Hotspot, der der Premium Halle 2 unter dem Funkturm vergleichbar ist: Auf Gut Böckel, einem Gutshof, nein, es ist ein Wasserschloss und Herrensitz am Rande von Rödinghausen, trifft Fachwerk auf Küchen-Hightech, Backstein auf cooles Design. Früher kamen Rilke und Heuss, heute Miele, Grundig, Smeg und Whirlpool, die einmal mehr das Hochamt der Branche, die IFA in Berlin, schwänzen.

AEG Meer Sauber Machen

Unter dem Motto „Frische Inspiration für die Küche“ präsentieren die Whirlpool-Marken Bauknecht, KitchenAid und Privileg ihre Einbaugeräte in exklusivem Ambiente und spannen den Bogen von traditioneller Kulisse hin zu modernem Design und innovativen Technologien. Neben der Präsentation der Produkt-Neuheiten steht traditionell vor allem der intensive Austausch mit den Partnern im Handel im Vordergrund.

Ein griffloses Design verleiht der Designlinie Collection.11 von Bauknecht ein unverwechselbares Äußeres, das sich in jedes Küchenumfeld integriert.
Ein griffloses Design verleiht der Designlinie Collection.11 von Bauknecht ein unverwechselbares Äußeres, das sich in jedes Küchenumfeld integriert.

Elegantes Design ^

Fließende Übergänge der Räumlichkeiten, eine immer stärkere Öffnung zum Wohnraum und damit eine Verschmelzung der Wohnwelten charakterisieren die moderne Küche. „Die Küche ist als Lebensraum zum geselligen Zusammensein und Wohlfühlen das Herzstück eines jeden Zuhauses. Nach der erfolgreichen Einführung von vier preisgekrönten Einbau-Designlinien, setzen wir dieses Jahr noch einen drauf“, verspricht Jan Reichenberger, Marketing Director Germanics bei Bauknecht Hausgeräte. Und weiter: „Auf der M.O.W. präsentieren wir die neue Einbau- Designlinie Collection.11, die sich durch ihr elegantes und griffloses Design perfekt in jedes Küchenumfeld integriert.“

Neben der Designlinie Collection.11 präsentiert Bauknecht auf Gut Böckel eine neue Serie von Multifunktionsbacköfen mit Steam-Technologie. Diese kombinieren die Kraft des Dampfes mit traditioneller Heißluft, um sowohl beim Geschmack, als auch bei der Qualität der Gerichte keine Kompromisse eingehen zu müssen. Damit stellt Bauknecht erstmalig ein umfassendes Sortiment an Backöfen mit modernen Dampfgartechnologien vor, die für jeden Bedarf die passende Lösung bieten: vom Einstiegsgerät mit Gentle Steam-Technologie über Backöfen mit Active Steam, bis hin zum Gerät mit Total Steam, der den Backofen in einen 100-%tigen Dampfgarer verwandelt.

Jedes Jahr ein wenig anders, aber immer hochwertig ist das Umfeld der Miele-Produktpräsentation auf Gut Böckel.
Jedes Jahr ein wenig anders, aber immer hochwertig ist das Umfeld der Miele-Produktpräsentation auf Gut Böckel.

Generationswechsel bei Miele ^

Nebenan kündigt Miele zur Küchenmeile A 30 einen „Generationenwechsel“ an. Sowohl Geschirrspüler als auch Induktionskochfelder kommen mit neuen Features, die über das Bekannte hinausgehen und zusätzlichen Gebrauchsnutzen versprechen. So ist auch das Messemotto #LifeBeyondOrdinary zu verstehen. Mehr Intelligenz für das smarte Zuhause und erstmalig ein Kaffeevollautomat, der bis zu drei Bohnensorten gleichzeitig vorhält, gehören zu den weiteren Innovationen.

Der Anspruch der Aussteller: Küchentechnik neuester Stand.
Der Anspruch der Aussteller: Küchentechnik neuester Stand.

Erfolgsstory „area30“ ^

In Löhne, der deutschen Küchenhauptstadt, geht derweil die Erfolgsgeschichte der Messe „area30“ weiter, die freilich auch ein wenig vom Exodus der Marken auf der „LivingKitchen“ im Frühjahr 2019 in Köln profitiert. Seit ihrer Premiere im Jahr 2011 ist die „area30“ als Fach- und Ordermesse für Küchenstudios, den Küchen-Fachhandel und die Verbundgruppen der zentrale Brennpunkt im Küchenherbst.

Branchengrößen mit etablierten Marken und innovative Newcomer mit pfiffigen Business-Ideen treffen auf das Who-is-who des europäischen Küchenhandels. Angemeldet haben sich in diesem Jahr 130 Aussteller und Marken. Der wachsende Flächenbedarf verschiedener Aussteller und ein deutliches Plus in der wichtigen Produktgruppe „Küchenmöbel“ führen zu einer nochmaligen Vergrößerung der area30.

Direkt gegenüber dem Messegelände an der Lübbecker Straße geht in diesem Jahr zudem erstmals der moderne Premium-Showroom-Komplex „cube30“ an den Start. Das exklusive Design- und Kompetenzzentrum mit den Premium-Repräsentanzen der Küchenhersteller Walden und Neue Alno steht übrigens ganzjährig offen und seinen Nutzern für Schulungen und Kundenbetreuung zur Verfügung. So wächst die insgesamt genutzte Präsentationsfläche von area30 und cube30 nahe der A30 in diesem Jahr um 10 % auf stattliche 10.900 Quadratmeter.

Unter den Ausstellern „mit Stecker“ sind in diesem Jahr u.a. Küppersbusch. Naber, Novy, Oranier, Panasonic, Teka und Wolf. Prominentester Vertreter ist nach Namen und Marktbedeutung, ohne damit die anderen Aussteller zu schmälern, Samsung. Die Koreaner werden für reichlich Innovation und Frequenz in Löhne sorgen.

Samsung rockt Löhne ^

Mit einer Fläche von rund 400 Quadratmetern stellt Samsung seine Neuheiten aus den Bereichen Küche und Einbaugeräte vor – dabei sticht eine Innovation klar hervor: der vernetzte Dual Cook Flex Backofen. Mit geteilter Ofentür und teilbarem Garraum lassen sich zwei unterschiedliche Gerichte ohne Geruchs- und Geschmacksübertragung zur gleichen Zeit zubereiten. „In 2017 haben wir unser Vertriebsteam und den Bereich Einbaugeräte bei Samsung stark ausgebaut. Als Fachmesse-Hotspot für den Küchen- und Möbelfachhandel bietet die area30 für uns eine optimale Plattform, um zu zeigen, was das Vollsortiment unserer Hausgeräte alles zu bieten hat. Unter dem Motto „Ideen, auf die du dich verlassen kannst“, stellen wir unsere großen Innovationen im Bereich vernetzte Küche vor: dazu zählen unter anderem der Dual Cook Flex Wifi-Backofen oder der Family Hub Kühlschrank mit Touchdisplay“, kündigt Alexander Zeeh, Director Home Appliances Samsung Electronics, an.

Neff pausiert und versteckt sich auf der IFA ^

Was auffällt: Die BSH-Marke Neff gibt dem ostwestfälischen Küchenherbst einen Korb, „versteckt“ sich dafür alternativ auf der IFA auf einem Stand, der der Öffentlichkeit nicht zugänglich sein wird. Über den Grund reibt man sich die Augen: Das Fehlen wird mit der Marketingoffensive „Neff Connect“ begründet. Im O-Ton: „Vernetzte Hausgeräte und Digitalisierung sind auf dem Weg in den Handel und Neff möchte diesen Weg bestmöglich – und damit meinen wir vor allem individuell – mit seinen Händlern gehen. Das Neff-Team stellt den Händlern daher jeweils vor Ort die neue Marketing-Offensive vor und bespricht mit jedem Einzelnen, wie die Vorteile von „Connect“ gewinnbringend genutzt werden können.

Dabei sollen die Händler mit einem attraktiven Kommunikationspaket rund um Home Connect sowie den weiterentwickelten Handels-Aktivitäten zur Genussküche, der SmartTV App und Kochvorführungen unterstützt werden. Eine Marketing-Offensive als geheime Kommandosache, beinahe unter Ausschluss der Öffentlichkeit, das gibt es auch nicht alle Tage.

Das könnte Sie auch interessieren!

Absage! LivingKitchen setzt 2021 aus

infoboard.de

Messe Berlin: Martin Ecknig folgt auf Dr. Christian Göke

infoboard.de

HKTDC: Online neue Geschäftschancen generieren

infoboard.de

Homeier: Volle Flexibilität

infoboard.de

Berbel: Neuartiges Lüftungskonzept

infoboard.de

Oranier: Neuheiten-Feuerwerk

infoboard.de

kuechenherbst.online mit positivem Zwischenfazit

infoboard.de

Messen im Corona-Modus: Zwischen Überlebenskampf & Hoffnungsschimmer

Matthias M. Machan

Virtuelle expert-HV: „Mit Zuversicht die Zukunft gestalten“

Matthias M. Machan