Personalien

Graef mit „Wumms“: Christian Strebl wird Chief Commercial Officer

Die Spatzen im Sauerland pfiffen es schon seit einigen Wochen von den Dächern, seit heute Mittag ist der „Paukenschlag in der Elektrogerätebranche“ offiziell: Graef holt mit Start des neuen Kalenderjahres Christian Strebl, der zuletzt als internationaler CEO für Severin in Sundern tätig war, ins Familienunternehmen nach Arnsberg.


In seiner Rolle als Chief Commercial Officer bei Graef wird der 49-Jährige Mitglied im neu gegründeten Lenkungszirkel des Familienunternehmens, mithin Mitglied der Geschäftsleitung. Zu seinen Zielen wird es gehören, die internationale Expansion des Unternehmens weiter voranzutreiben sowie die Markenarchitektur und das Produktsortiment zukunftssicher auszubauen.

Wer, wie infoboard.de, in den vergangenen zwei Tagen mit den Beteiligten im Dialog war, konnte den Stolz und die Wertschätzung füreinander nicht überhören. „Wir sind stolz, dass wir mit Christian Strebl einen langjährigen Branchenexperten im Elektrokleingerätesegment für uns gewinnen konnten“, so Hermann Graef zur Top-Personalie. Und weiter: „Christian Strebl steht für absolute Kontinuität. Er wird uns helfen, mit strategischer und operativer Exzellenz einen großen Schritt voranzukommen.“

„Graef ist eine A-Brand in der Branche. Hier wird langfristig, bodenständig und wertorientiert gedacht sowie mit den Teams in einem kulturell sehr guten Umfeld gearbeitet“, Christian Strebl.
„Graef ist eine A-Brand in der Branche. Hier wird langfristig, bodenständig und wertorientiert gedacht sowie mit den Teams in einem kulturell sehr guten Umfeld gearbeitet“, Christian Strebl.

Neuer Lenkungszirkel

Die Kernmärkte in der DACH-Region zu stärken sowie die Internationalisierung konsequent voranzutreiben, werden Schwerpunkte der neuen Tätigkeit von Christian Strebl bei Graef sein. Zudem wird er seinen Fokus strategisch auf die Bereiche Markenarchitektur und Produktportfolio setzen, um das Traditionsunternehmen am Produktionsstandort Deutschland weiter zu stärken.

Dafür gründet Graef um Christian Strebl einen neuen Lenkungszirkel, der durch Stephan Küster (CFO) und Ralf Brauckhoff (Betriebsleitung) ergänzt wird. Dieser Zirkel soll künftig gemeinsam mit der Inhaberfamilie das operative Geschäft des Unternehmens verantworten sowie strategische Entscheidungen mittragen.

Auf ein neues Level heben

Dazu Hermann Graef: „Einen besseren Kandidaten hätten wir uns für unseren neu gegründeten Lenkungszirkel nicht vorstellen können: Mit seiner konsequenten und fachhandelsbewussten Vertriebsorientierung, seiner umfassenden Kenntnis des internationalen Markts und seinem strategischen Weitblick wird Christian Strebl uns im Team auf ein neues Level heben.“

„Einen besseren Kandidaten hätten wir uns nicht vorstellen können“, Hermann Graef.
„Einen besseren Kandidaten hätten wir uns nicht vorstellen können“, Hermann Graef.

Und was sagt Christian Strebl: „Graef ist ein tolles Familienunternehmen und eine A-Brand in der Branche. Dabei wurden die Weichen für notwendige Antworten auf die aktuellen globalen Gegebenheiten sowie für die stringente Positionierung der Marke frühzeitig gestellt. Und genau das reizt mich an der neuen Aufgabe: Hier wird langfristig, bodenständig und wertorientiert gedacht sowie mit den Teams in einem kulturell sehr guten Umfeld gearbeitet.“

Der Blick nach vorne: „Gemeinsam wollen wir ausloten, welche Chancen noch in der weiteren Internationalisierung und dem Ausbau des Produktportfolios stecken. Ich bin davon überzeugt, dass es gerade jetzt große Chancen für Marken mit einem guten Image und einer klaren Positionierung gibt“, so der zweifache Familienvater Strebl.

Sinn für strategische Entwicklungen & Trends

In der Branche verfügt Christian Strebl über umfassende Marktkenntnisse und blickte vor seiner Aufgabe bei Severin (Sommer 2017 bis Sommer 2022) auf rund zehn Jahre bei De’Longhi zurück. Dort hat er maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Zuletzt führte er bei De’Longhi als Commercial Director die Geschicke der drei Marken De’Longhi, Kenwood und Braun Household.

Vor seiner Zeit bei De’Longhi sammelte Strebl Erfahrungen als Verkaufsleiter und Key Accounter bei Petra Electric und LauraStar Deutschland. Strebl zeichnet ein ausgeprägter Sinn für strategische Entwicklungen und Trends aus. Qualitatives Wachstum, neue Impulse für den Handel in einer gemeinsamen, nachhaltigen Partnerschaft stehen für Ihn im Fokus. Ein Glücksfall für Graef.

Das könnte Sie auch interessieren!

Arçelik (Beko Grundig) greift nach Bauknecht!

Matthias M. Machan

Caso: Perfektes Kaffee-Aroma für Genießer

infoboard.de

Das Markenwachstum pushen: René Némorin verstärkt Sage

infoboard.de

Bespoke Infinite Line von Samsung

infoboard.de

LG: Neue Geräte & neue Farbe

infoboard.de

Airthings App für Raumluftqualitätsmonitore

infoboard.de

CES 2023: LG konzentriert sich bei Hausgeräten auf das Wesentliche

infoboard.de

Sharp überzeugt

infoboard.de

Stiftung Warentest: „Gut” für Grundig Haartrockner HD 8080

infoboard.de