Personalien

Fokus Fachhandel: Severin Vertriebsteam stark aufgestellt

Severin stellt das Team für den stationären Vertrieb strategisch neu auf: Harald Kaiser übernimmt als langjähriger Vertriebsexperte neben dem europäischen auch den deutschen Markt. Tobias Scheideler leitet das Key Account Management Germany. Mit einem dedizierten Fachhandels- und neuem Außendienst- samt Promotion-Team sollen die Beziehungen zum Fachhandel nicht zuletzt durch die gesicherte Flächenbetreuung nachhaltig gestärkt werden.


Endlich! Severin schreibt seit geraumer Zeit nicht nur produktseitig wieder positive Schlagzeilen, ein Stelle in Sundern gilt in der Branche längst wieder als attraktiv. Mitte 2022 hat Severin den Vertrieb europaweit einheitlich aufgestellt, um sich den internationalisierenden Kundenstrukturen anzupassen. In diesem Zuge hat Harald Kaiser, langjähriger Leiter des Export-Geschäfts von Severin, auch die Verantwortung für Deutschland und damit die globale Leitung des stationären Vertriebs übernommen.

Tobias Scheideler, der bereits seit 2015 als Key Account Manager in Sundern tätig ist und mit hoher Vertriebskompetenz erfolgreich neue Absatzkanäle aufbauen konnte, übernahm nach Ausscheiden seines Vorgängers Thomas Baumann zum 1. Januar 2023 die Rolle als Head of Key Account Management Germany und damit die Leitung des stationären Vertriebsteams Deutschland.

Unter der Führung von Michael Rolle gründet Severin ein dediziertes Key Account-Team für die Betreuung des Fachhandels. Das Team um Michael Rolle und Lina Yavuz wurde zum 1. März zusätzlich durch Oliver Neumann ergänzt. Nach Stationen bei WMF, KitchenAid und Fakir Hausgeräte treibt er mit seiner langjährigen Expertise als Key Account Manager und Fachhandelsexperte nun den Ausbau starker Fachhandelbeziehungen bei Severin voran.

Exklusives Fachhandelssortiment

Ergänzend dazu bietet das Unternehmen seinen Fachhandelskunden zukünftig ein exklusives Fachhandelssortiment an. Severin signalisiert Fachhandelspartnern damit ein deutliches Commitment seitens der Marke. „Unsere Fachhändler sind Experten auf ihrem Gebiet. Sie punkten mit persönlichem Service, Know-how und dem entsprechenden Sortiment. Durch ihr Engagement finden auch erklärungsbedürftige Produkte ganz einfach ihren Weg in die Haushalte der Menschen“, betont Harald Kaiser, Sales Director B2B bei Severin.

Seit Oktober 2022 werden Fachhandelskunden auch wieder von einem Außendienst in der Fläche betreut. Dieser wird ergänzt durch ein Promotion-Team, welches bei Produktneueinführungen und Events vor Ort mit Fach- und Produktexpertise unterstützt.

„Wir sind sehr gut aufgestellt“

Neben der guten Abdeckung des Elektrofachhandels wird auch die Betreuung weiterer Kanäle vorangetrieben. Die Vertriebsteams in den Bereichen Küchen- und Einrichtungsfachhandel, DIY/BBQ, Lebensmitteleinzelhandel/Discount sowie eCommerce wurden in diesem Zuge durch weitere Neuzugänge verstärkt. 

„Ich freue mich, dass das Vertriebsteam nach einer Zeit mit vielen Veränderungen nun vollständig ist und wir Kollegen erfolgreich weiterentwickeln sowie externe Branchen- und Vertriebsexperten für spannende Stellen dazugewinnen konnten. Wir sind jetzt sehr gut aufgestellt für die Zukunft,“ sagt Joyce Gesing, CEO von Severin.

Das könnte Sie auch interessieren!

Für edle Bohnen: Caso Kaffeemühle BaristaChef Inox

infoboard.de

Genuss pur: Beerige Sommerküche mit Bosch

infoboard.de

Wertgarantie: ‚Empowerment‘ für die Belegschaft & Arbeitgeberattraktivität

infoboard.de

Samsung macht Belastung durch Haushaltstätigkeiten messbar

infoboard.de

Oral-B: Starke Aktionen im 1. Quartal

infoboard.de

125 Jahre Miele: Attraktive Aktionsgeräte

infoboard.de

Kochen, Backen, Sparen: Cashback bei Kenwood & Braun

infoboard.de

Umsatzrekord: Kärcher bleibt auf Kurs

infoboard.de

Coolblue erzielt Rekordwerte: Weitere Stores in Deutschland geplant

infoboard.de