Advertorial

„ElectronicPartner“ werden und durchstarten

Der Schritt in die Selbstständigkeit ist immer ein großer, ein aufregender und sollte nicht durch fehlende Rückendeckung getrübt werden. Wer ein eigenes Unternehmen gründet, ist mit einer Vielzahl von Formalitäten und Feinheiten konfrontiert. Da kann es eine große Hilfe sein, einen starken Partner im Rücken zu haben, der über ein fundiertes Branchen-Know-how und Kenntnisse der diversen Fallstricke des Marktes verfügt. Hier sieht sich ElectronicPartner in der Poleposition!


„Wir geben jeder Unternehmerpersönlichkeit die Chance, die für sich geeignete Option zu finden“, Friedrich Sobol.
„Wir geben jeder Unternehmerpersönlichkeit die Chance, die für sich geeignete Option zu finden“, Friedrich Sobol.

Mit über 85-jähriger Erfahrung und umfassenden Services für nachhaltigen Erfolg steht die Verbundgruppe Jungunternehmern beim Schritt in die Selbstständigkeit zur Seite – und natürlich auch weit darüber hinaus.

„Jahrzehntelange Markt- und Handelsexpertise, über 2.700 Mitglieder-Standorte in Deutschland, eine stetige Begleitung auf dem Weg zur Selbstständigkeit und das umfangreichste Dienstleistungsangebot der Branche – das alles und mehr bieten wir unseren Partnern und denjenigen, die es noch werden wollen“, betont ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol. Ein Rundum-sorglos-Paket, mit dem viele Mitglieder schon seit Jahrzehnten erfolgreich handeln – mit einem EP:Geschäft oder einem MEDIMAX Fachmarkt.

Imagefilm: „ElectronicPartner werden“

ElectronicPartner Nachfolgerkonzept_final – Imagefilm

„EP:Einfach persönlicher.“

Unter der Marke „EP:Einfach persönlicher.“ tritt der qualifizierte Fachhandel der Verbundgruppe auf. Dabei handelt es sich um das Konzept für selbstständige Unternehmer, die auf persönliche Beratung sowie umfangreiche Serviceleistungen setzen, in einem übersichtlichen Fachgeschäft von maximal 400 Quadratmetern. Hier bieten sie ihren Kunden ein ausgewähltes Sortiment an Haushalts- und Unterhaltungselektronik, IT-, Multimedia- und Telekommunikationsprodukten.

Unter der Marke „EP:Einfach persönlicher.“ tritt der qualifizierte Fachhandel der Verbundgruppe auf. Dabei handelt es sich um das Konzept für selbstständige Unternehmer, die auf persönliche Beratung sowie umfangreiche Serviceleistungen setzen. Unser Foto zeigt die EP:Händler Jens Walla (l.) und Niklas Geuer (r.).
Unter der Marke „EP:Einfach persönlicher.“ tritt der qualifizierte Fachhandel der Verbundgruppe auf. Dabei handelt es sich um das Konzept für selbstständige Unternehmer, die auf persönliche Beratung sowie umfangreiche Serviceleistungen setzen. Unser Foto zeigt die EP:Händler Jens Walla (l.) und Niklas Geuer (r.).

MEDIMAX: „Mehr Mensch. Mehr Technik.“

MEDIMAX wiederum ist die beratungs- und erlebnisorientierte Franchise-Fachmarktlinie der Verbundgruppe. Unter dem Motto „Mehr Mensch. Mehr Technik.“ führt jedes Team seine Kunden individuell zu einem perfekt auf sie zugeschnittenen Angebot und „lebt“ damit Technik- und Beratungskompetenz auf großer Fläche.

MEDIMAX ist die beratungs- und erlebnisorientierte Franchise-Fachmarktlinie der Verbundgruppe. Steve Reifenberger (r.) und Carsten Matschinsky (l.) sind Geschäftsführer und Franchisepartner der Standorte in Mettmann und Nettetal.
MEDIMAX ist die beratungs- und erlebnisorientierte Franchise-Fachmarktlinie der Verbundgruppe. Steve Reifenberger (r.) und Carsten Matschinsky (l.) sind Geschäftsführer und Franchisepartner der Standorte in Mettmann und Nettetal.

Aber nicht nur durch die unterschiedlich aufgestellten Kernmarken bietet die Verbundgruppe potenziellen Partnern individuelle Lösungen – jedes Kooperationsmodell wird individuell zugeschnitten: ob größere oder kleinere Fläche, ländlicher oder städtischer Standort, Neugründung, Nachfolge oder Übernahme. „Wir geben jeder Unternehmerpersönlichkeit die Chance, die für sich geeignete Option zu finden“, betont Friedrich Sobol. 

Rund 300 Mitarbeitende in der Düsseldorfer ElectronicPartner Zentrale unterstützen die angeschlossenen Mitgliedsbetriebe mit vielfältigen Dienstleistungen, beispielsweise in den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Marketing, Personalrecruiting und IT-Infrastruktur. Außerdem kümmern sich die Regionalleiter um eine individuelle Einarbeitung jedes neuen Mitglieds, sie führen regelmäßig Coachings durch und organisieren Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ein starker Partner für Unternehmer: ElectronicPartner mit den Kernmarken EP:Fachgeschäft und MEDIMAX.
Ein starker Partner für Unternehmer: ElectronicPartner mit den Kernmarken EP:Fachgeschäft und MEDIMAX.

Erfolgreich handeln

Dadurch gibt das Team von ElectronicPartner den Unternehmerinnen und Unternehmern den nötigen Rückhalt, damit diese sich auf ihre Ziele konzentrieren und erfolgreich handeln können.

Auch von den internationalen Geschäftsbeziehungen der Verbundgruppe können neue Mitglieder, Partnerinnen und Partner profitieren: Durch Landesgesellschaften in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden sowie die Mitgliedschaft im Interessensverbund E-Square ist ElectronicPartner vor allem in Europa intensiv vernetzt.

„Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe und gegenseitiges Vertrauen ist uns bei all unseren Mitgliedern sehr wichtig. Unser Unternehmensmotto ‚ElectronicPartner – Handeln. Für Mensch und Erfolg.‘ ist nämlich kein bloßer Spruch – wir leben unseren Vorsatz“, verspricht Friedrich Sobol.


Handeln Sie jetzt für Ihre Zukunft: Wie Sie mit EP: oder MEDIMAX ein ElectronicPartner werden, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

„Wir sind die Spezialisten!“

Matthias M. Machan

Euronics Summer Convention 2024: Das Herzensanliegen „Umsetzungsstärke“

Matthias M. Machan

Erstmals als Shop-in-Shop: electroplus-Premiere in Korbach

Matthias M. Machan

KIQ-Event 2024: Impulse, Insights, Influencer

infoboard.de

Mehrwertverkauf: ElectronicPartner & MHK Group bauen Kooperation aus

infoboard.de

Digitales Recruiting: „Wir bewerben uns beim Bewerber“

Matthias M. Machan

„küchenplus Ketels“ auf Föhr: „Wenn wir gehen, können Sie kochen!“

infoboard.de

EK ist „Top Ausbildungsunternehmen 2024“

infoboard.de

Zukunftstag 2024: 32 Schülerinnen und Schüler entdecken die expert-Zentrale

infoboard.de