Advertorial Info

Die Details zur Marketing-Kampagne

ElectronicPartner bewirbt seine neue Initiative „ElectronicPartner werden“ mit einer groß angelegten Kampagne. Dafür hat das Marketing-Team der Düsseldorfer Zentrale gemeinsam mit den Bereichen Personal, Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb ein umfassendes „Paket geschnürt“, das unterschiedliche Kommunikationskanäle, Plattformen und Zielgruppen abdeckt.


„Wir sind der richtige Partner an Ihrer Seite“, Valeria Roese, Leiterin Marketing-Services Kooperation bei ElectronicPartner.
„Wir sind der richtige Partner an Ihrer Seite“, Valeria Roese, Leiterin Marketing-Services Kooperation bei ElectronicPartner.

Valeria Roese, Leiterin Marketing-Services Kooperation, erklärt die Botschaft dahinter: „Kern der Kampagne ist die Aufforderung ‚Werden Sie ElectronicPartner!‘, kombiniert mit einer passenden Argumentation, zum Beispiel ‚Wir haben das passende Erfolgskonzept für Sie!‘. Unsere Botschaften werden durch verschiedene sympathische People-Motive transportiert. Diese wiederum flankieren wir durch unsere eigenen, echten Testimonials – also EP:Fachhändler oder MEDIMAX Franchisepartner, die die Aussage treffen ‚Ich bin ElectronicPartner!‘ und somit bestätigen, dass wir der richtige Partner an ihrer Seite sind.“

Ein verlässlicher Partner …

Ziel sei es, nicht nur Personen zu erreichen, die sich bereits damit beschäftigen, einen MEDIMAX Markt oder ein EP:Fachgeschäft zu übernehmen, sondern auch diejenigen, die gerade erst mit dem Gedanken an eine Selbständigkeit spielen. „Diesen präsentieren wir uns als verlässlicher Partner für den Schritt ins Unternehmertum“, führt Valeria Roese weiter aus.

Dreh- und Angelpunkt der Kampagne ist die die neue Landingpage „Partner werden“, die bewusst auf der Website der Dachmarke, electronicpartner.com, angesiedelt wurde. Alle Informations- und Werbemittel verlinken bzw. verweisen auf die neue Unterseite der Verbundgruppen-Homepage.

„Die nationale und die individuelle bzw. regionale Kampagne ergänzen sich optimal und greifen ineinander“, Katharina Keminer, Leiterin Recruiting- und Karrierecenter bei ElectronicPartner.
„Die nationale und die individuelle bzw. regionale Kampagne ergänzen sich optimal und greifen ineinander“, Katharina Keminer, Leiterin Recruiting- und Karrierecenter bei ElectronicPartner.

… für den Schritt ins Unternehmertum

Zu den überregionalen Maßnahmen, die jetzt rund um die IFA starten, zählen Social Media Kampagnen auf LinkedIn und XING sowie Anzeigen auf den Karriere-Portalen von ElectronicPartner, EP:, MEDIMAX, Print-Anzeigen sowie Online-Banner und Advertorials in Branchenmedien. Im Laufe des Herbstes folgen dann noch SEA-Kampagnen.

Ergänzend setzt die Verbundgruppe individuelle, lokale Kampagnen um, mit dem Ziel, für konkrete Standorte Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region zu finden. „Gerade Menschen, die sich mit ihrer Stadt, und den Leuten vor Ort identifizieren und die ihr eigenes Umfeld durch Unternehmergeist attraktiver gestalten wollen, bringen die richtige Motivation mit“, ist Valeria Roese überzeugt.

Die regionalen Werbemaßnahmen beinhalten unter anderem Social Media Kampagnen für individuelle Standorte – zum Beispiel auf LinkedIn und XING. Außerdem erstellt das Marketing-Team in enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Personal Social Media Beiträge für die Accounts von Mitgliedern zur Verfügung, die einen Nachfolger suchen – unter anderem bei Facebook und Instagram. Es wird individuelle Anzeigenschaltungen auf Job- und Recruiting-Plattformen sowie Anzeigen in Franchise- und Unternehmer-Portalen und auf den Karriere-Portalen von electronicpartner.de, ep.de, medimax.de geben. Und natürlich gehören auch Werbemittel für den Point of Sale dazu.

Ob EP:Fachhändler oder MEDIMAX Franchisepartner: Die Testimonials der Kampagne sind bereits ElectronicPartner, echt, ehrlich und authentisch – wie Kristof Loll, von EP:Loll in Kiel.. Fotos: ElectronicPartner
Ob EP:Fachhändler oder MEDIMAX Franchisepartner: Die Testimonials der Kampagne sind bereits ElectronicPartner, echt, ehrlich und authentisch – wie Kristof Loll, von EP:Loll in Kiel. Fotos: ElectronicPartner

„Die nationale und die individuelle/regionale Kampagne ergänzen sich optimal und greifen ineinander. Natürlich führen wir ein engmaschiges Monitoring durch und holen regelmäßig Feedback von unseren Mitgliedern ein, um die Effektivität der einzelnen Maßnahmen im Blick zu behalten“, erklärt Katharina Keminer, Leiterin Recruiting und Karrierecenter bei ElectronicPartner, die mit ihrem Team ebenfalls maßgeblich an der Kampagne beteiligt ist.

Keminer fasst zusammen: „Es ist ein sehr spannendes Projekt, das wir da gemeinsam, abteilungsübergreifend umgesetzt haben. Dabei wurde wieder einmal deutlich, wie gut sich die verschiedenen Bereiche in der Zentrale ergänzen und gegenseitig unterstützen. Jetzt freuen wir uns alle, dass die Kampagne startet!“

Handeln Sie jetzt für Ihre Zukunft: Wie Sie mit EP: oder MEDIMAX ein ElectronicPartner werden, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

„Wir sind die Spezialisten!“

Matthias M. Machan

Euronics Summer Convention 2024: Das Herzensanliegen „Umsetzungsstärke“

Matthias M. Machan

Erstmals als Shop-in-Shop: electroplus-Premiere in Korbach

Matthias M. Machan

KIQ-Event 2024: Impulse, Insights, Influencer

infoboard.de

Mehrwertverkauf: ElectronicPartner & MHK Group bauen Kooperation aus

infoboard.de

Digitales Recruiting: „Wir bewerben uns beim Bewerber“

Matthias M. Machan

„küchenplus Ketels“ auf Föhr: „Wenn wir gehen, können Sie kochen!“

infoboard.de

EK ist „Top Ausbildungsunternehmen 2024“

infoboard.de

Zukunftstag 2024: 32 Schülerinnen und Schüler entdecken die expert-Zentrale

infoboard.de