Dyson V8 Carbon Fiber: Mehr Ausdauer, mehr Saugkraft, mehr Flexibilität

TEILEN
Dyson V8 Carbon Fiber

Der Dyson V8 Carbon Fiber ist der jüngste Zugang in Dysons kabelloser Staubsauger-Familie. Zu den Highlights zählen die verbesserte Akkutechnologie sowie der neue Dyson Digital Motor V8.

Das Sortiment von Dyson ist inzwischen recht vielfältig: Wer die Hausreinigung automatisieren möchte, setzt auf den 360 Eye-Saugroboter. Wer Leistung pur möchte, greift zum Cinetic Big Ball. Luftreiniger und einen Haartrockner haben die Briten inzwischen auch im Angebot.

Und dann wären da noch die immer populärer werdenden kabellosen Staubsauger. Das neueste Modell dieser Serie hat Dyson während der IFA (nicht auf der IFA) in Berlin vorgestellt: den Dyson V8 Carbon Fiber.

Dyson V8 Carbon Fiber: Carbonfasern entfernen noch mehr Staub

So richtig klar wurde die genaue Bezeichnung des neuen Dyson V8 im Rahmen der Präsentation nicht: Vor Ort war vom V8 Carbon Fiber die Rede, in der Pressemitteilung vom V8 Absolute.

Wie auch immer: Der neueste Dyson V8 arbeitet mit dem Dyson Digital Motor V8, der konstant hohe Saugkraft bei einem Gewicht von nur 2,6 Kilogramm bietet. Im Vergleich zu seinen Vorgängern hat der neue Dyson V8 eine längere Laufzeit (bis zu 40 Minuten, visuelle Anzeige der Restlaufzeit), eine hygienischere Behälterentleerung mit nur einem Griff sowie eine noch stärkere Saugkraft bei gleichzeitig geringerer Lärmentwicklung. Auch ein überarbeiteter Nachmotorfilter ist bei der neuen V8-Generation Standard.

Beim Zubehör setzt Dyson auf den Softwalzen-Reinigungskopf, der grobe Schmutzpartikel und feinen Staub von Hartböden in einem Zug entfernt. Eine größere, mit weichgewebtem Nylon bedeckte Walze, nimmt grobe Schmutzpartikel auf, während anti-statische Carbonfasern feinen Staub entfernen. Dadurch soll die Reinigung noch gründlicher werden.

Der Dyson V8 Absolute ist ab 469 Euro im Dyson Shop erhältlich.