Liefert Mobiltelefone mit passendem Tarif: AO in Großbritannien.
Liefert Mobiltelefone mit passendem Tarif: AO in Großbritannien.
Meldungen

AO greift an: Ab sofort mit Mobilfunkgeschäft auf der Insel

AO hat am Donnerstag vergangener Woche sein Mobilfunkgeschäft in Großbritannien gestartet. Die Einführung des Webshops www.ao-mobile.com bietet britischen Kunden eine günstige und facettenreiche Alternative zu bisherigen Anbietern – und das in allen vier dort vertretenen Mobilfunknetzen.

„Ab heute bieten wir unseren Kunden einen einfachen neuen Weg, sich auf dem Mobilfunkmarkt zurecht zu finden – mit einem leicht verständlichen Preismodell und fantastischem Service“, sagt John Roberts, CEO und Gründer von AO. Und weiter: „Im Bereich der Telekommunikation sind Einkäufe meist ein Minenfeld aus Verwirrung mit recht durchschnittlichen Serviceangeboten. Kunden verdienen etwas Besseres und genau hier kommt AO Mobile ins Spiel.“

Banner Samsung QuickDrive

Vor etwa sechs Monaten hatte AO die britische Firma Mobile Phones Direct Ltd. übernommen, den bis dahin größten Onlinehändler für Mobiltelefone im Vereinigten Königreich. AO Mobile wird von dem Team hinter Mobile Phones Direct geführt werden, das als Unternehmen auf 27 Jahre Markterfahrung zurückblickt.

Das könnte Sie auch interessieren!

EP: Fachhändler: Persönlichkeit schlägt Größe

infoboard.de

Online-Retailer „Coolblue“ entert den Niederrhein

Matthias M. Machan

Blaupause Österreich? MediaMarkt schluckt Saturn

infoboard.de

expert: Mit Zuversicht in die Zukunft

Matthias M. Machan

AO.de: Kontinentaleuropa kommt (noch) nicht vom Fleck

infoboard.de

Ulf Thiele verlässt Mitegro

infoboard.de

Einzelhandel: Historisches Minus befürchtet

infoboard.de

Corona ändert Online-Einkaufsgewohnheiten

infoboard.de

Maulkorb im Einzelhandel

infoboard.de