Markt & Branche

Sinkende Spannen? Wertgarantie bietet Chancen und Potenziale

Thilo Dröge, Geschäftsführer der Wertgarantie Vertriebs GmbH: „Mit den tariflichen Anpassungen orientieren wir uns an den Wünschen unserer Fachhandelspartner und der gemeinsamen Zielgruppe – und sorgen gleichzeitig für Ersparnisse bei unseren Kunden.“
Thilo Dröge, Geschäftsführer der Wertgarantie Vertriebs GmbH: „Mit den tariflichen Anpassungen orientieren wir uns an den Wünschen unserer Fachhandelspartner und der gemeinsamen Zielgruppe – und sorgen gleichzeitig für Ersparnisse bei unseren Kunden.“
„Katastrophenjahr 2018? Bei mir nicht. Denn zum Glück hatte ich Wertgarantie“, so ein bedeutender Euronics-Händler zu Thilo Dröge, Geschäftsführer der Wertgarantie Vertriebs GmbH. Und Aktivpartner Daniel Müller, Euronics Varel, unterstreicht: „Wertgarantie bedeutet für unser Unternehmen sehr viel. Vor allem aktuell in Zeiten sinkender Spannen – bedingt durch den Onlinehandel – ist der Komplettschutz eines der wichtigsten Produkte, das wir im Geschäft vermarkten.“

Damit sich Wertgarantie auch in Zukunft als Stabilitätsanker für den Fachhandel einbringen kann, hat sich der Garantie-Versicherer für das laufende Jahr eine ambitionierte Agenda gegeben. Dabei im Fokus: der Relaunch des Bestsellers „Komplettschutz“, die Themen „Nachhaltigkeit“, „Verkaufen heute“ sowie das Aufgreifen neuer Geschäftsfelder.

Wertgarantie kompakt ^

Wenn Daten zum Gefahrgut werden ^

Seit Mitte April ist der überarbeitete „neue Komplettschutz“ am Markt. Gegenüber seiner Vorgängerversion zeichnet er sich durch folgende zusätzliche Tarifbausteine und Leistungserweiterungen aus:

  • Vorauszahlungsmöglichkeit auf 36 oder 60 Monate mit Rabatt
  • Abdeckung des Cyberrisikos: ein Schutz vor Onlinebetrug und Datenmissbrauch
  • Entfall des 14-Euro-Tarifs bei Mobilfunk und somit eine Reduzierung des Monatsbeitrags
  • Erhöhung der Wertgrenze für Mobilfunkgeräte auf 1.800 Euro

Top-Neuheit ist insbesondere der Cyberschutz, der über den Diebstahlschutz in der Premium-Option mitgebucht werden kann und finanzielle Schäden bis 2.000 Euro abdeckt. Dröge: „In Zeiten, in denen die eigenen Daten immer mehr zum Gefahrgut werden, ist der Cyberschutz in der Premium-Option die perfekte Ergänzung zum Diebstahlschutz und rundet unseren leistungsstarken Komplettschutz somit bestens ab.“

Anschauliches Fallbeispiel: Konto geknackt, bei Amazon großzügig eingekauft, Kreditkarte leergeräumt – in solchen Fällen haftet nun Wertgarantie bis 2.000 Euro. Für Dröge bietet das Komplettschutz-Update „mehr Leistung“ und dem Händler zusätzlich „viele stichhaltige Argumente“ an seine Kunden.

Lieber reparieren als wegwerfen ^

Groß auf die Fahne geschrieben hat Wertgarantie das Thema Nachhaltigkeit. Seit über 55 Jahren fördert das Hannoveraner Unternehmen durch die Versicherung von Elektrogeräten das nachhaltige Wirtschaften und huldigt dem Prinzip „Reparieren statt Wegwerfen.“ Dieses setzt beim Kunden in der Rolle als Verbraucher an und fördert einen nachhaltigeren Lebensstil durch die Verlängerung der Nutzungsdauer insbesondere von technischen Geräten.

Um zur Förderung und Verbreitung des Nachhaltigkeitsgedankens beizutragen, hat sich der Spezialversicherer 2018 dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) angeschlossen

„Was reparabel ist, soll auch repariert werden“, unterstreicht Dröge das Credo gegenüber infoboard.de. Erste Erfolge zeichnen sich bereits deutlich ab. Wurden im Jahr 2017 achtbare 67 Prozent aller Schadensfälle repariert, so stieg dieser Wert im vergangenen Jahr sogar auf über 70 Prozent an.

So geht Verkaufen heute ^

Anwendbares Wissen schafft Umsatz. Daher investiert Wertgarantie in umfangreiche Schulungsmaßnahmen, beispielsweise in die Wertgarantie Akademie, einer E-Learning-Plattform, die in diesem Monat ihr einjähriges Bestehen feiert. Aktuell ist auf der Wertgarantie Akademie auch alles Wissenswerte zum neuen Komplettschutz zusammengefasst, inklusiver viele Tipps und Kniffe für das Verkaufsgespräch. Nach Dröge nutzen bereits über 4.500 Verkäufer aus dem Handel regelmäßig das Online-Schulungsangebot aus Kursen zu Produkten, Abwicklungsfragen und – schwerpunktmäßig – zum Verkaufstraining.

Mit dem Profi-Training setzt Wertgarantie seit einigen Jahren noch ein großes Schüppchen oben drauf. Bisher verbuchte das Profi-Training über 25.000 Teilnehmer. Auch dieses Trainingsprogramm wird aktuell komplett überarbeitet und soll im 2. Halbjahr 2019 als Profi-Training 2.0 mit vielen neuen Inhalten gelauncht werden. Denn, so Dröge, „der Kunde ist heute anders, Verkaufen ist daher anders und daher muss auch das Verkaufsgespräch anders ablaufen.“

In den letzten fünf Jahren durften sich die Teilnehmer des Profi Trainings als Belohnung für ihre Mühe über eine entspannte wie ereignisreiche „ProfiTour“ auf Mallorca erfreuen. In diesem Jahr indes feiern die erfolgreichen Absolventen drei Tage lang auf einer privaten Insel vor der Küste Kroatiens.

Der Wertgarantie Außendienst steht für eine aktive Kundenbetreuung. Allein in 2018 wurden über 11.000 Aktivitäten mit dem Fachhandel gemeinsam durchgeführt.
Der Wertgarantie Außendienst steht für eine aktive Kundenbetreuung. Allein in 2018 wurden über 11.000 Aktivitäten mit dem Fachhandel gemeinsam durchgeführt.

Projektgeschäfte – ein vielversprechendes Potenzial ^

Doch der leidenschaftliche Profi-Verkäufer Dröge hat noch einen deutlichen Wink mit dem Zaunpfahl für den Handel in petto. Er verweist auf den Digitalpakt Schule. Mit diesem will der Bund mit über 5 Milliarden Euro die Digitalisierung in den Schulen fördern. Lieber Rektor, was benötigst Du? Displays, Tablets, etc.? „Fragen, die ein gut vernetzter Händler“, so Dröge, „dem Schulleiter seiner Gemeinde stellen sollte.“ Alles Geräte, die einen Versicherungsschutz benötigen. Und erst recht müssen die Tablets der Schüler geschützt werden. Welche Eltern geben gern nochmals über 500 Euro und mehr dafür aus, dass ein runtergefallenes Tablet neu angeschafft werden muss.“ Abhilfe schafft hier ein Wertgarantie Komplettschutz.

Dann lenkt Dröge noch den Blick auf den Gebäudeschutzbrief. Ideale Zielgruppe hierfür sind Vermieter von vielen Einheiten und Wohnungsgesellschaften. Vorteil für den Mieter: Für ihn entfallen die Reparaturkosten bei Schäden an Strom-, Gas- und Wasserleitungen. Vorteil für den Vermieter: Er darf die Versicherungsprämie als Mietnebenkosten geltend machen. „Potenziale“, so Dröge, „die der Handel nur richtig angehen muss.“ Und schmunzelnd fährt er fort: „Wenn einer 10.000 Wohneinheiten bringt, erhält dafür eine halbe Million Provision, dann sieht das Leben etwas leichter aus.“

Für Sie ausgesucht!

Auf Tour: Samsung mit „Escape Game“ für vernetztes Wohnen

infoboard.de

Smartwares Group: Smarte Lösungen

infoboard.de

Sharp kommt mit neuem Design

infoboard.de

It`s Sage o’Clock at IFA

infoboard.de

Ecovacs kommt mit KI

infoboard.de

Caso mit Genuss und smarter Technologie

infoboard.de

Tefal ActiFry Genius: 100%Genuss.100%Power

infoboard.de

LG löscht den Durst: „just a little Bit“

infoboard.de

Haier Cashback: 300 € Geld-zurück-Prämie

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!