Markt & Branche

Showdown in Neu-Ulm: Euronics versus Media Markt

Großer Andrang im Morgengrauen: Die Eröffnung von Euronics XXL in Neu Ulm ließ viele zu Frühaufstehern werden.
Halloween-Showdown in Neu Ulm: Am 31. Oktober um 6 Uhr wurde in der Otto-Hahn-Straße 4 ein neuer Euronics XXL Fachmarkt eröffnet. Trotz der frühen Uhrzeit war dank zahlreicher Aktionen und Lockangebote vom Staubsauger bis zur Soundanlage der Ansturm im Morgengrauen riesig. Eine Neueröffnung, die nicht ohne Pikanterie ist und die den Konkurrenzkampf in der Elektronik-Branche der Doppelstadt noch einmal verschärfen dürfte. Denn: Euronics XXL ist ausgerechnet in ein Gebäude gezogen, für das bis vor zwei Monaten noch der Wettbewerber Media-Markt die Miete bezahlt hat.

Man muss kein Branchen-Insider sein um vorherzusagen, dass in Ulm und Neu-Ulm in den kommenden Wochen, mithin im Weihnachtsgeschäft, mit einer Preisschlacht Euronics versus Metro zu rechnen ist. Denn zu den beiden Filialen von Media Markt in Ulm und Neu-Ulm sowie Saturn in Senden kommt jetzt ein weiterer XXL-Player hinzu. Sicher ist, dass mit Euronics mehr Bewegung in einen Markt kommt, der laut Lokalpresse in der Region seit Jahren von Media-Markt und Saturn dominiert wird.

Film zur Eröffnung ^

Keine Hemmschwellen ^

Daniel Kirberg, der unter der Flagge „Euronics XXL Bodensee“ Filialen in Tettnang, Ravensburg, Biberach, Lindau und Leutkirch betreibt, ist überzeugt von seinem neuen Standort. Es sei ein offenes Geheimnis, dass Media-Markt mit den Umsätzen auf der grünen Wiese am südöstlichen Stadtrand zufriedener war als jetzt in der Neu Ulmer Glacis-Galerie, wird er in der Augsburger Allgemeinen zitiert. Der Grund liegt auf der Hand: An der Otto-Hahn Straße gibt es kostenlose Parkplätze und keine „Hemmschwelle“, die die Einfahrt in ein Center für Kunden oft bedeutet.

Kaum ein Durchkommen: Wie zu solchen Anlässen üblich, sorgen attraktive Angebote für reichlich Frequenz.Los geht’s: Euronics XXL buhlt in Neu Ulm und um Umgebung mit Media Markt und Saturn um Kunden.Bei 135 Zentimetern ist Schluss: Niedrige Regale sorgen für mehr Übersichtlichkeit.

Dass es diese Hemmschwelle für Kunden von Hausgeräten und Consumer Electronic aber durchaus gibt, habe Kirberg als Betreiber des mittlerweile geschlossenen Euronics im Blautalcenter schmerzhaft selbst erfahren müssen. Nach nur zwei Jahren machte das 1950-Quadratmeter-Geschäft im vergangenen Jahr dicht, weil der Umsatz hinter den Erwartungen zurückblieb, so die Augsburger Allgemeine.

Das ist jetzt Geschichte. Der neue Euronics XXL in Neu Ulm hat alles, was ein moderner Markt braucht: Die Regale auf der rund 2.500 Quadratmeter großen Verkaufsfläche sind in ihrer Höhe auf 1,35 Meter – die umgebauten Filialen der führenden Discounter lassen schön grüßen – herabgesetzt worden, um eine größere Übersichtlichkeit zu erreichen. Als besondere Highlights finden die Kunden zudem eine Showküche, die alle Sinne ansprechen soll sowie ein gedämmtes HiFi-Studio in der Ausstellung.

Neu-Neu-Ulm: Gibt’s das? ^

Spannend war die Teaser-Kampagne zur Eröffnung: Über Plakate, Facebook, Internet und Radio wurde die Eröffnung der imaginären Stadt Neu-Neu-Ulm angekündigt und sorgte damit für reichlich Gesprächsstoff. Die Frage „Darf man das?“ hat sich Daniel Kirberg, Geschäftsführer von EURONICS XXL in Neu-Ulm bereits frühzeitig gestellt. Um mit „Ja!“ beantwortet. Auch wenn beim großen Rätselraten rund um den neuen „Hotspot der Region“ – Neu-Neu-Ulm – die Menschen bewusst in die Irre geführt wurden, standen der Spaß am Gedankenspiel und der Unterhaltungswert immer im Mittelpunkt. Durch die Neu-Neu-Ulm Teaser-Kampagne wurden die Menschen in der Region jedenfalls mit einem liebevollen Augenzwinkern neugierig darauf gemacht, was kommt: Ein Ort, an dem die neueste Technik ein Zuhause gefunden hat.

Dass Kirberg mit Euronics XXL nach Neu-Ulm zurück gekommen ist, um zu bleiben, zeigt sich daran, dass „Euronics XXL Bodensee“ nicht länger Mieter der Gewerbe-Immobilie, sondern neuer Besitzer in der Otto-Hahn-Straße 4 ist.

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics XXL Lüdinghausen: „Wir sind einer von hier!“

Matthias M. Machan

Euronics Kongress: „Service steht für Wachstum!“

Matthias M. Machan

KOOP 2024: „Eine geniale Veranstaltung!“

Matthias M. Machan

Ceconomy: Starke Weihnachts-Performance – DACH mau

Matthias M. Machan

Wertgarantie & Euronics XXL Johann+Wittmer: „Kundenbindung noch wichtiger als die Provisionen“

Matthias M. Machan

Euronics Kampagne: „Genau richtig. Für mein bestes Zuhause der Welt”

infoboard.de

Euronics: Mit Schwung in die Zukunft

infoboard.de

Bei Euronics brennt der Baum: Schipper tritt zurück, Rook & Mauch sind raus

Matthias M. Machan

Starke Ceconomy Ergebnisse: MediaMarktSaturn markiert Zukunftswende

Matthias M. Machan