Meldungen

Schaffrath schließt „electric“-Filialen

Im stationären Handel nicht mehr haltbar: Elektroartikel bei Schaffrath.
Im stationären Handel nicht mehr haltbar: Elektroartikel bei Schaffrath.

„Alles muss raus! Räumungsverkauf wegen Filialschließung“ – so kündigt Schaffrath den Räumungsverkauf bei seinen Elektronik-Fachmärkten im Internet an. War es der hohe Preisdruck aus dem E-Commerce, der das stationäre Überleben unmöglich macht? Jedenfalls bleibt von einst zehn Filialen nur noch das Geschäft in Mönchengladbach übrig. Bereits geschlossen wurden die Standorte Rheydt und Dormagen. Folgen werden unter anderem Grevenbroich, Neuss, Ratingen und Viersen.

Wie lange der Räumungsverkauf dauert, ist ebenso offen, wie der Verbleib der betroffenen Mitarbeiter, so Dirk Meyer, Einkaufsleiter Electric Schaffrath.

Weitergehen soll es online. Zum bisherigen Angebot zählten Elektrokleingeräte sowie Weiße Ware mit Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspülmaschinen, Herde, Kochfelder und Dunstabzugshauben.

--- Banner ---
Wussten Sie was 2019 bei infoboard.de war

Für Sie ausgesucht!

Mehrjahresstrategie: Euronics ganz neu gedacht

infoboard.de

expert SE: Goldrichtig auf Kurs!

Alexander Druckenmüller

Vorbildliche Standortsicherung im Ammerland: „electroplus küchenplus 2000“ übernimmt

Matthias M. Machan

Ceconomy-Aktionäre mit harscher Kritik: „Ein Berg des Versagens“

Matthias M. Machan

Euronics E-Ladestationen: Richtiger Zukunftsschritt

infoboard.de

Hochsaison im Handel: 20 % des Jahresumsatzes in acht Wochen

infoboard.de

Bei ao.de: Hausgerät kaufen, Regenwald retten

infoboard.de

Euronics XXL Baumann: Ganz schön anders – und erfolgreich!

Christine Dicker

Mehr als nur ein Flirt: EK und Brömmelhaupt kooperieren

Matthias M. Machan