Markt & Branche

IFA Leaders Summit 2023: Führung in Zeiten von Disruption, Innovation und Wandel

Logo IFA 2023

Innovative Köpfe und führende Wirtschaftsvertreter diskutieren am 1. Und 2. September auf der IFA in Berlin zwei Tage lang darüber, wie bedeutende Trends wie KI und Nachhaltigkeit die Welt der Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte verändern.


Die Technologiebranche befindet sich an einem Wendepunkt, der sich wohl nirgendwo deutlicher zeigt als dort, wo neue Technologien auf die Lebenswirklichkeit der Menschen treffen – in der Unterhaltungselektronik- und Haushaltsgeräteindustrie. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich der erste IFA Leaders Summit, der an den ersten beiden Messetagen am 1. und 2. September 2023 stattfinden wird, mit den wichtigsten Trends unserer Zeit: Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit sowie neue Formen des Entertainments.

Herausforderungen & Chancen der Disruption

„Neue Technologien verbreiten sich schneller als je zuvor und lösen damit eine der größten Umwälzungen in der Technologiebranche seit mindestens zwei Jahrzehnten aus.“, so Oliver Merlin, Geschäftsführer der IFA Management GmbH. Und weiter: „Der IFA Leaders Summit wird sich intensiv mit den Herausforderungen und Chancen dieser Disruption auseinandersetzen – für Verbraucher und Industrie gleichermaßen.“

Im Rahmen der zweitägigen Keynotes und Podiumsdiskussionen werden die Referenten wichtige Branchenthemen erörtern – von praktischen Fragen wie den neuen Kaufgewohnheiten der Verbraucher bis hin zu fundamentalen Aspekten wie der Keynote von Professor Chris Miller, Autor des FT Business Book of the Year 2022 „Chip Wars”, die das Wettrüsten im Bereich Mikrochips beleuchtet, das die Zukunft von KI, autonomen Fahrzeugen, Nanotechnologie und vielem mehr bestimmen könnte.

Keynote-Speaker Professor Chris Miller ist Autor des FT Business Book of the Year 2022 „Chip Wars“. Foto: Rowohlt
Keynote-Speaker Professor Chris Miller ist Autor des FT Business Book of the Year 2022 „Chip Wars“. Foto: Rowohlt

KI-Experten werden das Potenzial und die Herausforderungen generativer KI erörtern, und wie diese unseren Alltag prägen könnte. So wird Jordi Maxim van den Bussche, vielen bekannt unter seinem Online-Pseudonym Kwebbelkop, darüber sprechen, wie KI bereits heute die Art und Weise verändert, wie Künstler und Content Creator Inhalte erstellen.

Innovationstreiber Nachhaltigkeit

Der Leaders Summit wird zudem einen Blick darauf werfen, wie Künstliche Intelligenz Entwicklungen im Bereich Smart Home und Robotik vorantreibt, und auf diese Weise unser Privat- und Berufsleben verändert. Die Notwendigkeit, eine nachhaltige Zukunft für uns alle zu gestalten, ist ein wichtiger Innovationstreiber. Der Leaders Summit wird deshalb auch das Potenzial von Technologie zur Förderung der Energiewende zu Hause beleuchten, sowie die Frage, ob die Kreislaufwirtschaft gleichermaßen nachhaltig wie profitabel sein kann.

Ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger Lösungen sind dabei smarte Geräte. Gleich zwei Panels werden sich deshalb mit den damit einhergehenden Herausforderungen beschäftigen, vor allem im Hinblick auf die Sicherheit im Internet of Things (IoT). Der technologische Fortschritt verändert auch den Bereich Entertainment mit rasender Geschwindigkeit, sei es im Metaverse oder in interaktiven Videospielen.

Führende Branchenvertreter werden auf dem Leaders Summit den aktuellen Stand diskutieren, aber auch einen Blick darauf werfen, wie Gaming in andere Branchen Einzug hält, etwa in die Gesundheitsvorsorge. Und auch die Zukunft von Video- und Musik-Streamingdiensten steht im Fokus des zweitägigen Events.

Obwohl es so scheint, als ob das Innovationstempo stetig zunimmt, stellt eine weitere Diskussionsrunde die provokante Frage, ob Innovationen sich vielleicht sogar verlangsamen. Zweifelsohne hat Technologie einen erheblichen Einfluss auf unser Leben, aber können Innovationen die Welt auch zum Besseren verändern? Auf dem IFA Leaders Summit werden faszinierende Technologien vorgestellt, wie zum Beispiel Flugzeugmotoren, die keine Kondensstreifen erzeugen (und damit den Beitrag von Flugzeugen zum Treibhauseffekt reduzieren) oder ein Start-up, das mikroskopisch kleine Luftblasen im Wasser nutzt, um Mikroplastik aus Flüssen, Seen und Regenrückhaltebecken zu entfernen.

Indes: Welche dieser Technologien wird tatsächlich zukünftig einen Unterschied machen? Der Summit bringt hochkarätige Marktführer, Innovatoren, Influencer, Führungskräfte aus dem Einzelhandel und Entscheidungsträger zusammenbringen. Teilnehmende bekommen Einblick und Hintergründe in die neuesten Entwicklungen und erfahren, welche Innovationen aus den Bereichen CE und HA anstehen.


Das vollständige Programm finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

area30: Neuauflage für die „innovation area“

infoboard.de

„gfu Insights & Trends“ zu künstlicher Intelligenz: Über Risiken und Nebenwirkungen …

Matthias M. Machan

Packender Kick-Off in Berlin: Das IFA-Fieber ist zurück!

Matthias M. Machan

Tschüss Berlin! Kooperationsmesse KOOP ab 2026 in Hannover

Matthias M. Machan

Leidenschaft für BBQ & Outdoor-Cooking

Matthias M. Machan

Sonepar Messereihe „Trend + Technik“: Erfolgreicher Auftakt

infoboard.de

Euronics Summer Convention 2024: Das Herzensanliegen „Umsetzungsstärke“

Matthias M. Machan

Zurück auf der IFA: Metal Hammer Awards 2024

infoboard.de

IFA 100Moments erfolgreich in Berlin gestartet

infoboard.de