Markt & Branche

IFA 2017: Mehr Besucher, mehr Internationalität, höheres Ordervolumen

Sofort ein Erfolgsformat: IFA NEXT in Halle 26.

Die Innovationskraft und Markenvielfalt der IFA 2017 zog 253.000 Besucher in die Hallen unter dem Berliner Funkturm. Getragen von einer erneut gestiegenen Fachbesucherzahl bei einem Anteil von mehr als 50% aus dem Ausland, gehen Industrie und Handel sehr optimistisch in die verkaufsstärkste Zeit des Jahres, das Weihnachtsgeschäft. 1.805 Aussteller präsentierten ihre Neuheiten sechs Tage lang auf einer Ausstellungsfläche von 159.000 Quadratmetern. Das erwartete Ordervolumen der weltweit bedeutendsten Messe für Consumer und Home Electronics liegt bei 4,7 Milliarden Euro.

Impulsgeber

„Die IFA hat auch 2017 ihre Funktion als Impulsgeber für die Märkte herausragend erfüllt. Mit ihrer Vielzahl an Innovationen hat die IFA ihre Position als Weltleitmesse der beteiligten Branchen weiter ausgebaut“, erklärt Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender des IFA Veranstalters gfu Consumer & Home Electronics.

„Die IFA hat ihre Rolle als weltweit bedeutendste Messe für Elektro-Hausgeräte auch im Jubiläumsjahr mit der zehnten Ausgabe von Home Appliances@IFA gestärkt. Sie hat so einen außerordentlichen Beitrag für die zu erwartende weltweit positive Marktentwicklung im Hausgeräte-Bereich geleistet“, unterstreicht Dr. Reinhard Zinkann, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands Elektrohausgeräte.

Alle Erwartungen übertroffen hat der Erfolg des Formats IFA NEXT in Halle 26. Der neue Innovations-Hub der IFA hat vom ersten Messetag an gezeigt: Das Konzept, unter einem Dach zusammenzuführen, was zusammen gehört, ist voll aufgegangen mit 130 Start-Ups sowie 70 Unternehmen, Allianzen, Organisationen und Forschungseinrichtungen. Hier formt sich eine lebendige Community im Wettbewerb um die besten Ideen. Viele internationale Begegnungen, Botschafter-Besuche aus Japan und Korea, Besuche von Entscheidern aus Politik und Wirtschaft und eine große Medienresonanz zeigten: IFA NEXT garantiert das Entwicklungspotential für die Märkte von morgen.

 

Das könnte Sie auch interessieren!

IFA Keynote: Smart Home für eine nachhaltige Zukunft

infoboard.de

IFA Keynote: Honor CEO George Zhao über vernetzte Realität

infoboard.de

Graef kündigt Produktlaunch des Jahres an

infoboard.de

EK/servicegroup: Kompetenz im internationalen Branchenumfeld

infoboard.de

AEG stellt innovatives und nachhaltiges Kühl-Gefrier-Sortiment vor

infoboard.de

IFA Keynote: Arçelik CEO Hakan Bulgurlu über Nachhaltigkeit

infoboard.de

Beurers Wundertüte fürs Wohlbefinden

Matthias M. Machan

Der IFA-Ausblick: Noch smarter. Noch komfortabler. Noch nachhaltiger

Matthias M. Machan

IFA Fachbesucher: Der Countdown läuft – Tickets online

infoboard.de