Dort, wo 1961 alles begann, soll ein neuer Meilenstein gesetzt werden: Saturn am Hansaring in Köln. Fotos: MediaMarktSaturn
Dort, wo 1961 alles begann, soll ein neuer Meilenstein gesetzt werden: Saturn am Hansaring in Köln. Fotos: MediaMarktSaturn
Story

Hotspot für Gaming & E-Sport: Saturn erfindet sich in Köln (fast) neu

Im Herzen von Köln, direkt am Hansaring, entsteht Xperion, ein neues Mekka für Gaming- und E-Sport-Begeisterte. Bauherr ist der Elektronikhändler Saturn, der in seinem dortigen Stammhaus – Saturn wurde 1961 in Köln gegründet – an die große Entertainment-Geschichte dieses Standorts anknüpft.

Die Wiege der Marke ^

Der Saturn im historischen Hansahochhaus soll damit zu einem „einzigartigen Hotspot“ werden, der die Trendthemen Gaming, E-Sport und Social Media zu einer großen, völlig neuen Erlebniswelt verbindet und damit zum Publikumsmagneten im Großraum Köln werden will. Das neuartige Konzept unterstreicht dabei insbesondere den Markenkern von Saturn – „Technik (er)leben“ – und interpretiert ihn auf neue Weise. Der Umbau ist in vollem Gange, die Eröffnung ist schon in diesem Sommer geplant. Investiert wird ein einstelliger Millionenbetrag.

AEG Meer Sauber Machen

Wer im weiten Umkreis der Domtürme Ende der 1970er, Anfang der 1980er Jahre aufwuchs und mit der Bahn von Remscheid oder Wuppertal nach Köln zu Saturn „pilgerte“, dessen Herz schlug spätestens auf der Hohenzollernbrücke, beim Anblick des markanten Backstein-Hochhauses von Saturn, spürbar schneller. Das Taschengeld mehrerer Monate zusammengespart, ging es vom Kölner Hauptbahnhof in gut zehn Fußminuten über den damals noch ziemlich verruchten Eigelstein zum Hansaring in die größte Schallplatten-Sammlung er Welt. „Saturn hat jede Platte“, hieß es vor drei Jahrzehnten – und es stimmte!

Xperion will neue Maßstäbe setzen ^

Hier auf dem Hansaring steht die Wiege der Marke Saturn, hier hat Saturn mit seiner „größten Schallplattenshow der Welt“ und später auch als „größtes Entertainment-Haus der Welt“ das Image und Selbstverständnis der Marke wie des Unternehmens maßgeblich geprägt. Über viele Jahre hinweg war „der Saturn“ – anfangs gab es ja nur einen Markt, heute sind es über 150 – das Mekka für die Musik- und Videofans und nach dem Kölner Dom wohl der größte Publikumsmagnet der Stadt.

Dieser großen Tradition folgend, knüpft Saturn an diesem Standort nun mit einem neuen und bislang einzigartigen Konzept nicht nur an die Vorreiterrolle des Stammhauses als besondere Erlebnisstätte an, sondern setzt mit einer Kombination aktueller Trendthemen der Branche neue Maßstäbe für das Erleben von Technik.

„Bundesweite Strahlkraft“ ^

„Mit diesem innovativen Konzept bekennen wir uns klar zu unseren Wurzeln und damit zu unserem Standort am Hansaring. Hier war die Keimzelle für eine Entwicklung, mit der der Markt für Entertainment-Angebote und Consumer Electronics in Deutschland von Grund auf verändert und revolutionär neu geprägt wurde. Hier liegt der Ursprung für die Entwicklung, mit der Saturn und später MediaMarktSaturn ein Stück Handelsgeschichte geschrieben haben“, so Florian Gietl, CEO von MediaMarktSaturn Deutschland.

„Unser Ziel ist es, die Geburtsstätte von Saturn zu einer einzigartigen Erlebniswelt für alle Gaming-, E-Sport- und Social Media-Fans im Großraum Köln mit bundesweiter Strahlkraft weiterzuentwickeln“, so Florian Gietl, CEO von MediaMarktSaturn Deutschland.
„Unser Ziel ist es, die Geburtsstätte von Saturn zu einer einzigartigen Erlebniswelt für alle Gaming-, E-Sport- und Social Media-Fans im Großraum Köln mit bundesweiter Strahlkraft weiterzuentwickeln“, so Florian Gietl, CEO von MediaMarktSaturn Deutschland.

Und weiter: „Unser Ziel ist es, hieran anzuknüpfen und die Geburtsstätte von Saturn zu einer einzigartigen Erlebniswelt für alle Gaming-, E-Sport- und Social Media-Fans im Großraum Köln mit bundesweiter Strahlkraft weiterzuentwickeln. Damit wollen wir die Markenpositionierung von Saturn in einer jungen und technikaffinen Zielgruppe stärken und diese Zielgruppe eng an unsere Marke binden.“

Auch „Connect“ startete als Hoffnungsträger ^

„Technik (er)leben“ gehört zum Markenkern, ist die DNA von Saturn bis heute. Schon einmal, im Jahr 2016 und auch in Köln, startete Saturn unter dem Namen „Connect“ mit viel Tam-Tam einen Technik-Ableger als „spin off“ der Marke. Mit seinem innovativen Marktkonzept ging Saturn damals komplett neue Wege in der Präsentation von Technik-Innovationen, um die Kunden des digitalen Zeitalters in die Fußgängerzonen locken. Der Handelsverband Deutschland (HDE) kürte das innovative, vielleicht aber etwas zu kühle Konzept, umgehend zum „Store of the Year 2016“ in der Kategorie „Out of Line“.

Auch vernetze Hausgeräte für Küche und Waschküche zählten zum Angebot von Saturn Connect in Köln. Foto: Martin Hangen
Auch vernetze Hausgeräte für Küche und Waschküche zählten zum Angebot von Saturn Connect in Köln. Foto: Martin Hangen

Als Hotspot für die digitale Avantgarde gestartet, war dann für „Connect“ nach zwei Jahren, beinahe stillschweigend, wieder Schluss. Offizielle Lesart: Da man im neuen Flagship-Store auf der Hohe Straße in Köln – Eröffnung war Anfang Mai 2018 – eine weitaus größere Fläche zur Verfügung hatte als zuvor im „Kaufhof“, wurde das „Connect“-Konzept – eben Lifestyle-Produkte in einem Erlebnis-Ambiente zu präsentieren – in den neuen Markt integriert.

Eintauchen in virtuelle Welten … ^

Noch laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Aktuell wird geschraubt, gebohrt, gehämmert und vor allem geschwitzt. Glasfaserleitungen werden verlegt, die Studiotechnik verkabelt, Monitore aufgehangen, die Hardware installiert, die ChillOut-Zonen eingerichtet, in der auch eine „Red Bull“-Bar ihren Platz haben soll. Xperion, die neue Saturn eArena, vereint die Themen Gaming, E-Sport und Social Media auf eine neue Art und Weise unter einem Dach.

… chillen und relaxen ^

Ab der Eröffnung im Sommer dieses Jahres können die Besucher dann auf rund 3.000 Quadratmetern – verteilt auf zwei Ebenen – in virtuelle Welten eintauchen, zocken und relaxen. „Die Besucher dürfen gespannt sein und sich auf sensationelle Erlebnisse freuen, die es so in der Form in Deutschland noch nicht gibt“, sagt Sebastian Knaup, Geschäftsführer des Saturn-Marktes am Hansaring und an der Entwicklung des neuen Hotspots maßgeblich beteiligt. Und weiter: „Mit unserem einzigartigen Konzept schaffen wir einen neuen Ort in Köln für alle Gamer und E-Sport-Fans und bereichern die Stadt damit um ein außergewöhnliches Erlebnisangebot.“

Auch dieser Hinweis gehört in diesen Wochen dazu: Zur Eröffnung und dem folgenden Geschäftsbetrieb sollen alle Corona-Vorschriften hinsichtlich Kundenanzahl, Mindestabstand und Hygiene eingehalten werden. Um dennoch alle Gaming- und E-Sport-Fans an der Eröffnung teilhaben zu lassen, wird die Eröffnung per Livestream auf www.xperion-saturn.de übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren!

expert 100% virtuell: 12 Tage Hauptversammlung

infoboard.de

Den Einzelhandel stärken: „Nicht nur klicken, auch anfassen!“

infoboard.de

Herbstgutachten 2020: Innenstädte in Gefahr

infoboard.de

telering mit Kampagne, die aufrütteln soll

infoboard.de

Autos kauft man jetzt bei Euronics

infoboard.de

„Wir lieben Technik“ unterstützt Kita

infoboard.de

TechBuddy hilft bei Technikfragen

infoboard.de

Euronics Podcast „Nah + Da!“

infoboard.de

Deutschlands Beste Online-Shops 2020

infoboard.de