Meldungen

HEMIX weiter dick im Minus

Der Markt für Home Electronics-Produkte (HE), dargestellt im HEMIX, Home Electronics Market Index, verzeichnete in den ersten drei Quartalen 2023 verglichen mit dem Vorjahres-Zeitraum einen Rückgang um 6,1%. In den Monaten Januar bis September 2023 wurde ein Gesamt-Umsatzvolumen von knapp 31,8 Mrd. EUR erzielt.


Der Bereich Consumer Electronics wies mit einem Umsatz von knapp 20 Mrd. EUR in den ersten drei Quartalen 2023 ein Minus von 6,5% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf.

Die beiden Elektro-Hausgeräte-Segmente entwickelten sich zwischen Januar und September 2023 ebenfalls rückläufig im Vergleich zu den Vorjahresmonaten: Elektro-Großgeräte verzeichneten einen Umsatzrückgang von 8,2% auf 7,1 Mrd. EUR. Elektro-Kleingeräte waren mit einem Umsatzminus von 0,6% auf 4,7 Mrd. EUR hingegen deutlich weniger rückläufig.

Die kompletten Daten des HEMIX finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren!

Einzelhandelszentralität: Deutsche kaufen selten am Wohnort ein

infoboard.de

Allzeittief: Sorge um Inflation bremst nachhaltigen Konsum

infoboard.de

Stationärer Fachhandel erneut auf Wachstumskurs

Matthias M. Machan

„Der Black Friday ist das neue Weihnachten!“: Technik-Handel auf Mega-Endspurt vorbereitet

Matthias M. Machan

Kaufkraft der Europäer steigt

infoboard.de

Erholung des Konsumklimas lässt auf sich warten

infoboard.de

 „In vielen Kategorien fehlen innovative Produkte“

Matthias M. Machan

ZVEI-Umfrage: Weiterhin Aufklärungsbedarf beim Recycling

infoboard.de

Konsumklima: Keine Erholung in Sicht

infoboard.de