Personalien

Groupe SEB baut im Sommer die Führungsspitze um

Print Friendly, PDF & Email

Auf seinen Vorschlag und Empfehlung des Governance– und Personalausschusses hat der Vorstand der Groupe SEB am 10. Februar beschlossen, die Funktionen des Vorstandsvorsitzenden und des Chief Executive Officer (CEO) zu trennen. Entschieden wurde, Thierry de La Tour d’Artaise in seinem Amt als Vorstandsvorsitzenden, das er seit 2000 ausübt, zu bestätigen und Stanislas de Gramont ab 1. Juli 2022 zum Chief Executive Officer (CEO) zu ernennen.


Der Vorstand der Groupe SEB freut sich, auf Thierry de La Tour d’Artaise als Vorstandsvorsitzenden zählen zu können. Er dankte ihm für seine 28-jährige Tätigkeit in der Groupe SEB, darunter 22 Jahre als Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer (CEO). Unter seinem Einfluss hat die Gruppe ihren Umsatz vervierfacht, ihr Betriebsergebnis versechsfacht. Er hat 18 Akquisitionen abgewickelt, darunter bekannte Marken wie Moulinex oder WMF, ist aber den Werten der Gruppe und der Gründerfamilie immer treu geblieben.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass mich der Vorstand zum CEO der Gruppe ernannt hat. Die Kompetenzen und das Engagement unserer Teams auf der ganzen Welt, die Stärke unseres Wirtschaftsmodells sowie unser Wachstums- und Rentabilitätspotenzial erlauben mir, diese neuen Aufgaben mit Zuversicht und Enthusiasmus anzugehen“, Stanislas de Gramont, Stellvertretender Chief Executive Officer der Groupe SEB.
„Ich fühle mich sehr geehrt, dass mich der Vorstand zum CEO der Gruppe ernannt hat. Die Kompetenzen und das Engagement unserer Teams auf der ganzen Welt, die Stärke unseres Wirtschaftsmodells sowie unser Wachstums- und Rentabilitätspotenzial erlauben mir, diese neuen Aufgaben mit Zuversicht und Enthusiasmus anzugehen“, Stanislas de Gramont, Stellvertretender Chief Executive Officer der Groupe SEB.

Der Vorstand ist davon überzeugt, dass die vorgeschlagene Änderung den Fortbestand der Leistung, der Werte und der Engagements der Gruppe sowie die Qualität ihrer Führung gewährleisten wird. Die Doppelspitze in der Leitung der Gruppe beruht auf dem Vertrauensverhältnis zwischen Thierry de La Tour d’Artaise und Stanislas de Gramont und soll der Gruppe ermöglichen, zukunftsorientiertes Denken und operative Exzellenz in Einklang zu bringen.

Stanislas de Gramont, dessen Zuständigkeitsbereiche im Rahmen des aktiven Tandems mit Thierry de La Tour d’Artaise seit seinem Eintreten in die Gruppe kontinuierlich erweitert wurden, kann seine Kompetenzen als Chief Executive Officer der Gruppe voll ausschöpfen. Er ist 2018 als stellvertretender Chief Executive Officer zur Groupe SEB gekommen, nachdem er die Sparte Europe Food and Beverage bei Suntory geleitet hatte. Vorher hatte er fast seine gesamte berufliche Laufbahn bei Danone in mehreren Ländern und Geschäftsbereichen verbracht.

Das könnte Sie auch interessieren!

Siemens: Neues Marken-Design & Retail-Marketing-Plattform

infoboard.de

LG startet Luckydeals: Cashback bis 300 €

infoboard.de

Hisense Europe Tech: Beste Innovationen für private Haushalte

infoboard.de

Kühlschrank mit 4 Türen: Haier Cube 90 Serie 7

infoboard.de

Megatrend Grillen: Neues Zubehör & neue Messe

infoboard.de

Bialetti: Koffeinstarkes Gesamtkonzept

infoboard.de

Beurer: Fachhandelsmagazin‘22 & Gewinnspiel

infoboard.de

LightAir übernimmt Cair AB aus Finnland

infoboard.de

Kenwood unterstützt Handelspartner: Cookies backen, Cashback sichern

infoboard.de