--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Das Konsumklima steigt erneut, so die GfK.
Das Konsumklima steigt erneut, so die GfK.
Meldungen

GfK: Konsumklima trotzt Inflation

Die Stimmung der Verbraucher zeigt im Oktober ein uneinheitliches Bild. Die Anschaffungsneigung steigt noch einmal an, während Konjunktur- und Einkommenserwartung Einbußen hinnehmen.

Da auch die Sparneigung spürbar zurückgeht, prognostiziert die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) für das Konsumklima für November 0,9 Punkte und damit 0,5 Punkte mehr als im Oktober dieses Jahres (revidiert 0,4 Punkte).

Das zulegende Konsumklima ist vor allem der steigenden Konsumneigung sowie der rückläufigen Sparneigung zu verdanken. Letztere verliert im Oktober 13 Punkte gegenüber dem Vormonat und steht nun bei -45,2 Punkten. Ein besserer Wert wurde für das Konsumklima zuletzt im April 2020 mit 2,3 Punkten gemessen.

„Mit diesem zweiten Anstieg in Folge trotzt die Konsumstimmung der zunehmenden Inflation. Die Bundesbürger erwarten offenbar noch weitere Preissteigerungen. Deshalb halten sie es für ratsam, Anschaffungen vorzuziehen, um noch höhere Preise zu vermeiden“ erklärt Rolf Bürkl, GfK Konsumexperte. „Sollte sich der Preisauftrieb verstetigen, würde das allerdings zu einer Belastung für das Konsumklima führen und eine grundlegende Erholung dürfte sich weiter verzögern.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Ex-MSH-Mann Wolfgang Kirsch: Neuer CEO bei Allterco Europe

infoboard.de

Cyber Week: Katalysator für das Weihnachtsgeschäft

Matthias M. Machan

Black Week? „Ohne uns“ – sagt die telering

infoboard.de

Bosch Brand Store: Premiere in Belgien – Konzept wird ausgerollt

Matthias M. Machan

Q1-3/2021: Home Electronics Markt wächst weiter

infoboard.de

Studie der BSH: Nachhaltigkeit bei Hausgeräten mehr Theorie als Alltag

infoboard.de

Markus Meyer neuer Präsident des BVDM

infoboard.de

AMK: Vorstand im Amt bestätigt

infoboard.de

Coolblue: Store-Premiere in Düsseldorf

Matthias M. Machan