Meldungen

Corona-Gewinner Amazon: 56% des deutschen e-Commerce-Umsatzes

Nach Informationen der unabhängigen Strategieberatungs-Boutique Fostec & Company ist die Wachstumsdynamik von Amazon ungebrochen. Fast 400 Mrd. EUR Umsatz konnte die Amazon-Gruppe im Jahr 2021 weltweit realisieren.


Damit ist Amazon einer der Hauptprofiteure der Corona-Krise, in der E-Commerce in Zeiten von Lockdowns und staatlich verordneten Geschäftsschließungen die einzige Quelle für Produktkäufe waren.

Mit mehr als 28% pro Jahr ist Amazon seit dem Jahr 2010 gewachsen, doch sind die Wachstumstreiber längst nicht mehr der Online-Verkauf von Produkten oder das Marktplatzgeschäft, sondern die Sparten Online-Advertising und Amazon Web Services (AWS).

Amazon-Kunden schätzen die Attraktivität des Produktangebots, die Preise, schnelle Liefermöglichkeiten durch Amazon Prime und die Einfachheit der Plattform, Bestellungen zu tätigen. Alles Gründe, die zum Anspruch von Amazon, das kundenzentrierteste Unternehmen der Welt zu sein, passen und erklären, warum Amazon sich als erste Anlaufstelle – sogar vor Google – für die Online-Produktrecherche etabliert hat.

„Dass Amazon bereits 56% des gesamten deutschen E-Commerce-Umsatzes generiert, ist bei der Entwicklung nicht verwunderlich“, kommentiert Markus Fost, Managing Partner von Fostec & Company, der in mehr als 200 E-Commerce-Strategieprojekten Markenhersteller aus verschiedenen Branchen bei der Skalierung des Amazon-Geschäfts unterstützt hat.

Das vollständige Dossier können Sie hier kostenlos herunterlanden. Es gibt Einblick in die globale Entwicklung der Amazon-Gruppe, einzelne Geschäftsbereiche und Veränderungen des Kaufverhaltens von Amazon-Kunden.

Das könnte Sie auch interessieren!

Hemix (Q1-3/2022) stabil: Großgeräte im Plus, Kleingeräte im Minus

infoboard.de

Herausforderung Nachhaltigkeit

infoboard.de

Black Week 2022: Preis-Balance halten ist schwieriger denn je

infoboard.de

Gedämpfte Kauflaune: „Kleinere Brötchen backen“

Matthias M. Machan

GfK: 11,1 Billionen Euro Kaufkraft Europa 2022

infoboard.de

Comeback nach den Lockdowns: Haircare wieder stark gefragt

infoboard.de

Konsumklima: Absturz abgebremst

infoboard.de

So bleiben Händler & Hersteller erfolgreich

infoboard.de

Laufen Siebträger dem Vollautomaten den Rang ab?

infoboard.de