Markt & Branche

Caso mit neuer App: Die Lebensmittel im Blick

Mit der neuen Food Manager App von Caso hat man den Lebensmittelvorrat immer im Blick.
Mit der neuen Food Manager App von Caso hat man den Lebensmittelvorrat immer im Blick.

Wer kennt das nicht: Fast jeder hat schon mal Lebensmittel im Gefrierschrank vergessen, weil schlicht und einfach der Überblick fehlt. Damit das nicht ständig passiert, bietet Caso nun die Food Manager App für Android und iOS an. Mit dieser cleveren App von Caso ist es erstmals möglich, zu jeder Zeit eine Übersicht über die gelagerten Lebensmittel im Gefrierschrank oder in der Gefriertruhe zu haben.

Wie das geht? Nach der Installation der App muss ein Kühlgerät ausgewählt und der Temperaturbereich festgelegt werden. Die Lebensmittel werden dann entweder mit einem Aufkleber mit einem QR-Code oder manuell mit einem Foto im Food Manager erfasst. So können die gelagerten Lebensmittel einfach und schnell verwaltet werden.

Bei der Erfassung der Lebensmittel wird zunächst die Art der Ware (Fisch, Fleisch, Gemüse oder Gekochtes), die Menge und die Verpackungsart (vakuumiert, nicht vakuumiert) angegeben. Anhand dieser Daten bestimmt der Food Manager das Haltbarkeitsdatum der Lebensmittel. Jeder Nutzer kann individuell einstellen, wie viele Tage vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums er eine Benachrichtigung bekommen soll, damit die Lebensmittel rechtzeitig verbraucht werden.

Sound & Cool von Caso verspricht ein Fest für alle Sinne.
Sound & Cool von Caso verspricht ein Fest für alle Sinne.

Wie sehr Küche und Wohnen miteinander verschmelzen, spiegelt sich in der neuesten Produktidee des Familienunternehmens aus dem Sauerland wider: Auf der Ambiente feierte der Sound & Cool seine Premiere, eine Kombination aus Soundbar, Getränkekühler und Lounge-Tisch. Die weißen Fronten harmonieren mit der schwarzen Glasoberfläche und betonen zugleich das minimalistische Design. Über das LED Touch-Display auf der Glasoberfläche lässt sich sowohl die Kühltemperatur des linken und rechten Fachs, als auch die Musik steuern.

Der Sound & Cool besitzt sowohl eine Bluetooth Schnittstelle als auch zwei USB-Anschlüsse (5V/1A + und 5V/2.1A) und einen AUX-Anschluss, die sich gut zugänglich seitlich am Tisch befinden. Die vier Lautsprecher mit insgesamt 60 Watt Leistung versprechen einen perfekten Sound. In den zwei herausziehbaren Fächern mit jeweils bis zu 65 l Fassungsvermögen können derweil Getränke optimal gelagert werden.

Für Sie ausgesucht!

„Eintopf“: Samsung formiert TV und Home Appliances zu neuer CE Division

infoboard.de

Ab Januar: Oliver Kastalio neuer CEO der WMF Group

infoboard.de

Thermomix: „Licht aus“ in Wuppertal

infoboard.de

Wertgarantie vergrößert hybrides Trainingskonzept

infoboard.de

Smeg erweitert Schulungsangebot für Fachhändler

infoboard.de

Severin auf der Ambiente 2020

infoboard.de

Neff: Digitalkampagne für Slide&Hide

infoboard.de

Komet sponsert „World Butchers‘ Challenge Team Germany 2020“

infoboard.de

Elektrostimulation: Beurer übernimmt Antelope

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!