„Freigestellt“ – das war in der Karriereplanung so nicht vorgesehen.
„Freigestellt“ – das war in der Karriereplanung so nicht vorgesehen.

Max Peter, ein erfolgsverwöhnter Vollblut-Vertriebler, überlegt nach seiner Freistellung, wie es zu dieser hat kommen können. Dabei nimmt er seine Leser mit auf eine interessante Reise in seine Vergangenheit. Er wächst als eines von acht Kindern in ärmlichen Verhältnissen auf. Schon früh zeigt sich sein Verkaufstalent und er bahnt sich seinen Weg vom Zeitungsjungen zum Vertriebsprofi. Er kommt als Auszubildender in den Groß- und Außenhandel. Eine aufregende Zeit beginnt mit dem Wunder der Deutschen Einheit.

Vom Außendienst im Elektrogroßhandel steuert Max Peter gezielt zur Industrie und legt hier den Grundstein für sein Hintergrundwissen in der Küchenbranche. Er wird Vertriebsleiter und zuletzt Deutschlandchef einer Nobelmarke aus der Schweiz. Aber Erfolg kann auch neidisch machen.

„Freigestellt“ ist im Verlag novum zum Preis von 18,90 € erschienen. Hinter dem Pseudonym Ralle Tik, verbirgt sich ein erfahrener und noch aktiver Vertriebsmann für Haushaltsgroß- und Einbaugeräte.

Das könnte Sie auch interessieren!

Neues Führungsziel: Jobglück

infoboard.de

Buchrezension: Wenn die Dinge mit uns reden von Christoph Drösser

Sascha Gilly Gloede

Prächtiger Bildband zur Einkaufskultur: Handel im Wandel

infoboard.de

„handelsfakten 2019“: Unverzichtbarer Trendreport

infoboard.de

Digitalisierung im Handel: Mit Martin Wild die Weichen stellen …

infoboard.de

Das beste Mittel gegen Arbeitsübelkeit

infoboard.de

Jan Bredack – Vegan für alle

infoboard.de