Leifheit ordnet neu und stärkt Soehnle

TEILEN
Neu in Nassau: Christoph von Oertzen ist seit dem 1. Januar als Sales Director D/A/CH, USA, Asien und e-commerce bei der Leifheit AG tätig.
Neu in Nassau: Christoph von Oertzen ist seit dem 1. Januar als Sales Director D/A/CH, USA, Asien und e-commerce bei der Leifheit AG tätig.

Die Leifheit AG hat zum Jahresbeginn 2016 die Neuordnung ihres Vertriebs und des Geschäfts der Marke Soehnle auch personell abgeschlossen. Christoph von Oertzen ist seit dem 1. Januar als Sales Director D/A/CH, USA, Asien und e-commerce in Nassau an der Lahn tätig. Gemeinsam mit Thomas Grein (Sales Director West- und Nordeuropa) und Marek Tomaszewski (Sales Director Osteuropa) wird von Oertzen künftig für die Vertriebsaktivitäten des Markengeschäftes der Leifheit AG verantwortlich sein.

Für den Ausbau des Soehnle-Geschäfts verantwortlich: Burkhard Schieb.
Für den Ausbau des Soehnle-Geschäfts verantwortlich: Burkhard Schieb.

Zudem verantwortet Burkhard Schieb seit 1. Januar als Geschäftsbereichsleiter den Bereich Market Development für Soehnle und wird damit federführend für den weiteren Ausbau des Soehnle-Geschäfts verantwortlich sein. Mit der Ernennung von Christoph von Oertzen und Burkhard Schieb schließt Leifheit die im Rahmen der Konzernstrategie „Leifheit 2020“ erfolgte Neuaufstellung der Vertriebsaktivitäten und die Stärkung der Marke Soehnle auch personell ab.

Kaffee+ im Text

Christoph von Oertzen war zuletzt als Business Unit Manager Hypermarkets vollumfänglich verantwortlich für das Großflächengeschäft bei Reckitt Benckiser Deutschland (u.a. Sagrotan, Calgon, Clerasil). Vor seiner Tätigkeit bei Reckitt Benckiser hat von Oertzen unter anderem bei Procter & Gamble Erfahrung in mehreren vertriebsnahen Schnittstellenfunktionen erworben. Burkhard Schieb leitete als Geschäftsführer seit 2003 das Marketing und den Vertrieb der Spirella GmbH. Zuvor war er in verschiedenen Positionen im Bereich Marketing und Vertrieb unter anderem bei Duni und Wenko-Wenselaar tätig.