Cooking-Chef: Mit Dampfgaren zu knackigem Spargel

TEILEN
Gedämpfter Spargel mit Orangen-Hollandaise: Mit der Cooking-Chef von Kenwood beinahe ein Kinderspiel.
Gedämpfter Spargel mit Orangen-Hollandaise: Mit der Cooking-Chef von Kenwood beinahe ein Kinderspiel.

Mit der Multifunktions-Küchenmaschine Cooking-Chef von Kenwood zaubern wir in den nächsten Wochen dank Dampfgaren knackigen Spargel in die Tellermitte. Gestern war Saisonauftakt: Der Spargelbauer aus dem niederbergischen Velbert verkauft seine frischen, königlichen Stangen wieder direkt vom Feld, dazu Kartoffeln aus Mettmann, frische Erdbeeren vom Niederrhein und einen schmeichelnden, pfälzischen Blanc de Noir vom Weingut Gaul mit zartrosa Reflexen. Mehr braucht es nicht, um sich wie im Paradies zu fühlen. Fehlt nur noch die Cooking-Chef von Kenwoood als „Handwerkszeug“, damit der Spargel genauso frisch auf den Teller kommt, wie er wenige Stunden zuvor aus der Erde geholt wurde.

Noch bis in den Juni hinein kaufen wir jetzt unseren Spargel vom Spargelgut Kuhlendahl. Mal nur dicke Spargelköpfe und Bruchspargel für eine Spargelsuppe, mal die makellosen Stangen für die klassische Zubereitung. Damit der Spargel in aller Frische auf den Teller kommt, ist das Dampfgaren das Mittel unserer Wahl. Dank Dampfgareinsatz bleibt der Spargel in der Multifunktions-Küchenmaschine Cooking-Chef von Kenwood, die wir auch beim Risotto nicht mehr missen mögen, die Zellstruktur erhalten, der Spargel knackig, bildschön und sehr gesund.

Kaffee+ im Text

Cooking-Chef kann kochen und dämpfen gleichzeitig

Das Garen im Dampf hält den Spargel saftig, bewahrt seine Farbe und Aromen. Der milde bis leicht würzige Geschmack, die wertvollen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien bleiben bei dieser schonenden Zubereitung weitgehend erhalten. In herkömmlichen Dampfgarern verdampft reines Wasser – in der Multifunktions-Küchenmaschine Cooking-Chef von Kenwood kann es auch gleichzeitig eine in der Rührschüssel kochende Saucengrundlage sein. Für gedämpften Spargel mit Orangen-Hollandaise gart der Spargel im Dampf von Orangensaft mit Estragon, Safran und Orangenthymian. Nach dem Dämpfen wird der aromenreiche Saft mit Eigelb zur Orangen-Hollandaise aufgeschlagen. Dafür sind verschiedene Temperaturschritte nötig, die sich bei der Cooking-Chef präzise einstellen lassen. Für besonders viel Volumen und Stand rührt die Maschine intensiv und sehr gleichmäßig.

Übrigens: Das Dampfgarsieb kann an seinen zwei Griffen leicht aus der Rührschüssel genommen werden. Sein Rand lässt sich zum komfortablen Entnehmen des Spargels entfernen und wenn es kompakt aufbewahrt werden soll, klappt man die Griffe nach innen.

Die Multifuntions-Küchenmaschine Cooking-Chef von Kenwood beherrscht zahlreiche unterschiedliche Garmethoden: Sous-vide, Confieren oder Pochieren, das Timing und die Temperatur können genau eingestellt werden. Damit auch garantiert nichts anbrennt, rührt die Cooking-Chef während des Kochens in einer von drei unterschiedlichen Intervallstufen. Dank der mehr als 20 optionalen Zubehörteile und einer Vielzahl an Funktionen gelingen mit ihr selbst raffinierte Rezepte.

Gelinggarantie mit der Cooking-Chef: Gedämpfter Spargel mit Orangen-Hollandaise

Unser auf die Cooking-Chef abgestimmtes Rezept für gedämpften Spargel mit Orangen-Hollandaise stammt aus dem Kenwood-Kochbuch „Meine Cooking Chef – Kreative Küche mit Johann Lafer“. Die Rezeptur ist für 4 Personen ausgelegt, die Zubereitungszeit dauert in etwa eine Dreiviertelstunde.

Sie benötigen 300 ml frisch gepressten Orangensaft, 1-2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Orangenthymianzweig, 2 Estragonzweige , 1 Prise frisch gemörserter Safran, 8 schwarze Pfefferkörner, 1 kg weißer Spargel (möglichst dünne Stangen), 4 Eigelbe, 250 g weiche Butter, Salz, Cayennepfeffer, den Saft einer Zitrone und 1-2 EL abgeriebene Schale einer Bio-Orange

Und so wird’s gemacht: Den Orangensaft in die Rührschüssel der Cooking-Chef geben. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Kräuterzweige waschen. Die Estragonblätter abzupfen, fein schneiden und beiseite legen. Thymian-zweig, Estragonstängel, Safran und Pfefferkörner zum Orangensaft geben und alles in der Cooking-Chef bei 140 °C auf Intervallstufe 3 zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Spargelstangen waschen, schälen und die Stangen mit einem schrägen Schnitt halbieren. Spargel in das Dampfgarsieb legen und dieses über den Sud in die Rührschüssel setzen. Den Spritzschutz der Cooking-Chef einsetzen, auf 120 °C zurückschalten und den Spargel etwa 8 Minuten dämpfen. Spargel herausnehmen und warm stellen.

Den aromatisierten Orangensaft durch ein Sieb gießen, die Aromaten (Gewürze, Schalotten) entfernen. Den Orangensaft wieder in die Rührschüssel der Cooking-Chef füllen und abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Die Eigelbe dazugeben. Den Ballonschneebesen der Cooking-Chef einsetzen, die Mischung bei Geschwindigkeitsstufe 6 zu einer dick-cremigen Schaummasse aufschlagen. Dabei die Temperatur zunächst für 1 Minute auf 40 °C stellen, für 1 Minute auf 60 °C, für 2 Minuten auf 80 °C. Auf Geschwindigkeitsstufe 5 zurückschalten, nach und nach die weiche Butter in Stückchen zufügen und eine Minute weiter aufschlagen.

Die Hollandaise mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fein geschnittene Estragonblättchen und abgeriebene Orangenschale zugeben und sofort zum Spargel servieren. Dazu passt geräucherter Lachs und der eingangs beschriebene Blanc de Noir vom Weingut Gaul aus Grünstadt in der Pfalz. Guten Apetitt!