Meldungen

SVS erweitert Portfolio mit Gesundheit & Wellness

SVS bietet ab sofort auch technische Produkte im wachsenden Marktsegment Gesundheit & Wellness an. Dazu hat das Unternehmen mit dem europäischen Distributor Nordio eine exklusive Vertriebspartnerschaft für Produkte von Eleels geschlossen.


Zum Deutschland-Start der neuen, erst seit 2021 in Europa eingeführten Marke sind über SVS nun mehrere Massagepistolen sowie verschiedene Knie-, Bein-, Rücken- und Ganzkörpermassage-Pads verfügbar. Damit erschließt SVS ein weiteres dynamisches Wachstumsfeld und stellt sich als Universalansprechpartner auch gegenüber dem Handel thematisch noch breiter auf.

Massagegeräte sind keine Neuerfindung und auch Produkte zur Muskel-Entspannung gibt es schon mehrere Jahrzehnte. „Jedoch hat sich im Zuge des allgemeinen Trends zur Optimierung des eigenen Körpers die Nachfrage der Verbrauer sprunghaft nach vorn entwickelt“, erklärt Andrej Ganski, Geschäftsführer bei SVS. Zudem sieht SVS große Chancen im höherpreisigen Segment, da mit dem gestiegenen Interesse auch gestiegene Ansprüche an Qualität und Langlebigkeit einhergehen. „Was früher nur Profisportlern vorbehalten war, findet nun Einzug in den Hobby- und Freizeitbereich – und mit Eleeels haben wir die richtigen Qualitätsprodukte, um gemeinsam mit dem Handel diese weiter wachsende Nachfrage zu bedienen“, so Ganski weiter.

Banner Messe im Netz Frühjahr 2022

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics Langer verdoppelt Umsatz dank Neuausrichtung

infoboard.de

Die Fortsetzung: „Kennen Sie Galaxus?“

infoboard.de

Besuch bei der Groupe SEB: Fühlen & Ausprobieren sind ohne Alternative

Matthias M. Machan

Weichenstellung: Manfred Erdmann neuer Vertriebsdirektor bei Menz & Könecke

infoboard.de

ElectronicPartner und DHL mit „grüner“ Mobilität

infoboard.de

Warum plötzlich jeder einen Staubsauger-Roboter will …

infoboard.de

Lifestyle Innovation Award: Start in neue Bewerbungsrunde

infoboard.de

expert Wallraff gewinnt Kreativpreis des Mittelstandsverbundes

infoboard.de

HEPT-Auftakt in Frankenthal: „Man trifft sich im Wohnzimmer“

Matthias M. Machan