Smeg hat mit Karsten Schönfeld einen Key Account Manager für den Küchenmöbelhandel etabliert.
Smeg hat mit Karsten Schönfeld einen Key Account Manager für den Küchenmöbelhandel etabliert.
Personalien

Smeg etabliert Key Account Manager für den Küchenmöbelhandel

Smeg hat sein Vertriebsteam in Deutschland um die neue Funktion eines Key Account Managers für den Küchenmöbel-Handel erweitert. Am 1. September hat Brancheninsider Karsten Schönfeld diese Aufgabe übernommen.

Schönfeld hat in den vergangenen acht Jahren bereits für mehrere Unternehmen dieses Fachhandelssegment betreut. Und auch Smeg ist für ihn kein Neuland: Von 2007 bis 2012 war er für das italienische Familienunternehmen als Gebietsverkaufsleiter für Süd- und Ostbayern aktiv. In neuer Rolle – und mit regional größerem Verantwortungsbereich – kehrt er nun zu Smeg zurück.

Olaf Nedorn, Geschäftsführer von Smeg Deutschland: „Wir sehen im Küchenmöbelhandel viel Dynamik und wollen diesen Kundenkreis noch intensiver betreuen. Umso mehr freuen wir uns, einen so erfahrenen Kollegen mit an Bord zu haben. Mit seinem profunden Wissen rund um Einbaugeräte sowie Spülen und Armaturen, die es auch von Smeg gibt, kann er unsere Fachhandelspartner umfassend beraten.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Mission Weltall: Whirlpool kühlt schwerelos

infoboard.de

eBBQ-Kampagne von Severin: TikTok veröffentlicht Case Study

infoboard.de

Saubere Luft in Bremen – Förderprogramm in Bayern

infoboard.de

Novy wird Teil der Middleby Corporation

infoboard.de

Neato eröffnet Online-Shop

infoboard.de

Miji: Positives Halbjahr – Rückenwind für den Sommer

infoboard.de

Kenwood kürt den Fachhändler des Jahres 2020

infoboard.de

Hobot feiert zehn Jahre Fensterputzroboter

infoboard.de

Bora und die neue Leichtigkeit des Kochens

infoboard.de