Business Meldungen Newsletter Newsletter 2015 / KW 29

Siemens: Wir leben noch

Siemens Screenshot Youtube

In Berlin vergangene Woche war alles wie immer: Siemens (korrekter: SEG Hausgeräte GmbH) Geschäftsführer Roland Hagenbucher referierte anlässlich der IFA Media Briefings über die Chancen von Konnektivität und Home Connect, über intelligente Kühlschränke und Waschmaschinen. Der Rückzug des Mutterkonzerns aus dem Hausgerätegeschäft Ende 2014 spielte keine Rolle mehr. Und dennoch sah sich Siemens veranlasst, den internationalen Markenauftritt zu überarbeiten, frei nach dem Motto „Wir leben noch“. Ziel des Auftritts ist es laut Horizont.net nicht zuletzt, „daran zu erinnern, dass es die Marke weiterhin gibt. Denn nach dem Rückzug der Siemens AG aus dem Hausgerätegeschäft denken viele, das Label Siemens (Hausgeräte) verschwinde vom Markt.“

In einem ersten Schritt kommt ein Imagefilm zum Einsatz, der das Motto „Exciting Possibilities“ mit Leben füllen soll. Realisiert wurde der Film mithilfe der aufwändigen Produktionstechnik 3D Projection Mapping. Federführend für Film und Kampagne ist die Agentur Heimat Hamburg, die sich den internationalen Etat für Siemens Hausgeräte im Frühjahr 2014 gesichert hatte. Den Imagefilm sehen Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=_KOjyV7Iqdw

Für Sie ausgesucht!

Werbeoffensive: Die „Kleinen“ von Bosch und Siemens geben Gas

infoboard.de

BSH investiert in KI: Vereinfachtes Kocherlebnis

infoboard.de

Otto gibt Vollgas: Hausgeräte ohne Online werden aussterben

Matthias M. Machan

Neff-„Connect“-Kampagne

infoboard.de

Siemens riecht nicht: Kampagne zur sensoFresh Technologie

infoboard.de

IFA-Auftakt 2018: Stress raus – Spaß rein!

Matthias M. Machan

Siemens räumt ab

infoboard.de

Handelskampagne: Siemens mit „topTeam“

infoboard.de

Die BSH schnappt sich Kitchen Stories

Matthias M. Machan

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!