Markt & Branche

Schöner Kühlen mit Liebherr: „Wir wollen die Marke emotionalisieren!“

Die Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH hat einen neuen Liebherr Experience Showroom in Köln (Rheinische Allee 18) eröffnet. Auf einer Fläche von knapp 1.900 Quadratmetern präsentiert der Premium-Hersteller ein ausgewähltes und fortlaufend wechselndes Portfolio an Kühl- und Gefriergeräten für den privaten und gewerblichen Gebrauch. Der Neubau bietet zudem Arbeitsbereiche für 22 Mitarbeitende der deutschen Gesellschaft und steht Fachhändlern ebenso offen wie Privatkunden, die sich vor Ort beraten lassen können.


Mit zwei Feierlichkeiten weihte Liebherr seine neuen Räumlichkeiten ein. Nach einem Festakt für den Fachhandel und Partner lud Liebherr auch die Medienvertreter Mitte Mai zu einem exklusiven Einblick nach Köln ein. Mit dem neuen Experience Showroom möchte Liebherr den persönlichen Kontakt vor Ort intensivieren.

Die Handschrift von Martin Ludwig, seit Jahresbeginn Head of Business Area DE der Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH (Ulm), ist nicht nur durch die neue Mega-Kampagne „Frisch durch den Sommer“ klar zu erkennen: „Wir wollen die Marke Liebherr emotionalisieren und haben da ein riesengroßes Potenzial.“ Auf dem Heimatmarkt Deutschland bestehe in der Sparte Kühlen & Gefrieren der Nr.1-Anspruch.

Frische. Emotion. Premium-Qualität.

„Liebherr strebe“, so Ludwig, „ein wertorientiertes Wachstum an.“ Neben der Produktion von Geräten in Premium-Qualität, sind für Ludwig weitere Faktoren entscheidend wie zukunftsweisend: „Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Fachhandel, abgesichert durch das selektive Vertriebssystem, Emotionalisierung der Marke bei den Endkunden sowie das Aufgreifen und Umsetzen von Megatrends wie Nachhaltigkeit, Individualisierung, Digitalisierung, Genuss und Convenience.

Apropos Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit ist für Liebherr eine ganz bewusste Haltung. Das äußert sich auf unterschiedlichen Ebenen von der Entwicklung über die Fertigung bis zum Gebrauch der Produkte.

Nachhaltigkeit als bewusste Haltung

Ludwig: „Die Reduzierung der Verschwendung von Lebensmitteln ist ein zentraler Leitgedanke in der Entwicklung unserer Geräte mit unterschiedlichsten Ausstattungen. Wir legen größten Wert auf ein zeitloses Produktdesign, produzieren in Europa, haben den Qualitätsanspruch der Langlebigkeit und garantieren mit einem flächendeckenden Netzwerk einen 24/7-Service mit problemloser Ersatzteil-Versorgung.“

Nachhaltigkeit ist für Liebherr weit mehr als Energieeffizienz. Dazu zählt u.a. eine lange Lebensdauer und hohe Reparaturfähigkeit der Geräte, ein flächendeckendes Servicenetzwerk (24/7) sowie innovative Frischetechnologien zur signifikanten Reduzierung von Food Waste. Unser Eindruck: Nachhaltigkeit setzt sich bei Liebherr aus vielen Aspekten zusammen, die ein stimmiges Ganzes ergeben.

„Für Liebherr-Hausgeräte steht der Austausch und die Gespräche mit unseren Kunden und Partnern an oberster Stelle. Nur so können wir die Zusammenarbeit und Zukunft erfolgreich gestalten,” so Michael Haiminger, Head of Sales Business Area DE der Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH. Die ausgestellten, stylischen Kühl- und Gefriergeräte werden dabei nicht nur zur Anschauung präsentiert, sondern auch für Schulungszwecke aktiv genutzt.

Hochwertiges Design, hauseigener Garten

Neben einem zeitlos hochwertigen Innendesign und einer modernen Außenfassade verfügt das neue Gebäude im Kölner Westen auch über eine sehr einladende Außenanlage, u.a. mit Wasserelementen. Ein echtes Highlight ist dabei der hauseigene Garten, in dem frisches Obst und Gemüse in Hochbeeten angebaut wird. Die insgesamt 8.000 Quadratmeter Grünfläche bieten zudem Platz für – in sicherer Distanz angelegte – eigene Bienenstöcke.

Daneben möchte der Spezialist für Kühlen und Gefrieren die Vorstellung seiner Produkte und Technologien mit ganz besonderen Aktivitäten erlebbar machen: So steht eine Showküche mit über 60 Quadratmetern und Außenterrasse für Kundenveranstaltungen zur Verfügung. Der Bau wurde bereits im Mai 2020 fertiggestellt, konnte aufgrund der Pandemie aber bisher nur eingeschränkt genutzt werden.

Nach dem Kundenzentrum am deutschen Produktionsstandort in Ochsenhausen und der Ausstellungfläche in der Architekturwerkstatt im ostwestfälischen Löhne bietet der Premium-Hersteller nun auch einen Liebherr Experience Showroom, der für Interessenten und Partner im Westen Deutschlands optimal über das Autobahnkreuz Köln-West (A1, A4) zu erreichen ist.

Frisch durch den Sommer

Parallel zur Eröffnung des Liebherr-Showrooms in Köln verriet Nicole Ganzenmüller, Digital Communication Manager, Details der großen „Frisch durch den Sommer“-Kampagne, mit angestrebten 30 Millionen Brutto-Kontakten die größte ihrer Art bisher für den Kühl-Spezialisten. Im Zentrum der 360 Grad-Aktion stehen die neuen Generationen der Einbau- und Standgeräte – Liebherr vollzog binnen eines Jahres einen kompletten Sortimentswechsel mit 121 Einbau- sowie 115 Standgeräten – sowie die innovativen Frischetechnologien des Kühl- und Gefrierspezialisten.

Noch bis August werden alle Innovationen in Print- und Onlinemedien als auch auf Social Media und über Video-on-Demand-Plattformen effektvoll in Szene gesetzt. Zusätzlich stattet Liebherr seine Handelspartner mit attraktiven Materialien zur Vermarktung aus. Ganzenmüller: „Wir setzen in der Kommunikation mehr auf Emotionen und Stories, erst dann folgen die technischen Aspekte.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Geschützt: D&G mit maßgeschneiderten Konzepten: Positive Service-Erlebnisse schaffen

infoboard.de

Geschützt: Amica: Strahlend saubere Nachhaltigkeit

infoboard.de

Graef mit „Wumms“: Christian Strebl wird Chief Commercial Officer

infoboard.de

Tineco: „Unsere DNA ist die Bodenpflege!“

infoboard.de

Tineco: Premium-Bodenpflege mit eingebauter Intelligenz

infoboard.de

Vereint gegen den Ausnahmezustand

infoboard.de

Gorenje unterstützt Handel mit Bundle-Aktion

infoboard.de

Hisense-Zug fährt von Triest nach Velenje

infoboard.de

Constructa präsentiert integrierte Designhaube

infoboard.de