Markt & Branche

Miji geht in die Vertriebs-Offensive

Volle (Koch-)Kraft voraus – auch im Vertrieb. Miji geht pünktlich zum Jahresendgeschäft in die Vertriebsoffensive und setzt seine strategische Weiterentwicklung zum Multichannel-Anbieter fort. Ob neue Handelspartner, neue Website oder neuer Webshop – die Zeichen stehen auf Wachstum.

„Trotz schwieriger Startbedingungen durch Covid-19 konnten wir gemeinsam mit dem bundesweiten Vertriebs- und Service-Netzwerk SVS unsere Marktpräsenz weiter ausbauen und sind heute in zahlreichen Märkten in Deutschland zu finden“, erklärt Michael Eising, Vertriebs- und Projektleiter bei Miji. Und weiter: „Mit unserem neuen Webshop gehen wir den nächsten Schritt unserer Multichannel-Strategie und können nun auch in der Fläche agieren und deutschlandweit die Küchen erobern.“

Mobiles Kochen. Mobiles Shoppen

Freude am gemeinsamen Kochen und eine bewusste Ernährung – und das ohne an die Küche gebunden zu sein, dafür steht Miji. Bereits Im Jahr 2000 in Deutschland gegründet, hat sich das Unternehmen in den vergangenen neunzehn Jahren hauptsächlich auf den chinesischen Markt konzentriert – und sich dort erfolgreich im Premium-Segment positioniert. Zurück in Deutschland, bietet es nun auch der hiesigen Kundschaft mit der neu gestalteten Website einen Einblick in die fortschrittliche Welt von Miji.

„Unsere Philosophie ist die bewusste Küche von morgen – und die vermitteln wir jetzt auch in unserem Online-Auftritt“, sagt Eising. Ob mobile Induktionskochfelder mit hochwertiger Ceranoberfläche, stylishe Dampfbacköfen, Kochfelder mit rasend schneller Induktionstechnologie – das Portfolio von Miji ist am Puls der Zeit. Denn nicht nur gesundheitsbewusste Ernährung, sondern auch Flexibilität sind gefragt wie selten zuvor – beim Kochen und beim Einkauf.

„Mit unserem Webshop gehen wir den nächsten Schritt unserer Multichannel-Strategie und können nun auch in der Fläche agieren und deutschlandweit die Küchen erobern“, sagt Michael Eising, Vertriebs- und Projektleiter bei Miji.
„Mit unserem Webshop gehen wir den nächsten Schritt unserer Multichannel-Strategie und können nun auch in der Fläche agieren und deutschlandweit die Küchen erobern“, sagt Michael Eising, Vertriebs- und Projektleiter bei Miji.

Um die Miji Produkte im stationären Fachhandel sichtbarer zu machen, braucht es starke Partnerschaften – so wie die mit dem Distributionsunternehmen SVS. Gemeinsam mit Miji akquiriert SVS bundesweit im Elektrofachhandel. Seit Beginn der Kooperation konnte Miji in zahlreichen Märkten gelistet werden und sich zum Jahresendgeschäft bei Playern wie Expert, EP und der EK/servicegroup in Position bringen. „Unser Portfolio überzeugt – sowohl mit hochwertigen Produkten in bester Qualität als auch mit kompetentem Service mit schnellen Reaktions- und Abwicklungszeiten“, so Eisings abschließendes Versprechen.

In der „World auf Miji“ dreht sich alles um eine bewusste, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit.
In der „World auf Miji“ dreht sich alles um eine bewusste, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren!

MediaMarktSaturn: Dr. Sascha Mager wird Deutschland-Chef

infoboard.de

Spektakulär: Amazon kauft iRobot für 1,7 Milliarden Dollar

infoboard.de

Neuer CCO und Verstärkung für den Vorstand von Haier

infoboard.de

IFA: Liebherr zeigt die Zukunft des nachhaltigen Kühlens und Gefrierens

infoboard.de

Mikroplastik-Verschmutzung: Textilien eine der Hauptursachen

infoboard.de

Begros: Thomas Klee wird Leiter Einkauf/Category Management Küchen

infoboard.de

Christian Fritsch wird Nivona-Geschäftsführer

infoboard.de

Xiaomi steigt in Fortune Global 500 Liste auf

infoboard.de

Kärcher senkt CO2-Emissionen über 18%

infoboard.de