Markt & Branche

Medimax expandiert in Borna: Kundenkontakt & Kundenbindung haben Priorität

Bei der Fachmarktlinie Medimax stehen die Zeichen auf Expansion. Am 6. November eröffnete ein neuer Standort in Borna, rund 30 km südlich von Leipzig. Damit sieht die Marke ihre Position „als eine der führenden Anbieter im Bereich Consumer Electronics“ unterstrichen.


„Die Marke Medimax wächst und stellt sich weiter erfolgreich für die Zukunft auf. Es freut uns besonders, dass unsere Mitglieder in große Projekte investieren und sich für den Handel vor Ort engagieren“, erklärte Friedrich Sobol, der im ElectronicPartner Vorstand für die Fachmarktlinie Medimax verantwortlich ist. Der neue Standort ist der Unternehmensgruppe M. S. Media Electronic zugehörig und der zehnte Markt des Franchisepartners Marko Schulze.

Für ihn ist die Neueröffnung ein Meilenstein: „Seit Wochen arbeiten wir auf diesen Moment hin und haben den ehemaligen Euronics-Standort komplett renoviert und modernisiert.“ Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Markt überzeugt durch eine moderne Innenausstattung mit lokalem Bezug, elegantes Mobiliar und einladende Themenwelten.

„Die Marke Medimax wächst und stellt sich weiter erfolgreich für die Zukunft auf. Es freut uns besonders, dass unsere Mitglieder in große Projekte investieren und sich für den Handel vor Ort engagieren“, Friedrich Sobol, im ElectronicPartner Vorstand für die Fachmarktlinie Medimax verantwortlich.
„Die Marke Medimax wächst und stellt sich weiter erfolgreich für die Zukunft auf. Es freut uns besonders, dass unsere Mitglieder in große Projekte investieren und sich für den Handel vor Ort engagieren“, Friedrich Sobol, im ElectronicPartner Vorstand für die Fachmarktlinie Medimax verantwortlich.

Neueröffnung ein Meilenstein

Auf rund 750 Quadratmetern bietet das Medimax-Team hochwertige Produkte aus den Bereichen Haushalts- und Unterhaltungselektronik, sowie IT, Multimedia und Telekommunikation. Die Produktauswahl erstreckt sich dabei von High-End Geräten für Profis bis hin zu kostengünstigen, aber dennoch qualitativ hochwertigen Alternativen.

Der Fachmarkt startet mit neun Mitarbeitenden, die Marko Schulze allesamt von Euronics übernommen hat. Das Team wird sich zukünftig aber noch vergrößern und verjüngen, denn die Nachwuchsförderung spielt bei Medimax eine große Rolle. „Als Arbeitgeber tragen wir unseren Teil zu einer funktionierenden Gemeinschaft vor Ort bei. Dazu gehört auch, junge Menschen beim Start in ihre berufliche Zukunft zu unterstützen“, betont Marko Schulze.

Kundenbindung hat Priorität

Mit der Neueröffnung setzt er außerdem ein wichtiges Zeichen für die Bedeutung persönlicher Beratung im Fachhandel: „Kundenkontakt und Kundenbindung haben für uns Priorität. Am Point of Sale werden nach wie vor die meisten Verkäufe abgeschlossen. Zwar ist der Onlinehandel auch für uns ein wichtiges Standbein, jedoch merken wir immer wieder, dass die persönliche Beratung für Käuferinnen und Käufer sehr wichtig ist“, betont der Inhaber.

Neben einem breiten Sortiment und umfassender Beratung gehören auch Zusatzleistungen wie Lieferung, Montage und die Entsorgung von Altgeräten zum Medimax-Service. Darüber hinaus sind Finanzierungsmöglichkeiten sowie Garantie-verlängerungen Teil des Angebots.

Zur Eröffnung waren auch Vertreter aus der ElectronicPartner Zentrale angereist, um persönlich zu gratulieren. „Medimax Borna ist optimal aufgestellt, um die Marke zukunftsweisend voranzutreiben. Wir beglückwünschen unseren Franchisepartner Marko Schulze zum neuen Abschnitt seiner Unternehmensgeschichte!“, so Friedrich Sobol.

Das könnte Sie auch interessieren!

„Wir sind die Spezialisten!“

Matthias M. Machan

Euronics Summer Convention 2024: Das Herzensanliegen „Umsetzungsstärke“

Matthias M. Machan

Erstmals als Shop-in-Shop: electroplus-Premiere in Korbach

Matthias M. Machan

KIQ-Event 2024: Impulse, Insights, Influencer

infoboard.de

Mehrwertverkauf: ElectronicPartner & MHK Group bauen Kooperation aus

infoboard.de

Digitales Recruiting: „Wir bewerben uns beim Bewerber“

Matthias M. Machan

„küchenplus Ketels“ auf Föhr: „Wenn wir gehen, können Sie kochen!“

infoboard.de

EK ist „Top Ausbildungsunternehmen 2024“

infoboard.de

Zukunftstag 2024: 32 Schülerinnen und Schüler entdecken die expert-Zentrale

infoboard.de