--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Mit „OpenStage“ präsentiert Liebherr eine Weltneuheit im Premium-Segment: Die Schübe erinnern an Apothekerschränke.
Mit „OpenStage“ präsentiert Liebherr eine Weltneuheit im Premium-Segment: Die Schübe erinnern an Apothekerschränke.
Advertorial

Liebherr: „Das Selbstbewusstsein haben wir uns verdient!“

„Wir haben den Kühlschrank nicht neu erfunden. Aber fast.“ Mit diesem selbstbewussten Slogan schickt Liebherr seit Anfang März seine neue Einbaugeräte-Reihe ins Rennen und zeigt genau das, was die Kunden und der Handel von einem Premium-Anbieter erwarten dürfen: ein Bündel an Innovationen, die das Küchenleben leichter und komfortabler machen.

Noch stärker als bisher setzt der Kühl- & Gefrierspezialist aus Ochsenhausen bei seiner neuen Gerätegeneration auf technische Innovationen, Top-Energieeffizienz und intelligente Features mit echten Wow-Effekten. Im Interview mit Matthias M. Machan spricht Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing Liebherr-Hausgeräte, über die „DNA“ von Liebherr, das reformierte EU-Energielabel und über die Top-Features der neuen Einbaugeräteserie.

„Der Kühlschrank ist 24/7 für uns im Einsatz und damit einer unserer wertvollsten Partner“, Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing Liebherr-Hausgeräte- alle Fotos: Liebherr
„Der Kühlschrank ist 24/7 für uns im Einsatz und damit einer unserer wertvollsten Partner“, Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing Liebherr-Hausgeräte- alle Fotos: Liebherr

Was macht für Sie die „DNA“ von Liebherr aus, wofür steht die Marke?

Liebherr ist ein weltweit aufgestelltes, familiengeführtes Technologieunternehmen. Gemeinsam verfolgen wir alle ein Ziel: Unsere Kunden immer wieder mit neuem Mehrwert zu begeistern und dabei auch die Grenzen des bisher Machbaren zu überschreiten. So entstehen passende Lösungen auch für die anspruchsvollsten Aufgaben.

Den nötigen Freiraum dafür gibt den mehr als 46.000 Beschäftigten die Familie Liebherr. Sie sorgt dafür, dass die Firmengruppe ein unabhängiges Familienunternehmen bleibt und Schlüsseltechnologien selbst beherrscht – ganz in der Tradition des Gründers Hans Liebherr.

Die Erfolgsgeschichte der Firmengruppe Liebherr ist untrennbar mit der Person ihres Gründers verbunden. Es ist die Geschichte von Hans Liebherr, einem gelernten Baumeister, unermüdlichen Tüftler, pragmatischen Geschäftsmann und erfolgreichen Pionierunternehmer. Die Erfindung des mobilen Turmdrehkrans ist die Geburtsstunde des Unternehmens. Innerhalb des ersten Jahrzehnts entwickelt sich die kleine Baufirma zu einem etablierten Hersteller von Baumaschinen und vielen weiteren technisch anspruchsvollen Produkten.

Doch wie kommt man von Baumaschinen zu Kühlschränken? Bei Hans Liebherr waren es persönliche Kontakte, die die Impulse für neue Geschäftsfelder gegeben haben. Über den Filialleiter seiner Hausbank erfuhr er damals von einem zum Verkauf stehenden Kühlschrankwerk. Bei der Beschäftigung mit dem Produkt, den Verkaufszahlen und den Märkten erkannte Hans Liebherr das enorme Potenzial der Geräte. Das muss man sich mal vor Augen führen: Zu dieser Zeit besaß lediglich jeder zehnte bundesdeutsche Haushalt einen Kühlschrank! Mit dem Wirtschaftswachstum stieg aber die Nachfrage. Hans Liebherr entschied sich gegen den Firmenkauf und setzte stattdessen auf eigene Produktionsanlagen am süddeutschen Standort Ochsenhausen.

1954 wurde dort der erste Kühlschrank gefertigt. Schon ein Jahr später begann die Serienproduktion. Bis heute sind unsere Innovationskraft, die Langlebigkeit unserer Produkte und der hohe Qualitätsanspruch ausschlaggebend für unseren Erfolg. Und unsere werteorientierte Firmenkultur sorgt für einen starken Zusammenhalt und ein vertrauensvolles Verhältnis zu Partnern und Kunden.

Die neue Generation der smarten Liebherr-Einbaugeräte überzeugt durch clevere Features, höchste Energieeffizienz, modernes Design und ein geringes Geräuschniveau.
Die neue Generation der smarten Liebherr-Einbaugeräte überzeugt durch clevere Features, höchste Energieeffizienz, modernes Design und ein geringes Geräuschniveau.

Top-Thema: Lagerung von Lebensmitteln

In Zeiten des Cocooning und stay@home waren und sind Kühl- und Gefriergeräte ein echter Bestseller. Wie erlebt Liebherr die aktuelle Situation?

Wir registrieren seitens des Handels wie der Konsumenten nach wie vor eine vergleichsweise gute Nachfrage. Größter Umsatztreiber ist der starke Fokus auf das eigene Zuhause. Die Gründe sind nachvollziehbar: Das vermehrte Kochen in den eigenen vier Wänden und die damit verbundene stetige Nachfrage nach Geräten für die optimale Lagerung von Lebensmitteln sind von zentraler Bedeutung.

Auch aktuell sehnen sich die Menschen nach Sicherheit. Sie sind darauf bedacht, seltener Lebensmittel einzukaufen und frieren beispielsweise mehr Vorräte ein. Diesen Trend unterstützen wir mit unseren sparsamen, langlebigen und praktischen Geräten. Für individuelle Kundenwünsche und Anforderungen bieten wir maßgeschneiderte Lösungen. Dabei verzeichneten wir im vergangenen Jahr nicht nur in Deutschland eine gestiegene Nachfrage. Auch der europäische Markt hat sich insgesamt erfreulich entwickelt.

Zeitgleich mit der Einführung der neuen Gerätelinie hat sich das EU-Energielabel entscheidend verändert. Aus einem A++ Gefrierschrank wurde über Nacht ein F-Gerät. Wie ist die Umstellung bei Liebherr in Zusammenarbeit mit dem Handel gelaufen.

Mit der Reform des Energielabels werden die Geräte wieder auf der Effizienzskala von A bis G verteilt. Das macht es für Kunden deutlich übersichtlicher, auch wenn es aktuell für Verbraucher oftmals noch sehr verwirrend ist, wenn die Geräte statt eines A+++ künftig ein B-, C- oder D-Label tragen.

Das bisherige Label bot den Verbraucherinnen und Verbrauchern aufgrund steigender Komplexität nur noch wenig Transparenz bei der Erkennung von Effizienzunterschieden. Daher sind energieeffiziente Gerät nun wieder schneller und eindeutiger als solche zu erkennen.

Die neuen Kühlgeräte: echte Alleskönner!

Kommen wir zur neuen Einbaugeräte-Serie: Vor 14 Tagen haben wir in der Headline „Liebherr erfindet den Kühlschrank (fast) neu“ geschrieben. Sehr zugespitzt oder trifft es die Sache im Kern?

Ich würde sagen, dieses Selbstbewusstsein haben wir uns verdient. Denn täglich stellen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Liebherr-Hausgeräte die Frage, was moderne Kühl- und Gefriergeräte zu echten Alleskönnern werden lässt. Wie lassen sich vorbildliche Energieeffizienz, intuitiver Bedienungskomfort und technologischer Fortschritt auf höchstem Niveau optimal miteinander verbinden? Der Kühlschrank ist 24/7 für uns im Einsatz und damit einer unserer wertvollsten Partner. Der beste Beweis dafür ist die neue Generation unserer Einbaugeräte.

Mein erster Eindruck: Mit der neuen Gerätegeneration setzt Liebherr noch stärker auf technische Kompetenz und Energieeffizienz. Was mein Herz schneller schlagen lässt, sind die intelligenten Features mit Wow-Effekt: Mit der „HydroBreeze“-Funktion wird das Obst und Gemüse im BioFresh Professional-Safe mit kaltem Nebel eingehüllt, nicht nur optisch ein Genuss, wie man ihn sonst nur in Premium-Supermärkten sieht. Wie ist die Resonanz auf das „Kühlen wie die Profis“ im Handel?

Die Resonanz ist überwältigend! Das positive Feedback bestärkt unsere Innovationskraft immer wieder aufs Neue. Denn, wer Lebensmittel unter optimalen klimatischen Bedingungen lagert, sorgt nicht nur für besonders lange Frische und Haltbarkeit, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag gegen die Lebensmittelverschwendung.

Unsere Ingenieure haben das Kunststück fertiggebracht, die ohnehin vorbildliche Frischetechnologie noch ein entscheidendes Quäntchen besser zu machen. Unsere Inspiration für den „HydroBreeze“ haben wir im kalifornischen Salinas-Tal gefunden. Durch die Nähe zum kühlen Pazifik legt sich im Sommer ein feiner Nebel über das Tal und die Felder.

Mit der „HydroBreeze“-Funktion bleibt frisches Obst und Gemüse noch länger appetitlich. Die feine Feuchtigkeit verhindert das Austrocknen der Lebensmittel und verbessert deren Oberflächenstruktur.

Für Liebherr ist der Kühlschrank mehr als ein Gerät. Er soll ein verlässlicher Partner sein, der unterstützt, mitdenkt, Aufgaben abnimmt und die Arbeit erleichtert.
Für Liebherr ist der Kühlschrank mehr als ein Gerät. Er soll ein verlässlicher Partner sein, der unterstützt, mitdenkt, Aufgaben abnimmt und die Arbeit erleichtert.

Denkt mit und unterstützt: ein verlässlicher Partner

Für Liebherr ist der Kühlschrank mehr als ein Gerät. Er soll ein verlässlicher Partner sein, der unterstützt, mitdenkt, Aufgaben abnimmt und die Arbeit erleichtert. Können Sie das mal an konkreten Beispielen erläutern?

Vom Basis-Modell bis hin zum High-End Produkt deckt die neue Gerätereihe die komplette Bandbreite der Kundenbedürfnisse ab, die bei Liebherr stets im Mittelpunkt aller Entwicklungen stehen. Was alle neuen Modelle gemeinsam haben: „made in Germany“, hochwertige Materialien sowie zahlreiche clevere Features, die für höchste Qualität stehen.

Unserem Anspruch werden wir bis ins kleinste Detail gerecht: Bevor bei uns beispielsweise ein Türscharnier zugelassen wird, muss es mindestens 100.000 Öffnungszyklen durchlaufen. Das entspricht einer Nutzung von mehr als 15 Jahren. Unsere Kunden sollen ja schließlich lange Freude an ihrem Kühlgerät haben.

Doch die neue Generation glänzt nicht nur mit technischen Innovationen, sondern auch mit unverwechselbarem Design, edlen Materialien und puristische Eleganz. Diese tägliche Freude an stimmigem Design endet nicht bei der reinen Optik: Das Innenleben der Liebherr Geräte ist auch besonders praktisch und benutzerfreundlich gestaltet.

Alle Lebensmittel finden hier übersichtlich den idealen Platz und sind dank cleverer Ordnungssysteme mit einem Griff erreichbar – zum Beispiel durch die Teleskopschienen, auf denen die Schubfächer ganz einfach vor- und zurückgleiten. So kombinieren sich Design und Funktionalität zu einem echten Mehr an Komfort.

Das neue „LightTower“-Lichtkonzept leuchtet das Interieur gleichmäßig aus und trägt dabei die Glasplatten – eine platzsparende Innovation. Das neue Lichtkonzept rückt so nicht nur die Lebensmittel ins rechte Licht, sondern setzt auch die puristische Eleganz des Innenraums in Szene.

Neben „HydroBreeze“ sorgt Liebherr für noch mehr Frische: Stichwort „IceMaker“ und „InfinitySpring“, quasi eine Wasser-Quelle im Kühlschrank…

Die „HydroBreeze“-Funktion oder der „IceMaker“ sind nur zwei der zahlreichen technischen Raffinessen, auf die sich die Kunden bei der neuen Gerätereihe freuen dürfen. Der „IceMaker“ produziert auf Wunsch bis zu 130 Eiswürfel täglich und liefert so jede Menge Eis für den eisgekühlten Genuss von Aperitifs, Cocktails und Erfrischungsgetränken – für eine gelungene Gartenparty im Sommer.

Den „IceMaker“ gibt es mit Festwasseranschluss und alternativ auch mit Wassertank. Mit dem cleveren Feature „MaxIce“ kann die Eiswürfelproduktion erhöht werden, falls mal mehr Gäste eingeladen sind. Der „InfinitySpring“ bringt derweil eine kristallklare, kalte Wasserquelle mitten in Ihre Küche. Auch schweres Kistenschleppen und Wasser in Plastikflaschen sind damit Geschichte. Einfach und nachhaltig eben.

Der flächenbündig integrierte Wasserspender ist immer da, wenn er gebraucht wird, und nahezu unsichtbar, wenn nicht. Je nach Bedarf eignet er sich für Gefäße fast jeder Größe, auch für Karaffen oder Flaschen.

Damit sind die neuen Geräte auch ein wichtiger Beitrag gegen die umgreifende Lebensmittelverschwendung?

Gesunde Ernährung und ein nachhaltiger Lebensstil sind aktuelle Megatrends der Gesellschaft. Die Kunden wünschen sich von Kühl- und Gefriergeräten mehr Komfort im Alltag sowie eine längere Haltbarkeit von Lebensmitteln. Generell beeinflussen Mikroorganismen die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Kühlung verlangsamt die Aktivität der Organismen.

Seit über 25 Jahren leisten wir mit unseren Technologien wie „BioFresh“ und „DuoCooling“ einen wichtigen Beitrag: denn damit gehört das Ressourcen verschwendende Wegwerfen von Lebensmitteln und das ständige Einkaufen der Vergangenheit an. So gewinnen Kunden nicht nur wertvolle Zeit, sondern schonen dabei auch noch den Geldbeutel.

Das könnte Sie auch interessieren!

Liebherr: Zukunftsweisende Features & Top-Design

infoboard.de

PlasmaMade im TV: Gezielt den Fachhandel unterstützen

infoboard.de

Falmec: Lüftungstechnik schafft Lebensqualität

infoboard.de

Forum 26: Küppersbusch und Teka präsentieren Produktneuheiten

infoboard.de

Amica auf der area30: Neue Designlinie Stripe mit Backöfen

infoboard.de

„Live. Love. Cook.“

infoboard.de

Bauknecht: „Wir haben 2022 viel vor“

infoboard.de

„Persönlicher Kontakt durch nichts zu ersetzen“

infoboard.de

Jede Menge Inspiration: Neff lädt ins house4kitchen

infoboard.de