Samsung Banner Family Hub
Der Frische-Sprühnebel: HydroBreeze aktiviert sich alle 90 Minuten und bei jeder Türöffnung.
Der Frische-Sprühnebel: HydroBreeze aktiviert sich alle 90 Minuten und bei jeder Türöffnung.
Markt & Branche

Innovativ & individuell: Liebherr erfindet den Kühlschrank (fast) neu

Liebherr hat Wort gehalten: „Anfang März 2021 wird die neue Generation der Liebherr-Einbaugeräte, alle in Ochsenhausen gefertigt, das Rampenlicht erblicken“, versprach uns Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing Liebherr-Hausgeräte, in der „Architekturwerkstatt“ in Löhne anlässlich der Küchenmeile A30 Mitte September vergangenen Jahres.

Jetzt ist es soweit: Mit seinen brandneuen Einbaugeräten zeigt Liebherr seit einigen Tagen wie die Zukunft des Kühlens und Gefrierens aussieht. Unser erster Eindruck: Noch stärker als bisher setzt der Spezialist bei der neuen Gerätegeneration auf technische Innovationen, Top-Energieeffizienz, intelligente Features mit echten WoW-Effekten.

Bei der Entwicklung hat Liebherr mit Blick auf die Corona-Zeiten das scheinbar Unmögliche möglich gemacht. So werden nicht nur einzelne Modellgruppen oder Nischen am Markt eingeführt, sondern zeitgleich stellt der Kühl-Spezialist ab April auch das komplette Einbausortiment der Kühlgeräte auf die neue Gerätegeneration um.

Die neue Generation der smarten Liebherr-Einbaugeräte überzeugt durch clevere Features, höchste Energieeffizienz, modernes Design und ein geringes Geräuschniveau.
Die neue Generation der smarten Liebherr-Einbaugeräte überzeugt durch clevere Features, höchste Energieeffizienz, modernes Design und ein geringes Geräuschniveau.

Features, die das Leben leichter machen

„Wir haben den Kühlschrank nicht neu erfunden. Aber fast.“ Mit diesem sehr selbstbewussten Slogan schickt Liebherr seine neue Einbaugeräte-Reihe ins Rennen – und zeigt, was die Kunden von einem Premium-Anbieter erwarten dürfen: Ein Bündel an Innovationen, die das Küchenleben leichter und komfortabler machen sollen. Hier trifft Design auf Funktionalität.

Ewig junges Gemüse: Mit der „HydroBreeze“-Funktion wird das Obst und Gemüse im BioFresh Professional-Safe mit kaltem Nebel eingehüllt. Die Ware bleibt länger frisch und knackig.
Ewig junges Gemüse: Mit der „HydroBreeze“-Funktion wird das Obst und Gemüse im BioFresh Professional-Safe mit kaltem Nebel eingehüllt. Die Ware bleibt länger frisch und knackig.

So sind alle Features speziell auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet. „Für uns ist der Kühlschrank mehr als ein Gerät. Er soll ein verlässlicher Partner sein, der unterstützt, mitdenkt, Aufgaben abnimmt und die Arbeit erleichtert. Deshalb haben wir uns zu Beginn der Entwicklung gefragt: Wie können wir unsere Geräte noch effizienter, intuitiver und zeitgemäßer gestalten?“, erzählt Steffen Nagel.

Die Antworten auf Nagels rhetorische Frage gibt Liebherr in Form von vier Serien, in einer Skala von „Pure“ und „Plus“ über „Prime“ bis „Peak“. Ob Basis- oder High-End-Gerät: Alle neuen Modelle stecken voller cleverer Features – und stehen zugleich für höchste Qualität. Als traditionelles Familienunternehmen versteht sich Liebherr eben auch als Botschafter für Langfristigkeit und Nachhaltigkeit.

Ein grundsolides „Made in Germany“ und hochwertige Materialien sind die Ausgangsbasis für jedes einzelne Gerät. Dem hohen Qualitätsanspruch werden selbst kleinste Details gerecht. „Bevor bei uns beispielsweise ein Türscharnier zugelassen wird, muss es mindestens 100.000 Öffnungszyklen durchlaufen. Das entspricht einer Nutzung von mehr als 15 Jahren. Unsere Kunden sollen schließlich lange Freude an ihrem Kühlgerät haben“, so Nagel.

„Für uns soll der Kühlschrank ein verlässlicher Partner sein, der unterstützt, mitdenkt, Aufgaben abnimmt und die Arbeit erleichtert“, Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing Liebherr-Hausgeräte.
„Für uns soll der Kühlschrank ein verlässlicher Partner sein, der unterstützt, mitdenkt, Aufgaben abnimmt und die Arbeit erleichtert“, Steffen Nagel, Geschäftsführer Sales & Marketing Liebherr-Hausgeräte.

Ewig junges Gemüse: Mehr Frische bei jeden Türöffnen

Kommen wir zu einem WoW-Effekt, der viel mehr ist als nur Effekthascherei: Besonderen Anklang bei den Kunden dürfte die neue „HydroBreeze“-Funktion finden: Bei jeder Türöffnung wird das Obst und Gemüse im BioFresh-Safe mit einem kalten Frischenebel umhüllt, der sich wie Balsam über die Ware legt. Diese feine Feuchtigkeit, in Verbindung mit der Temperatur von knapp über 0 °C, erhöht die Oberflächenspannkraft und erhält die Struktur der Lebensmittel. Eine Technik übrigens, die man sonst nur in den edelsten Supermärkten entdeckt.

In den neuen Kühlschränken steckt aber noch mehr Frische: etwa der IceMaker, der täglich bis zu 130 Eiswürfel produziert. Das ist ausreichend Eis für Cocktails und gelungene Gartenpartys. Neu bei den Einbaugeräten ist auch der „InfinitySpring“ – eine Wasser-Quelle im Kühlschrank: Der integrierte Wasserspender sorgt jederzeit für kaltes und gefiltertes Wasser.

Neu ist auch der „InfinitySpring“, eine Wasser-Quelle im Kühlschrank: Der integrierte Wasserspender sorgt jederzeit für kaltes und gefiltertes Wasser.
Neu ist auch der „InfinitySpring“, eine Wasser-Quelle im Kühlschrank: Der integrierte Wasserspender sorgt jederzeit für kaltes und gefiltertes Wasser.

Technische Raffinesse

Auch in puncto Geräuschniveau setzt der Liebherr neue Maßstäbe: Die Geräte „erreichen“ teilweise nur noch extrem leise 29 dB(A) und können somit in der besten Geräuschklasse A gelabelt werden. Damit sind sie selbst für geräuschsensible Ohren kaum wahrnehmbar. Ein ganz wichtiger Pluspunkt, der bei modernen Wohnkonzepten immer mehr an Bedeutung gewinnt, da die Küche ja immer mehr mit dem Wohnbereich verschmilzt.

Das Schöne ist: Obwohl die neuen Einbaumodelle voller technischer Raffinessen und Komfort stecken, belegen sie Spitzenplätze im Effizienzranking. „Durch neue Messverfahren und Berechnungsmethoden sind die Werte des alten Energie-Labels nicht länger vergleichbar mit den neuen Werten“, so Steffen Nagel. Und: „Da wir bei Liebherr schon seit vielen Jahren besonders energieeffiziente Kühlgeräte herstellen, erreicht auch die jüngste Einbaugeräte-Reihe mit dem neuen Label durchweg beste Bewertungen – bis hin zur Klasse B.“

Und auch das versteht sich von selbst: Die neuen Einbaugeräte sind durchweg „smart“. Alle Modelle sind entweder bereits ab Werk vorgerüstet zur Vernetzung oder können nachträglich über eine SmartDeviceBox mit dem WLAN verbunden werden. Zusammen mit der SmartDevice-App können Kunden so ihren Kühlschrank bequem und schnell in ein bestehendes Smart Home-Umfeld einbinden. Mit der Vielzahl an neuen oder weiterentwickelten Features avancieren die Einbaugeräte vom Kältespezialisten aus Ochsenhausen zu Alleskönnern, die nicht nur Lebensmittel frisch halten, sondern auch mehr Komfort im Alltag bieten.

Das könnte Sie auch interessieren!

Ceconomys starker Mann: Dr. Karsten Wildberger wird neuer CEO & MSH-Chef

infoboard.de

40 Jahre Laurastar: Innovation und Leidenschaft

infoboard.de

Im Handel verfügbar: Samsung Staubsauger-Serie Jet

infoboard.de

Oral-B: Rabattaktionen für elektrische Zahnbürsten

infoboard.de

Jubiläum: 10 Jahre Mieletec

infoboard.de

Leifheit: Fensterputzen mit Click

infoboard.de

Caso „Sound & Cool”: Anpfiff!

infoboard.de

Zugabe! Bosch wäscht mit Persil

infoboard.de

Goos setzt Haier kommunikativ in Szene

infoboard.de