Personalien

Knall auf Fall: Haier ohne Christian Burghardt

Seit der Demission von Thomas Wittling kommt Haier nicht zur Ruhe: Nach Till von der Osten im Frühsommer hat mit sofortiger Wirkung (8. Dezember) auch Christian Burghardt (CCO Deutschland und Country Managing Director Austria) Haier verlassen. Es handelt sich dabei um eine gemeinsame Entscheidung mit sofortiger Wirkung. Bis seine Position neu besetzt ist, übernimmt Cluster Leader DACH und Managing Director Deutschland, Rogier Volmer, dessen Aufgaben.


Lakonische Pressemitteilung, Trennung sofort: Christian Burghardt (CCO Deutschland und Country Managing Director Austria) hat Haier verlassen.
Lakonische Pressemitteilung, Trennung sofort: Christian Burghardt (CCO Deutschland und Country Managing Director Austria) hat Haier verlassen.

„Mit Christian Burghardt verlieren wir einen erfahrenen Kollegen, der das Unternehmen in den vergangenen Jahren gestützt hat“, sagt Rogier Volmer. Und weiter: „Wir haben Christian als Kollegen geschätzt und danken ihm für seine Leistungen und sein Engagement für Haier Deutschland und Österreich.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Für edle Bohnen: Caso Kaffeemühle BaristaChef Inox

infoboard.de

Genuss pur: Beerige Sommerküche mit Bosch

infoboard.de

Wertgarantie: ‚Empowerment‘ für die Belegschaft & Arbeitgeberattraktivität

infoboard.de

Samsung macht Belastung durch Haushaltstätigkeiten messbar

infoboard.de

Oral-B: Starke Aktionen im 1. Quartal

infoboard.de

125 Jahre Miele: Attraktive Aktionsgeräte

infoboard.de

Kochen, Backen, Sparen: Cashback bei Kenwood & Braun

infoboard.de

Umsatzrekord: Kärcher bleibt auf Kurs

infoboard.de

Coolblue erzielt Rekordwerte: Weitere Stores in Deutschland geplant

infoboard.de