--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Sühel Semerci begrüßte die Gäste bei Gorenje im slowenischen Velenje. Fotos: Gabriel Wagner
Sühel Semerci begrüßte die Gäste bei Gorenje im slowenischen Velenje. Fotos: Gabriel Wagner
Markt & Branche

Gorenje: Jede Menge technische Raffinessen

Doppelten Grund zur Freude hatten Sühel Semerci (Executive Vice President) und Anja Zankl (Head of Marketing) bei der Präsentation der „OptiBake“-Einbau-Herde und -Backöfen von Gorenje im slowenischen Velenje. Zum einen war die Erleichterung sichtbar, dass die vollständige Integration der Hisense Germany GmbH in die Gorenje Vertriebs GmbH nicht nur vollzogen, sondern auch im Handelsregister unter neuem Gesellschaftsnamen „Hisense Gorenje Germany GmbH“ eingetragen wurde.

Zudem gibt es mit der Modellreihe „OptiBake“ neue Einbau-Backöfen und –Herde, die mit inneren wie äußeren Werten punkten. Eben gemacht für erfolgreiche Kocherlebnisse. Semerci: „Wir kochen. Sie genießen“.

Die „OptiBake“-Einbau-Herde und -Backöfen wurden von Gorenje auf einer neuen Plattform entwickelt und gehen mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen gezielt auf die Bedürfnisse von Anfängern, Kochbegeisterten und nicht zuletzt erfahrenen Köchen ein. Die Programmpalette bietet mit Advanced- und Essential-Modellen ein umfassendes Angebot mit mehr als 40 Produkten.

„OptiBake“-Premiere mit Anja Zankl und Sühel Semerci.
„OptiBake“-Premiere mit Anja Zankl und Sühel Semerci. Das neue Big-Box Set – eine Kombination aus dem Backofen OptiBake und einem Induktionskochfeld – ist das Highlight für den POS.

Im Mittelpunkt der neuen Generation steht das Motto: „We’ll do the cooking. You do the living.“ Frei übersetzt: „Wir kümmern uns um das Kochen. Ihr Euch um die schönen Seiten des Lebens“. Dabei gliedert sich das moderne Design der Serie perfekt in die bisherige Gorenje-Küchenwelt und Ausstattung ein.

Neben zeitlosem Edelstahl besticht ein durchgängiger Look in Schwarz, da sowohl das Bedienpanel, die Bedienelemente als auch die Front komplett aus schwarzem Glas bestehen. „OptiBake Advanced“-Modelle verfügen über zahlreiche technische Raffinessen. Ihr Vertriebskanal ist der Küchenfachhandel mit seiner hohen und persönlichen Beratungskompetenz. Die Modelle verfügen beispielsweise über ICONLED+, eingebaute LED-Screens mit allen wichtigen Steuerungen und Informationen zu Programm- und Temperaturdetails der hochmodernen Features.

Integration zur „Hisense Gorenje Germany GmbH“ vollzogen: Sühel Semerci und Anja Zankl hatten bei der Präsentation der „OptiBake“-Einbau-Herde und -Backöfen allen Grund zur Freude.
Integration zur „Hisense Gorenje Germany GmbH“ vollzogen: Sühel Semerci und Anja Zankl hatten bei der Präsentation der „OptiBake“-Einbau-Herde und -Backöfen allen Grund zur Freude.

Unser persönliches Highlight ist die Funktion „SteamAssist“, die Garen und Backen mit Dampf auf ein neues Level hebt. Perfekt gedämpftes Essen oder eine hervorragende Kruste: Der Behälter neben dem Display wird mit Wasser befüllt. Ist das Programm aktiviert, informiert der Ofen darüber, wann der richtige Zeitpunkt ist, um den Dampf hinzuzufügen. Die ersten Advanced-Backöfen sollen ab Dezember erhältlich sein.

Aber auch Kochanfänger, die sich erst einmal vorsichtig an komplexere Rezepte herantasten wollen, erreichen durch die Unterstützung von intelligenten Automatikprogrammen schnell ein höheres Kochlevel.

Mit 16 Herden, 12 Backöfen und je 7 Ofen- und Herd-Sets werden durch die verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten bei „OptiBake“ Garen und Backen zum reinsten Vergnügen. Die „AutoBake“-Funktion ermöglicht beispielsweise vollautomatisches Garen für verschiedene Rezepte. Dabei werden Parameter wie Zeit, Temperatur und Heizelemente automatisch voreingestellt. Der Anwender wiegt nur die Zutaten ab.

„Wir kochen. Sie genießen“, Sühel Semerci.
„Wir kochen. Sie genießen“, Sühel Semerci.

„StepBake“ ermöglicht Garen in Phasen. Die Nutzer können hier zwei Schritte des Backvorgangs manuell programmieren. Dies eignet sich vor allem für die Zubereitung von Rezepten mit Temperaturänderung, wie etwa Lasagne oder Brot.

Mit „FastPreheat“ heizt der Backofen in nur fünf Minuten auf bis zu 200 °C vor und spart damit 30% der Zeit, die beim normalen Vorheizen benötigt wird. Das macht diesen Ofen nach Unternehmensangaben zu einem der schnellsten auf dem Markt.

Die Modelle verfügen über LED-Screens mit allen wichtigen Steuerungen und Informationen zu Programm- und Temperaturdetails.
Die Modelle verfügen über LED-Screens mit allen wichtigen Steuerungen und Informationen zu Programm- und Temperaturdetails.

Außen knusprig, innen saftig

Die Kombination aus abgerundeter Form und viel Raum verspricht auch Hobbyköchen große Ergebnisse. Die „HomeMade“-Backofenform ist eine charakteristisch abgerundete Form, die von traditionellen holzbefeuerten Öfen inspiriert wurde. Sie wurde entwickelt, um die heiße Luft gleichmäßig zu verteilen und jedes Mal perfekte Ergebnisse zu erzielen. Die Speisen werden dabei gleichmäßig von allen Seiten erhitzt, so dass sie stets auf den Punkt gar sind: außen knusprig und innen saftig.

Zwei weitere Lieblings-Features: Das „MultiLevel“-Backen ermöglicht es, mit bis zu fünf Blechen mehrere Speisen gleichzeitig zuzubereiten. Und mit „AirFry“ werden Speisen nur mit heißer Luft frittiert – ohne Kompromisse bei Geschmack und Konsistenz.

Die „OptiBake“-Einbau-Backöfen und -Herde bieten unterschiedliche Selbstreinigungsfunktionen: „PyroClean“ ist die effizienteste Art, indem Speisereste schlichtweg verbrennen. „AquaClean“ begnügt sich mit Wasser, das in ein Backblech gegossen wird und nach Programmaktivierung Verunreinigungen aufweicht und leicht wegwischen lässt.

Die Modelle aus der Essential-Linie stehen in Sachen Produktqualität in nichts nach, verfügen in ihrem Ausstattungspaket jedoch über eine einfachere „ExtraSteam“-Funktion, die vor allem Bäcker ansprechen soll. Der externe Dampfgenerator erzeugt einen Wrasen, wie er in der Bäckereitechnologie üblich ist. Der exakt temperierte Wrasen überträgt die Wärme bzw. Energie direkt auf das Gargut. Der entstehende Dampf garantiert eine knusprige Kruste.

Das könnte Sie auch interessieren!

Überraschung: Martin Ludwig wechselt in die Liebherr-Geschäftsleitung

Matthias M. Machan

„Einen Beitrag zum Schutz unserer Gesellschaft leisten“

Matthias M. Machan

Thomas Wittling: „Jeder ist sein eigener CEO.“

infoboard.de

Bosch Brand Store: Premiere in Belgien – Konzept wird ausgerollt

Matthias M. Machan

Wertgarantie: Gemeinsam nachhaltig durchstarten

infoboard.de

Studie der BSH: Nachhaltigkeit bei Hausgeräten mehr Theorie als Alltag

infoboard.de

Kulinarische Genüsse aus aller Welt: WMF kombiniert Hot Pot und Dampfgarer

infoboard.de

Siemens Kampagne: Lust auf grenzenloses Kochvergnügen

infoboard.de

Groupe SEB mit neuem ECOdesign Label

infoboard.de