--- Banner ---
Sebo Airbelt E1 Jungle
Hisense ist wieder auf Erfolgskurs.
Hisense ist wieder auf Erfolgskurs.
Meldungen

Hisense Europa 2020: Es geht deutlich bergauf!

Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Hisense Europe-Gruppe knapp zwei Milliarden Euro Umsatz, davon mehr als 97% im Kerngeschäft Haushaltsgeräte. Eine Milliarde der genannten Umsatzerlöse erwirtschafteten der Konzern in den Märkten Westeuropas, mehr als 800 Mio. EUR in Osteuropa, den übrigen Umsatz im Rest der Welt. Gorenje selbst erzielte dabei im vergangenen Jahr 1,19 Mrd. EUR Umsatz, das sind 42,3% mehr als 2019.

Jura Z10 für hot & cold Kaffeespezialitäten

2020 war das erste volle Geschäftsjahr der neu gegründeten Hisense Europe Group, die alle Produktions-, Service-, Vertriebsgesellschaften und Tochtergesellschaften in Europa umfasste. Die Unternehmensstruktur wurde vereinfacht, was eine effizientere Unternehmensführung ermöglicht, die Geschäftsergebnisse seit der zweiten Jahreshälfte 2020 deutlich verbessert.

Von März bis Mai 2020 gingen die Bestellungen bis zu 65% zurück (Coronavirus-Epidemie). Drei bis vier Wochen Stillstand an allen Produktionsstandorten bedeuteten eine extrem niedrige Produktions- und Kapazitätsauslastung. Mit rechtzeitigen Maßnahmen als Reaktion auf den Ausbruch der Pandemie und der Anpassung der Vertriebsstrategien ist es gelungen, neue Chancen zu schaffen und Umsatz und Geschäftsvolumen schnell zu steigern.

Der Konzern entwickelte das Online-Geschäft in mehreren Ländern weiter und konnte diesen Geschäftsbereich, insbesondere in Osteuropa, deutlich verbessern. Europaweit steigerte sich der Online-Umsatz um 53% gegenüber 2019.

Deutlich bessere zweite Jahreshälfte

In der zweiten Jahreshälfte 2020 stieg die Auslastung der Produktionskapazitäten sukzessive und lag um mehr als 20% höher als im gleichen Zeitraum 2019. Mehr als 1000 neue Arbeitskräfte wurden eingestellt und ausgebildet, technologische Engpässe beseitigt. Angesichts von Liefer- und Transportproblemen ausländischer Lieferanten in Europa hat die europäische Gruppe mit Hisense in China eng zusammengearbeitet, um den Wechsel zu chinesischen Lieferanten zu beschleunigen, Ressourcen zu teilen und schnell eine China-orientierte unterstützende Lieferkette aufzubauen.

Es ist aber nicht gelungen, den enormen Umsatzverlust aus dem ersten Halbjahr vollständig zu kompensieren, sodass die Hisense Europe Gruppe 2020 mit einem Verlust von 12,8 Mio. EUR abschloss. Davon belief sich der Verlust von Gorenje auf 11,5 Mio. EUR, ein um 48 Mio. EUR besseres Ergebnis als 2019.

Die deutlich besseren Geschäftsergebnisse setzen sich seit Juni 2020 fort, da die Hisense Europe-Gruppe seither kontinuierlich Gewinn erwirtschaftet. Im Jahr 2020 konnte der Marktanteil in Europa auf 3,7% gesteigert werden, sowohl im Haushaltsgerätebereich als auch in allen Produktgruppen, vor allem im Kühlbereich. Bis Juli 2021 stieg der Marktanteil weiter.

Das könnte Sie auch interessieren!

Gorenje Geschirrspüler MasterLine

16 Maßgedecke, QuickIntensiv, Automatikprogramme, SpeedWash

infoboard.de (BJ)

Gorenje Backofen Essential BPS 6737E14 X

Einbau-Backofen, 77 Liter Fassungsvermögen, AirFry-Funktion, pyroloytische Selbstreinigung

infoboard.de (BJ)

Gorenje Waschmaschine Essential WEI 84S CDPS

8 kg Fassungsvermögen, 16 Programme, ExtraHygiene-Programm

infoboard.de (BJ)

Gorenje Waschtrockner WD 10514 PS

10 kg Waschen, 6 kg Trocknen, 15 Programme, 3 Trockengrade, Dampffunktion

infoboard.de (BJ)

Liebherr: Zukunftsweisende Features & Top-Design

infoboard.de

PlasmaMade im TV: Gezielt den Fachhandel unterstützen

infoboard.de

Falmec: Lüftungstechnik schafft Lebensqualität

infoboard.de

Forum 26: Küppersbusch und Teka präsentieren Produktneuheiten

infoboard.de

Amica auf der area30: Neue Designlinie Stripe mit Backöfen

infoboard.de