Meldungen

GfK erwartet Plus für Einzelhandelsumsatz

Der erwartete Einzelhandelsumsatz für 2019: Regional unterschiedlich, aber insgesamt im Plus.
Der erwartete Einzelhandelsumsatz für 2019: Regional unterschiedlich, aber insgesamt im Plus.

Die GfK erwartet für den stationären deutschen Einzelhandel 2019 ein Gesamtumsatzvolumen von 423,1 Mrd. EUR. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg um 3,4 Mrd. EUR.

Die einwohnerstärksten Kreise weisen dabei erwartungsgemäß die höchsten Handelsumsatzsummen auf. Berlin belegt mit Abstand den ersten Platz des Kreisrankings – die Hauptstadt erreicht ein Handelsvolumen von mehr als 18,9 Mrd. EUR, was 4,48% des gesamtdeutschen Umsatzes entspricht. Hamburg kommt auf einen Einzelhandelsumsatz von 11,5 Mrd. EUR (2,71%), gefolgt von München mit 11,1 Mrd. EUR (2,62%).

Die Studie „GfK Einzelhandelsumsatz 2019“ zeigt die regionale Verteilung des stationären Einzelhandelsumsatzes auf und ermöglicht es Händlern und Herstellern, die lukrativsten Regionen zur Vermarktung ihrer Produkte im stationären Einzelhandel zu lokalisieren.

Für Sie ausgesucht!

Hartmut Haubrich feierte vorgestern 80. Geburtstag

infoboard.de

Cyberport sponsert Penta Esport

infoboard.de

„Sprich mit MediaMarkt“

infoboard.de

EK/servicegroup: KIQ-Event bei Miele

infoboard.de

EK/servicegroup: Zertifiziert als Google Partner

infoboard.de

Trendmonitor: Kaufportale verlieren massiv an Bedeutung

infoboard.de

Euronics/expert: „Am liebsten 2020!“

Matthias M. Machan

Start-Ups gefährden etablierte Handelsunternehmen

infoboard.de

Telering Jahreshauptveranstaltung 2020

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!