Markt & Branche

expert übernimmt acht Medimax-Standorte

expert weitet sein Fachmarktnetzwerk zum Jahresstart 2023 deutlich aus: Zum 1. Januar übernimmt die expert Wachstums- und Beteiligungs SE – vorbehaltlich der Genehmigung der zuständigen Kartellbehörde – die acht Elektronikfachmärkte der Media Park GmbH & Co. KG in Soest. Damit steigert expert seine Marktdurchdringung in Nordrhein-Westfalen sowie die Erreichbarkeit für die Kunden im dortigen Einzugsgebiet deutlich.


Nach dem Jahreswechsel werden Kunden in Beckum, Bochum, Bottrop, Brilon, Coesfeld, Detmold, Oelde und Soest von dem umfangreichen expert-Sortiment sowie der persönlichen Beratung der Fachberater vor Ort profitieren. Die acht Standorte umfassen insgesamt ca. 10.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit über 130 Mitarbeitern. Bis zum Jahresende 2022 werden die Fachmärkte weiterhin von Media Park Geschäftsführer unter dem ElectronicPartner-Franchisesystem Medimax betrieben.

„Ich fühle mich mit der Entscheidung sehr wohl, weil ich mein seit 1994 bestehendes Familienunternehmen in gute Hände übergebe“, Tim Eberlein.
„Ich fühle mich mit der Entscheidung sehr wohl, weil ich mein seit 1994 bestehendes Familienunternehmen in gute Hände übergebe“, Tim Eberlein.

Tim Eberlein verkauft sein Lebenswerk

„Ausgangspunkt von allem war die Bestrebung eines Kooperationswechsels mit meinem Unternehmen zu expert“, sagt Tim Eberlein. Und: „Nach sehr intensiven Gesprächen sind wir an einen Punkt gelangt, an dem es nicht bloß um den Wechsel der Kooperation, sondern um den Erwerb des Unternehmens ging. Ich fühle mich mit der Entscheidung sehr wohl, weil ich mein seit 1994 bestehendes Familienunternehmen in gute Hände übergebe.“

Die expert Verbundgruppe werde das Unternehmen erfolgreich fortführen und dabei die DNA nicht verloren gehen lassen. Eberlein: „Die Konzentration auf die Stärken von mittelständischen Familienunternehmen und die Kraft der Marke expert waren für mich elementar, anderenfalls wäre der Verkauf des Lebenswerkes von mir und meiner Familie nicht vorstellbar gewesen.“

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE, begrüßt den Zuwachs der Standorte: „Selbstverständlich war es unser Ziel Herrn Eberlein als Unternehmer für expert zu gewinnen. Aber im Rahmen der gemeinsamen Gespräche hat sich dann der Erwerb des Unternehmens als für beide Seiten ideale Option herauskristallisiert. Durch den Erwerb des Unternehmens werden nun alle acht Standorte ab dem 1. Januar zur expert Familie gehören und damit Arbeitsplätze und Handelsstandorte weiterhin eine erfolgreiche Zukunft haben.“

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE ergänzt: „In den kommenden Tagen werden wir gemeinsam alle Standorte besuchen und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sprechen. Wir freuen uns auf einen offenen Austausch und das Kennenlernen der fachlich kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die hervorragend zu expert passen.“

„Wir freuen uns auf einen offenen Austausch und das Kennenlernen der fachlich kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die hervorragend zu expert passen“, Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE.
„Wir freuen uns auf einen offenen Austausch und das Kennenlernen der fachlich kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die hervorragend zu expert passen“, Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE.

Dämpfer für Medimax

Für ElectronicPartner ist der Verlust der acht Media Park Elektronikfachmärkte, die unter der Marke Medimax agieren, nicht nur numerisch – bei 83 Standorten ist das ein Abschmelzen der Franchise-Partner von fast 10% auf einen Schlag – ein herber Dämpfer, schließlich hatte EP-Vorstand Friedrich Sobol erst vergangene Woche anlässlich des Branchentreffs in Düsseldorf postuliert: „Wir sind angetreten, um in eine Wachstumsphase einzusteigen, nicht, um zu schrumpfen.“

Für ElectronicPartner ist der Verlust der acht Media Park Elektronikfachmärkte, die unter der Marke Medimax (unser Foto stammt aus dem Jahr 2019) agieren, nicht nur numerisch ein herber Dämpfer.
Für ElectronicPartner ist der Verlust der acht Media Park Elektronikfachmärkte, die unter der Marke Medimax (unser Foto stammt aus dem Jahr 2019) agieren, nicht nur numerisch ein herber Dämpfer.

Sein Statement zu infoboard.de gestern: „Wir haben uns mit Herrn Eberlein auf eine Beendigung des Franchisevertrages zum 31.12. 2022 verständigt. Das ändert jedoch nichts daran, dass wir bei Medimax unsere mit den Franchisepartnern abgestimmte Strategie in Richtung Wachstum weiter verfolgen.“

Das könnte Sie auch interessieren!

Smart Home: TÜV Rheinland erweitert IoT-Prüfungen

infoboard.de

EK LIVE: Mehr als Mainstream

infoboard.de

Benedict Kober: „Der Stimmungsumschwung durch die Heim-EM macht sich im Handel bemerkbar!“

Matthias M. Machan

expert-Bilanz 2023/2024 „solide“, aber: Kostendruck zwingt zur Zentralisierung

Matthias M. Machan

Medimax reloaded (in Goch): Eine Blaupause für die Branche

Matthias M. Machan

KüchenTreff: Alexander Schroeder wird neuer Beirat

infoboard.de

electroplus & Liebherr: „Lang lebe die Frische!“

infoboard.de

Konsummonitor: Preis-Leistungs-Verhältnis & Nachhaltigkeit ausschlaggebend für Kaufentscheidungen

infoboard.de

Tschüss Berlin! Kooperationsmesse KOOP ab 2026 in Hannover

Matthias M. Machan