Markt & Branche

ElectronicPartner Branchentreff 2022: Über die Büchse der Pandora …

„Warum sind wir erfolgreich? Weil wir vertrauen!“, so ElectronicPartner Vorstand Karl Trautmann am Mittwoch vergangener Woche anlässlich des Branchentreffs 2022. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause versammelte sich das „Who is Who“ der Hausgeräte- und Elektronikbranche im Düsseldorfer Van der Valk Airporthotel, um sich ein Strategie-Update zur Zukunft der Marken EP:, Medimax und comTeam zu holen. Zu einem der Industriepartner erscheint das Vertrauen zumindest angeknackst …


In Düsseldorf traf sich das „Who is Who“ der Hausgeräte- und Elektronikbranche zum Branchentreff von ElectronicPartner. Fotos: M. Machan, A. Druckenmüller, ElectronicPartner
In Düsseldorf traf sich das „Who is Who“ der Hausgeräte- und Elektronikbranche zum Branchentreff von ElectronicPartner. Fotos: M. Machan, A. Druckenmüller, ElectronicPartner

„Nur durch ein offenes, ehrliches Miteinander kann erfolgreiches Handeln zwischen uns, unseren Mitgliedern und Industriepartnern gelingen“, so Trautmann weiter, dem das Ausrollen des D2C-Geschäftes der BSH hierzulande sichtlich missfällt. Trautmann bemühte mit Blick auf dem im Saal anwesenden Harald Friedrich, derzeit noch Geschäftsführer der Robert Bosch Hausgeräte und designierter Nachfolger für den zur MHK Group wechselnden Volker Klodwig als Executive Vice President der BSH, für das Verhalten der Münchener den Vergleich mit der Büchse der Pandora: „Wenn der Deckel einmal auf ist, ist der Schaden angerichtet.“

ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol eröffnet den ElectronicPartner Branchentreff 2022.
ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol eröffnet den ElectronicPartner Branchentreff 2022.

ElectronicPartner Vorstand Friedrich Sobol hatte zuvor nach einem kommunikativen Get-together die Gäste herzlich begrüßt: „Wir alle mussten in den vergangenen Jahren viele große, sich schnell entwickelnde Herausforderungen in kürzester Zeit meistern – und damit ist noch lange nicht Schluss. Womit aber auch noch nicht Schluss ist, ist der Wille unserer gesamten Verbundgruppe, durch innovative Konzepte, Teamwork und Vertrauen erfolgreich zu bleiben.“

Wie das in den letzten Monaten bei der Marke EP: – aktuell in Sachen Umsatz auf dem Niveau des Jahres 2020 – gelungen ist, zeigte er anhand von Beispielen der „EP:Einfach persönlicher“-Kampagne sowie der optimierten Customer Journey, die Kunden über alle Touchpoints online und offline erreicht.

Medimax: Die Inszenierung der Ware

Für das einstige Sorgenkind Medimax – aktuell 15% im Plus im Vergleich zum Vorjahr – machte Sobol unmissverständlich klar: „Wir sind angetreten, um in eine Wachstumsphase einzusteigen, nicht, um zu schrumpfen“ und meinte damit die zahlreichen Projekte, die aktuell bei der Franchise-Fachmarktlinie laufen: von der „Mehr Mensch. Mehr Technik“-Kampagne und den damit verbundenen Marketingmaßnahmen, bis zum neuen Ladenbaukonzept 2.0.

Sobol: „Medimax hat ein deutliches Upgrading erfahren. Wir müssen etwas tun, um den Kunden zu erreichen. Dazu gehören neue Konzepte im Ladenbau. Und dazu gehören keine Kartons auf Paletten, sondern die Inszenierung der Ware.“ Dazu gehört auch das erste Gemeinschaftsprojekt von Medimax und der MHK, die Eröffnung einer Musterhausküchen-Welt Ende November 2022 im Medimax Dallgow.

Karl Trautmann wiederum rundete die Präsentation der drei Kernmarken durch eine Aufzählung der neuesten und erfolgreichsten Lösungen des Technologie-Netzwerks comTeam ab: u.a. der comTeach Campus, digitaler Vertrieb und das comTeam Jobportal. „Durch all das und die tollen Menschen, die hinter comTeam stehen, ist das Netzwerk gerade in der aktuellen Zeit so erfolgreich.“

Aktuell zählt die Düsseldorfer Verbundgruppe 2.670 Outlets, davon gehören u.a. 298 zu EP:, 83 zu Medimax und 654 zu comTeam. Auch auf internationaler Ebene konnte Karl Trautmann von positiven Entwicklungen berichten – sowohl in den Landesgesellschaften Schweiz, Niederlande und Österreich, als auch beim europäischen Händlerverbund E-Square, den ElectronicPartner vor zehn Jahren mitgegründet hat.

Zum Punkt Nachhaltigkeit erläuterte Friedrich Sobol, wie ElectronicPartner im Rahmen von „Go Green“ große Schritte in Richtung ressourcenschonendes Handeln macht, u.a. durch eine massive Papierreduktion in der Werbung, die Unterstützung eines Moorprojektes und bauliche Maßnahmen am Unternehmenssitz unweit des Düsseldorfer Flughafens. Apropos: Hier spiele auch das Thema neue Arbeitswelt eine große Rolle, der sich ElectronicPartner sowohl in der eigenen Zentrale als auch bei den Mitgliedsbetrieben noch stärker zuwendet.

„Warum sind wir erfolgreich? Weil wir vertrauen!“, so ElectronicPartner Vorstand Karl Trautmann.
„Warum sind wir erfolgreich? Weil wir vertrauen!“, so ElectronicPartner Vorstand Karl Trautmann.

„ElectronicPartner – Handeln. Für Mensch und Erfolg“.

Die Verbundgruppe nutzte den Branchentreff auch, um ihren neuen Claim zu präsentieren: „ElectronicPartner – Handeln. Für Mensch und Erfolg“. Passend hierzu fand ein Preview des neuen Imagefilms statt, der veranschaulicht, dass sich die Botschaft des Claims überall im Unternehmen widerspiegelt. Dazu beantwortet der Spot die Frage: „Warum sind wir erfolgreich?“.

Karl Trautmann brachte es in seiner Rede noch einmal auf den Punkt: „Weil wir handeln und weil wir vertrauen – den Unternehmerinnen und Unternehmern unserer Kooperation, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unseren Konzeptionen und Strategien und natürlich unseren Lieferantinnen und Lieferanten“, womit er sich direkt ans Publikum wendete und zu Keynote-Speaker Leo Martin überleitete. Der frühere Geheimagent zeigte in einer unterhaltsamen Show, wie wichtig das Thema Vertrauen für ihn in seinem Beruf war und nach wie vor bei jeglicher zwischenmenschlichen Interaktion ist.

Imagefilm ElectronicPartner

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics XXL Lüdinghausen: „Wir sind einer von hier!“

Matthias M. Machan

Wertgarantie: ‚Empowerment‘ für die Belegschaft & Arbeitgeberattraktivität

infoboard.de

MediaMarktSaturn & Uber: Technik-Bestellungen geliefert in 90 Minuten

infoboard.de

ElectronicPartner mit easyCredit Ratenkauf

infoboard.de

EK setzt grünes Ausrufezeichen!

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan

Euronics Kongress: „Service steht für Wachstum!“

Matthias M. Machan

KOOP 2024: „Eine geniale Veranstaltung!“

Matthias M. Machan

Coolblue erzielt Rekordwerte: Weitere Stores in Deutschland geplant

infoboard.de