Story

Euronics Kongress 2019: „Neu denken. Anders handeln.“

Siemens Markenbotschafter Nelson Müller faszinierte die Euronicer mit seinen Kochkünsten
Siemens Markenbotschafter Nelson Müller faszinierte die Euronicer mit seinen Kochkünsten
Schaut man auf die 50-jährige Historie von Euronics zurück, so hat sich die Verbundgruppe auch in der Vergangenheit immer wieder auf den Prüfstand gestellt und die anstehenden Marktentwicklungen antizipiert. Das Resultat: Euronics ist agiler, denn je. „Der Start ins Jubiläumsjahr 2019“, so Vorstandssprecher Benedict Kober auf dem Euronics Kongress 2019 Mitte März in Leipzig, war „the best Jahresstart ever!“

Und dennoch ein eher nachdenkliches Kongressmotto: „Neu denken. Anders handeln.“ Ein Einspieler zur Kongress-Präsentation „Sieg der Sterne“ verdeutlicht die Botschaft: „Die Digitalisierung schreitet voran und bietet enorme Chancen. Einfache Prozesse und Kundenorientierung sind die Bausteine für mehr wirtschaftlichen Erfolg. Deshalb wird Euronics mit Ihnen neu denken, anders handeln.“ Der gravierende Unterschied zur Vergangenheit: „Die Veränderungsgeschwindigkeit auf Konsumentenseite – in der Customer Journey –, aber eben auch auf Seiten der Industrie hat enorm zugenommen“, so Kober.

Euronics Messeimpressionen ^

Messelook mit neuem Markenlogo.Impressionen zum Marktplatz Ladenbau (5).Impressionen zum Marktplatz Ladenbau (4).Impressionen zum Marktplatz Ladenbau (3).Impressionen zum Marktplatz Ladenbau (2).Marktplatz LadenbauEuronics als wahres Paradies für Gamer.Über sein erfolgreiches eSports-Team spricht Euronics nicht nur junge Leute an.E-Tankstellen als Kundenmagnet.

Kernaufgabe Prozessoptimierung … ^

Im Rahmen der Erläuterungen zur Einführung eines neuen Markenauftritts im kommenden Jahr lies Kober anklingen, wohin die Reise sich bewegt. „Es geht darum, dass wir die Geschäftsmodelle der Zukunft für unsere Mitglieder entwickeln und wir als Zentrale als starker Systemdienstleister fungieren“, so der Verbundgruppen-Chef.

Und gegenüber der Fachpresse präzisiert Kober: „Wir sehen heute, dass insbesondere das Thema Prozesse, heißt Prozessqualität, sehr eng natürlich verbunden mit der IT, entscheidend sind.“ Darüber hinaus macht Kober weitere wichtige Punkte aus: „Unsere Erfolgsfaktoren sind Beratung. Und ich nehme in Anspruch, dass die Euronicshändler das besonders gut können. Hinzu kommt der Servicegedanke, den wir mit einer neuen Qualitätsoffensive noch stärker in unsere Vermarktungsaktivitäten einbinden wollen.“

… und Emotionalisierung ^

Zudem greift Kober das Thema Ladenbau/Ladenkonzepte auf: „Wir alle wissen, dass ein höherer Durchschnittsbon in Märkten, die per se nicht mehr wachsen, nur dann erreicht werden kann, wenn eine entsprechend emotionale Darstellung im Laden einhergeht. Nur so kann Wertschöpfung erzielt werden.“ Paradebeispiele sind aktuell das neue Geschäft von Euronics Lux aus Köthen wie auch die umgestalteten Berlet-Häuser. Und mit dem „Marktplatz Ladenbau“ auf der Messefläche in Leipzig verdeutlichte Euronics was die Verbundgruppe mit dem Stichwort Emotionalisierung verbindet.

Bildgalerie zum  Euronics Kongress ^

Ein Messemotto, das anregt, sein Geschäftsmodell und Tun zu überdenken.Das Führungsteam von Euronics als Promoter für das Thema Elektromobilität.Dirk Wittmer gab die Ergebnisse zur Wahl des Aufsichtsrats bekannt. Er selbst ist erneut zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums gekürt worden.Benedict Kober zur Diskussion über Daten: „Das ist das nächste große Thema. Die Industrie will Kundendaten, weil sie ein Feedback braucht. Diese müssen wir gemeinsam qualifizieren.“Die vierköpfige erweiterte Geschäftsleitung von Euronics Deutschland (v.li) Jochen Mauch (CDO), Thomas Jacob (CCO), Michael Niederführ (Vorstand Finanzen) und Benedict Kober (Sprecher des Vorstandes) zeigen stolz den Jubiläumsgruß der Industriepartner. Hurra, die Geburtstagstorte zum 50-jährigen Jubiläum ist frisch eingetroffen.Bei Euronics darf Leckeres nicht fehlen. Dafür sorgt TV-Koch Nelson Müller (Mitte) als Markenbotschafter für Siemens. Judith Rakers im Chat mit Nelson Müller und Volker Klodwig, Vertriebs- und Marketingchef Deutschland der BSH Hausgeräte GmbH.Euronics-Newcomer und neuer Chief Customer Officer Thomas Jacobs im Interview mit Judith Rakers.Diskutieren lebhaft über die Thesen von Prof. Baltes (v.li): Judith Rakers, Benedict Kober, Prof. Baltes, Jochen Mauch.Prof. Dr.-Ing. Guido Baltes von der Hochschule Konstanz: „Kontrolle und Rückkopplung aus Datenanalytics ist ein wesentlicher Wert für die Zukunft des Handels.“Jochen Mauch, Chief Digital Officer, ist überzeugt, dass Euronics auch beim Thema CRM eine Vorreiterrolle einnehmen wird. Moderatorin Judith Rakers und Benedict Kober im Selfie-Bann.

Auf jede Frage eine adäquate Antwort ^

Helfen kann dabei der neue Markenauftritt der gesamten Euronics-Familie, der sukzessive in Deutschland erfolgt und insbesondere im kommenden Jahr der Verbundgruppe zusätzlichen Schwung verleihen soll. „Es ist eine Maßnahme von großer Symbolkraft“, so Kober. Denn nunmehr werden alle Mitglieder von Euronics International deutlich als Euronics Mitglied erkennbar sein. In Deutschland läuft die Umstellung des Markenauftritts unter dem Arbeitstitel Projekt 2020 und soll auf der Euronics Summer Convention im Juni auf Mallorca im Detail vorgestellt werden.

Kober ist sich sicher, „dass Euronics in Strategie und Konzept für die Zukunft mehr als vorbereitet ist.“ Selbstbewusst fährt er fort: „Wir haben auf jede Frage, die sich der Handel stellt, wie er in Zukunft aussehen muss, eine adäquate Antwort.“ Und dann hält er noch ein flammendes Plädoyer für die Aufnahme neuer Geschäftsfelder. Insbesondere in der Elektromobilität sieht er Chancen. „Während das E-Auto (am besten auf dem Parkplatz eines Euronicers) aufgeladen wird, kann sich der Kunde in Ruhe im Shop umsehen.“ Analog zum Euronics Claim scherzt Kober verschmitzt: „Das Auto ist das beste Zuhause auf vier Rädern.“

Euronics kompakt ^

Stabile Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr ^

Traditionsgemäß hat auf ihrem jährlichen Kongress in Leipzig die Euronics Deutschland eG die Umsatzzahlen des Geschäftsjahres 2017/18 vorgestellt. 1.316 Euronics-Mitglieder erwirtschafteten an 1.466 Standorten in einem herausfordernden Marktumfeld einen Außenumsatz von 3,4 Mrd. Euro (2016/17: 3,4 Mrd. Euro) und einen Zentralumsatz von 1,47 Mrd. Euro (2016/17: 1,47 Mrd. Euro). Der reine Online-Umsatz auf dem Marktplatz euronics.de konnte um 75 Prozent und damit deutlich über Planung gesteigert werden. In wichtigen Warenbereichen wie Premium-TV, Haushaltsgroß- und -kleingeräte oder Wearables schnitt EURONICS sogar deutlich besser ab als der Markt.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 konnte EURONICS einen Umsatzzuwachs knapp über Vorjahresniveau verbuchen. Zudem zeigen die ersten Jubiläumsmaßnahmen Wirkung und bescheren der Verbundgruppe 2019 den besten Jahresstart aller Zeiten.

Für Sie ausgesucht!

Euronics / expert: Unter einem Dach in Berlin

Matthias M. Machan

Prächtiger Bildband zur Einkaufskultur: Handel im Wandel

infoboard.de

Deutscher Onlinehandel Award

infoboard.de

AO im Soll – Brexit wirft Schatten voraus

infoboard.de

EP: Die Jahresversammlung 2019 „rockt“

Matthias M. Machan

notebooksbilliger.de goes stationär: Eröffnung in Dortmund, Berlin im Blick

infoboard.de

GfK erwartet Plus für Einzelhandelsumsatz

infoboard.de

Expert Zukunftstag: Jugendliche für die Branche begeistern

infoboard.de

e-masters sucht Azubis: „Mach dir dein eigenes Bild!“

infoboard.de

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Verstanden Mehr erfahren!