Markt & Branche

electroplus: Markenstore-Konzept weiter auf der Überholspur

Das electroplus Markenstore-Konzept von EK Retail rollt auch 2024 mit hohem Tempo auf der Überholspur. Mit einer Neueröffnung im westfälischen Ascheberg gleich zu Jahresbeginn knüpfen die Bielefelder Hausgeräte-Profis nahtlos an die Entwicklung der Vorjahre an.


Erste Adresse für Hausgeräte: electroplus Huesmann im Ascheberger Ortsteil Herbern.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass unser Konzept so gut im Handel ankommt und werden alles tun, damit das so bleibt“, verspricht Martin Wolf, EK Vertriebs- und Marketingleiter Elektro, Küche, Licht. Eine Botschaft, die sicher nicht nur die Händler auf der langen Liste der geplanten Neueröffnungen gern hören.

Den Auftakt 2024 machte Thomas Huesmann in Ascheberg-Herbern auf halbem Wege zwischen Dortmund und Münster, der sein Hausgeräte-Unternehmen am 11. Januar auf electroplus umstellt hat. „Wir feiern in diesem Jahr unser 25-jähriges Firmenjubiläum und können uns keinen besseren Zeitpunkt vorstellen, die Weichen für die Zukunft neu zu stellen. electroplus passt super zu uns und der Konzept-Claim ‚Für mich. Vor Ort. Vom Fach.‘ spricht uns aus dem Herzen“, sagt Thomas Huesmann.

Die stolzen Unternehmer mit der obligatorischen electroplus-Torte: Stefanie Schulze-Wenning und Thomas Huesmann.

Die Weichen für die Zukunft neu gestellt

Seit 1999 handelt der Unternehmer mit Hausgeräten und hat sich in und um die gut 15.000 Einwohner zählende Gemeinde herum als fachkundiger „Kümmerer“ etabliert. Mit dem Neustart begegnet er den Bedürfnissen und Wünschen seiner Kunden, die sich im Laufe der Jahre geändert haben. „Qualitätsprodukte und Service werden im Fachhandel längst als Standard vorausgesetzt. Heute geht es um technische Features, Design und vor allem um Ressourcenschonung. Und dann darf auch das Einkaufen einer Waschmaschine ruhig Spaß machen“, weiß Huesmann, der sich genau aus diesen Gründen für das electroplus-Konzept entschieden hat.

Und so findet sich jetzt im Ascheberger Ortsteil Herbern ein kleines, feines und modernes Fachgeschäft, das auf 150 Quadratmetern viel zu bieten hat. Die Marken-Hausgeräte sind thematisch nach Bereichen wie Backen & Kochen oder Waschen & Trocken geordnet, die moderne Ladenbauarchitektur mit Highlight-Möbeln im Corporate Design und modernster LED-Beleuchtung sorgt für eine hochwertige und stimmungsvolle Einkaufsatmosphäre. Themenbilder und gut platzierte Produktinformationen liefern alle wichtigen Erstinformationen, alle übrigen Fragen werden von den ebenso freundlichen wie kompetenten Mitarbeitern beantwortet.

Markenqualität mit Alleinstellungspotenzial

Im Sortiment finden sich Marken wie AEG, Liebherr, Miele, Neff oder Siemens, für die Geräte von Siemens und Miele ist das Huesmann-Team als Kundendienst vom Hersteller autorisiert. Hinzu kommen EK Exklusivgeräte, die jedem Vergleich standhalten und mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

„Für die Alleinstellung jenseits des Normal-Programms sorgen die speziellen Bezeichnungen und exklusive Ausstattungsmerkmale wie ausgewählte Flecken-Programme. Diese Großgeräte aus dem Premium-Segment der Markenindustrie machen auch dem Händler Spaß“, verweist Martin Wolf auf eine der vielen Konzeptvorteile. Und auch der gut sortierte Kleingeräte-Bereich bewegt sich im Übrigen auf Top-Niveau und lässt keine Wünsche offen.

Ein „Kümmerer“: Service hat höchste Priorität

Die garantierten Serviceleistungen reichen von der erstklassigen Beratung über die Aufstellung und Montage der Neugeräte bis hin zur umweltgerechten Entsorgung der Altgeräte. Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte oder Geschirrspüler werden im Fall der Fälle in der Regel direkt beim Kunden zu Hause repariert.

Darüber hinaus bietet Huesmann eine 0 %-Finanzierung sowie Garantieverlängerungen an und nutzt die digitale Ladentheke der EK. Über das virtuelle „Kiosk-System“ kann der Kunde nicht vorrätige Artikel bestellen und sich direkt nach Hause liefern lassen. Dadurch wird die Auswahl spürbar größer und die Wartezeiten auf die bestellten Geräte kürzer.

Die Huesmann-Mannschaft zählt fünf Köpfe und hat alle Hände voll zu tun, denn der schnelle und zuverlässige Service am Kunden hat oberste Priorität. Gern würde Thomas Huesmann weitere Mitarbeiter einstellen, doch der allgegenwärtige Fachkräftemangel macht die Suche nicht leichter. „Ich bin optimistisch, dass uns electroplus dabei helfen kann. Originelle personalisierte Social-Media-Kampagnen oder die 60-Sekunden-Bewerbung über unsere neue Homepage sind hier vielversprechende Wege“, schaut der gelernte Elektromeister und frühere Werkskundendienstleister optimistisch nach vorn.

Ein modernes Fachgeschäft, das auf 150 Quadratmetern viel zu bieten hat: electroplus Huesmann.

Volle Unterstützung aus Bielefeld

Überhaupt werden die Auftritte in der Online-Welt aus der EK Zentrale heraus organisiert. Regional angesteuerte Google Ads- und Social-Media-Kampagnen sorgen für die gewünschte Frequenz auf der Website und im Fachgeschäft. „Auch der Content kommt aus Bielefeld, das erleichtert uns das Leben spürbar. Gleichzeitig respektiert das Konzept unsere Individualität als Unternehmer und das ist mir extrem wichtig. Sichtbar wird das auch durch das Duett von Konzept- und Händlernamen auch über der Eingangstür“, so Huesmann, der sich aber nicht nur auf der Leistungsebene sehr gut vom electroplus-Team unterstützt fühlt. „Die Bielefelder haben sich genauso herzlich für uns eingesetzt, wie wir es für unsere Kunden tun.“

„Was andere können, können wir schon lange“: Mit dieser Aussage hat Huesmann selbstbewusst auf seiner alten Homepage geworben – und auch der neue Auftritt spricht für sich selbst. Ein „Kümmerer“ wird er trotzdem bleiben, darauf legt Thomas Huesmann auch nach der Neueröffnung allergrößten Wert.

Das könnte Sie auch interessieren!

Euronics XXL Lüdinghausen: „Wir sind einer von hier!“

Matthias M. Machan

ElectronicPartner mit easyCredit Ratenkauf

infoboard.de

EK setzt grünes Ausrufezeichen!

infoboard.de

Frühjahrtagung: expert schmeißt Dyson raus!

Matthias M. Machan

Euronics Kongress: „Service steht für Wachstum!“

Matthias M. Machan

KOOP 2024: „Eine geniale Veranstaltung!“

Matthias M. Machan

Neuer expert-Marketingbotschafter: Rudi Völler

infoboard.de

Euronics Kampagne: „Genau richtig. Für mein bestes Zuhause der Welt”

infoboard.de

EK LIVE: Fachbesucher aus weiten Teilen Europas

infoboard.de