Markt & Branche

electroplus in Baltmannsweiler: Manuel Würtele baut auf das EK Erfolgskonzept

Baltmannsweiler liegt im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. Wer in der 6.000 Einwohner zählenden Gemeinde in der Metropolregion Stuttgart erfolgreich Handel treiben will, braucht neben wachem Unternehmergeist und fachlicher Kompetenz vor allem ein konkurrenzfähiges Konzept. Manuel Würtele hat das alles. Der Inhaber des Elektrofachgeschäftes Würtele ging vergangene Woche Donnerstag mit dem EK Markenstore-Konzept electroplus an den Markt.


Nach der Entscheidung für EK Retail und electroplus im vergangenen Jahr startete der rührige Händler gemeinsam mit dem electroplus Team um Martin Wolf, EK Vertriebs- und Marketingleiter Elektro, Küche, Licht, voll durch: Unter dem Strich steht heute der größte Umbau in der Firmengeschichte und die kompromisslose Spezialisierung auf hochwertige Hausgeräte und Haushaltswaren.

Impressionen vom Eröffnungstag bei electroplus Würtele.

„Qualität hat immer Konjunktur“

„Wir setzen von jeher auf langlebige Markenprodukte in Verbindung mit erstklassigem Service. Denn Qualität hat immer Konjunktur“, bringt Manuel Würtele die Philosophie des 1949 gegründeten Familienunternehmens auf den Punkt. „Das ist ein Standpunkt, den wir in allen Belangen zu 100% teilen“, freut sich Martin Wolf über den bundesweit 71. Partner des auch weiterhin rasant wachsenden Markenstore-Konzeptes aus Bielefeld. Auf 400 durchgeplanten Quadratmetern präsentiert electroplus Würtele die Qualitätsprodukte von Top-Marken aus den Bereichen Großgeräte, Kleingeräte und Küchenmodernisierung sowie ausgewählte Haushaltswaren.

Die Hausgeräte-Sortimente sind wie bewährt in Themeninseln wie Backen, Kochen, Spülen, Kühlen oder Waschen & Trocknen gegliedert, die Elektro-Kleingeräte nach Themenschwerpunkten wie Küche & Haushalt oder Kaffeezeit. Für ihren reibungslosen Alltag sorgt ab September die neue Haushaltswarenabteilung mit Töpfen, Pfannen und Küchenhelfern. Und auch Geschenkartikel und Saisonware werden im Kiosk-Bereich angeboten.

Sichtbares Zeichen für die Ausrichtung des Unternehmens im gehobenen Segment sind u. a. die neu gestalteten Shops von Miele (mit 120 qm der größte in der Region Esslingen), Liebherr und WMF. Für das passende Ambiente im neu gestalteten Fachgeschäft sorgt die Ladenbauarchitektur u. a. mit Highlight-Möbeln, modernster LED-Beleuchtung und einer Video-Wall.

Auch online ist das Unternehmen up-to-date. Die Homepage mit Webshop wird vom electroplus-Team aus der EK Zentrale mit Content versorgt und liefert die neusten Infos über Angebote, Sortimente, Serviceleistungen und Megathemen wie Nachhaltigkeit. Gleichzeitig werden die wichtigsten Social-Media-Kanäle besetzt, personalisierte Werbemaßnahmen auf Google, Facebook-Einträge oder Google My Business-Auftritte organsiert. Auch hier kann sich Manuel Würtele auf das electroplus Team verlassen.

Ein Konzept in stetiger Entwicklung

Neben der kompetenten Unterstützung und dem Respekt vor seiner Unternehmerpersönlichkeit, der sich u. a. im Nebeneinander von Konzept- und Familiennamen widerspiegelt, ist der dynamische Händler besonders von der kreativen Weiterentwicklung der electroplus-Leistungen angetan.

Die Besetzung von Themen wie Duft- und Soundmarketing oder das Werben um Fachkräfte und Azubis mit dem Online-Angebot der „60-Sekunden-Bewerbung” bzw. via TikTok sind zwei Beispiele für die zukunftsorientierte Ausrichtung des Konzeptes. „Ich bin echt begeistert, mit welcher Expertise und mit welchem Engagement die electroplus-Mannschaft unterwegs ist und fühle mich bei EK als Händler und Mensch rundum gut aufgehoben“, sagt Würtele.

Gut aufgehoben sollen sich aber vor allem seine Kunden fühlen. Genau das signalisiert ja der Slogan von electroplus: „Für dich – vor Ort – vom Fach“. Das Angebot von Würtele ist in jeder Hinsicht persönlich, regional und vor allem kompetent. Das gilt auch für den Servicesektor. Die Hausgeräte werden geliefert, angeschlossen, in Betrieb genommen, eingebaut, ausgetauscht – eben alles, was nötig ist, um den Kunden das Leben so leicht wie möglich zu machen. Angebote wie eine 0%-Finanzierung oder Garantieverlängerungen sind selbstverständlich und werden von electroplus organsiert.

Hinzu kommen Montage- und individuelle Änderungsarbeiten für Einbaulösungen und Umbauten in Küche und Haushalt. Das werksgeschulte Service-Team ist autorisierter Kundendienst für Miele, Siemens, Bosch, Liebherr, Neff und Constructa, der Techniker-Service sorgt für die fachgerechte Installation von Elektrogeräten und macht die Bedienung und Einstellung einfach von Anfang an. Auch die drei neuen Mitarbeiter im acht Köpfe starken Team stehen für den hohen Stellenwert der persönlichen Betreuung von der Anfrage bis hin zum Vor-Ort-Service.

Nachhaltigkeit trifft Tradition

Besonders am Herzen liegt Manuel Würtele die Nachhaltigkeit seines Handelns. Dass diese Haltung kein Lippenbekenntnis ist, zeigt sich nicht nur in ressourcenschonenden Hausgeräten, umfassenden Reparatur- und Ersatzteilleistungen, der fachgerechten Entsorgung von Altgeräten oder der angebotenen Energieberatung. Seit 2020 erzeugt das Unternehmen eigenen Strom, seit 2021 ist der Fuhrpark mit Elektroautos ausgestattet. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen von jeher für soziale Zwecke: Die Unterstützung regionaler Einrichtungen wie der Lebenshilfe, einem Kindergarten oder von Musikvereinen hat Tradition.

Tradition ist ein Stichwort, das bei aller Moderne seinen Stellenwert im Hause Würtele hat. Das Unternehmen wurde 1949 vom Großvater Karl Würtele gegründet. Neben Elektro-Installationen wurden bereits damals die ersten Elektrogeräte verkauft. Seit Juli 2015 steht Manuel Würtele in vorderster Linie und führt die Firma in der dritten Generation mit dem neuen electroplus-Konzept und einem klaren Qualitätsversprechen in die Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren!

Medimax reloaded (in Goch): Eine Blaupause für die Branche

Matthias M. Machan

KüchenTreff: Alexander Schroeder wird neuer Beirat

infoboard.de

electroplus & Liebherr: „Lang lebe die Frische!“

infoboard.de

Konsummonitor: Preis-Leistungs-Verhältnis & Nachhaltigkeit ausschlaggebend für Kaufentscheidungen

infoboard.de

„Man muss immer den Dialog anstreben!“

Matthias M. Machan

„Wir sind die Spezialisten!“

Matthias M. Machan

Sonepar Messereihe „Trend + Technik“: Erfolgreicher Auftakt

infoboard.de

Euronics Summer Convention 2024: Das Herzensanliegen „Umsetzungsstärke“

Matthias M. Machan

Lukas Podolski läuft für Galaxus auf

infoboard.de