Markt & Branche

EK LIVE: Digital ready!

Der seit Anfang Januar neu formierte Vorstand der EK/servicegroup eG sieht spannende, neue Perspektiven für seine Mehrbranchenverbundgruppe. (v.l.): Susanne Sorg, Martin Richrath, Steve Evers und Franz-Josef Hasebrink.
Der seit Anfang Januar neu formierte Vorstand der EK/servicegroup eG sieht spannende, neue Perspektiven für seine Mehrbranchenverbundgruppe. (v.l.): Susanne Sorg, Martin Richrath, Steve Evers und Franz-Josef Hasebrink.

Am 20. und 21. Januar fand in Bielefeld die Frühjahrsmesse EK LIVE statt. Die Veranstaltung des Mehrbranchenverbundes EK/servicegroup stand ganz im Zeichen der Digitalisierung. Im Focus dabei: Virtuelle Regalverlängerung durch ein digitales Kiosksystem, lokale Suchmaschinenoptimierung sowie der EK-Order App. „Zusammen mit modernen Omnichannel-Instrumenten wie Digital Signage oder unserem Kiosk-System bieten wir alle Leistungen aus einer Hand“, betont EK-Vorstandsmitglied Susanne Sorg.

Neues Jahr, neue Trends! Die vier neuen Jahrestrends heißen „City Garden“, „Sunny Feeling“, „Design Statements“ und „Natural Touch“ und wurden anschaulich im Messefoyer gezeigt.

Beim Rückblick auf das Geschäftsjahr 2016 konstatierte der EK-Vorstand eine durchaus konträre Entwicklung von unternehmerischer Effizienz und Umsatzniveau. Während sowohl die Ertragslage als auch die Ausschüttung an die Mitglieder – die wichtigste Kennziffer einer Verbundgruppe – auf dem Stand des Vorjahres gehalten werden konnte, war der Umsatz in 2016 leicht rückläufig. Die Mehrbranchenverbundgruppe schließt das Jahr mit einem leichten Umsatzminus von 0,5 Prozent auf rund 2,3 Mrd. ab. Investiert wurde in 2016 vor allem in den Ausbau der Leistungen für die Handelspartner, wie Omnichannel oder Shopkonzepte.

„Konsequent entwickeln wir unser Leistungsspektrum entsprechend den Bedürfnissen unserer Handelspartner. Dabei geht es um Leistungen, die im Qualitäts-, Service- und Erlebniswettbewerb immer wichtiger werden, wie unser umfassendes Omnichannel-Angebot“, so der EK-Vorstandsvorsitzende Franz-Josef Hasebrink.

Infoboard.de wird in seiner nächsten Ausgabe ausführlich über die EK LIVE sowie über den EK Unternehmertag, der am Vortag der Frühjahrsmesse stattfand, berichten.

Das könnte Sie auch interessieren!

Digitale EK LIVE sorgt für Ausstellerrekord

infoboard.de

Anmelden und handeln: Digitale EK LIVE

infoboard.de

EK LIVE ausschließlich online: „Alle Konzentration auf Digital!“

infoboard.de

EK Live im Januar’21 findet statt: Digital. Hybrid. Vielleicht auch analog.

infoboard.de

EK Live im Januar‘21 findet statt: Mit Netz und doppeltem Boden!

infoboard.de

Messen im Corona-Modus: Zwischen Überlebenskampf & Hoffnungsschimmer

Matthias M. Machan

Erfolgreiche EK-LIVE für Novis

infoboard.de

EK Passion Star 2020: Ehrung für leidenschaftliche Krisenmanager

infoboard.de

„EK LIVE“: Wieder Lust auf Handeln, Ordern & die persönliche Begegnung

Matthias M. Machan