Meldungen

Coolblue verschiebt Börsengang

Print Friendly, PDF & Email

Coolblue hat seinen beabsichtigten Börsengang und die Notierung ihrer Stammaktien an der Euronext Amsterdam bis auf weiteres abgesagt.

Pieter Zwart, CEO und Gründer von Coolblue dazu am 13. Oktober: „Wir haben heute beschlossen, den beabsichtigten Börsengang bis auf Weiteres zu verschieben. Die aktuellen Marktbedingungen verunsichern Investoren insbesondere in Bezug auf Börsengänge im E-Commerce-Bereich. Als Unternehmer sind wir zuversichtlich, auf dem richtigen Weg zu sein.

Ich möchte allen bei Coolblue und HAL für all die Arbeit danken, die in der letzten Zeit in die Vorbereitungen geflossen ist. Gemeinsam bleiben wir voll und ganz entschlossen, unsere Strategie zu verfolgen und den erfolgreichen Weg von Coolblue fortzusetzen. Als Großaktionäre werden wir weiterhin das tun, was wir gut können: Aktien halten. Gemeinsam werden wir es zum besten Jahr in den Niederlanden, Belgien und Deutschland machen.”

Das könnte Sie auch interessieren!

SVS und Faitron schließen Vertriebspartnerschaft

infoboard.de

Galaxus-Studie zum Online-Shopping: Lieber später am Tag

infoboard.de

e-masters: Neuer Auftritt zum
10-jährigen Markenjubiläum

infoboard.de

Das war’s: AO macht Deutschland dicht

Matthias M. Machan

„Der Handel muss aktiv Kundenbindung betreiben!“

Matthias M. Machan

Grenzenloses Grill- & Genuss-Vergnügen

Matthias M. Machan

Frisch gestrichen! Mescher Gruppe setzt auf Euronics

infoboard.de

expert feiert Geburtstag: 60 Jahre Erfolgsgeschichte

infoboard.de

„Eine Marke muss sich immer wieder neu erfinden!“

Matthias M. Machan